Abo
  • IT-Karriere:

The Witcher 2 2.0

Das "dunkle" Update für den Hexenmeister

Ein neuer Schwierigkeitsgrad mit dem Namen "Dark", Schlägereien in der Arena und eine Reihe weiterer kleiner und großer Neuerungen: Das Entwicklerstudio CD Projekt hat die Inhalte eines umfangreichen Updates für The Witcher 2 bestätigt, das schon bald verfügbar sein soll.

Artikel veröffentlicht am ,
The Witcher 2
The Witcher 2 (Bild: CD Project)

Das polnische Entwicklerstudio CD Projekt setzt die Weiterentwicklung seines bislang für PC erhältlichen Rollenspiels The Witcher 2 fort. Am 29. September 2011 soll ein Update auf Version 2.0 mit zahlreichen Änderungen erscheinen. Unter anderem gibt es einen weiteren Schwierigkeitsgrad mit dem Namen Dark, der ähnlich herausfordernd wie das knüppelharte Insane sein soll. Allerdings lässt sich der Spielstand sichern. Passend zum Modus gibt es eine Reihe dunkler Rüstungen und Schwerter.

Stellenmarkt
  1. Wirecard Issuing Technologies GmbH, Aschheim bei München
  2. Dataport, verschiedene Standorte

Ebenfalls neu sind Arenakämpfe, in denen sich der Held vor Publikum gegen immer kräftigere Gegnerhorden behaupten muss. Das Ganze soll als Training für die Kämpfe dienen, außerdem lassen sich so ein paar Upgrades freischalten. Wer mag, kann mit bis zu drei Verbündeten antreten - und zwar in allen Fällen so lange, bis der Hexer besiegt am Boden liegt. Unter den Gegnern soll es auch einen neu ins Spiel eingebauten Werwolf geben. Die Kampfstatistiken darf der Spieler auf Facebook hochladen.

Weitere Neuerungen sind ein umfangreiches Tutorial, dazu kommen angeblich rund 40 kleinere Optimierungen bei der Grafik und dem Spiel selbst. Die Entwickler hatten die wichtigsten Inhalte von Version 2.0 bereits auf der Gamescom 2011 in einer Präsentation vorgestellt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,83€
  2. 4,99€
  3. 3,99€
  4. 4,56€

Jossele 26. Sep 2011

Danke für den gog-link. kannte ich noch gar nicht & schaut sehr sympathisch aus :-)

ggggggggggg 23. Sep 2011

Wieso nicht gleich ein neues Spiel? Witcher 2 Extended Gold Game of the Year Edition


Folgen Sie uns
       


Die Zukunft von 8K bei Sharp angesehen (Ifa 2019)

Wenn es um 8K geht, zeigt sich Sharp optimistisch: Nicht nur ein riesiger 120-Zoll-Fernseher ist dort zu sehen, sondern es gibt auch einen kleinen Blick in die nahe Zukunft.

Die Zukunft von 8K bei Sharp angesehen (Ifa 2019) Video aufrufen
Serielle Hybride: Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?
Serielle Hybride
Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?

Die reine E-Mobilität kommt nicht so schnell voran, wie es Klimaziele und Luftreinhaltepläne erfordern. Doch viele Fahrzeughersteller stellen derweil eine vergleichsweise simple Technologie auf die Räder, die für eine Zukunft ohne fossile Kraftstoffe Erkenntnisse liefern kann.
Von Mattias Schlenker

  1. ADAC Keyless-Go bietet Autofahrern keine Sicherheit
  2. Gesetzentwurf beschlossen Regierung verlängert Steuervorteile für Elektroautos
  3. Cabrio Renault R4 Plein Air als Elektro-Retroauto

TVs, Konsolen und HDMI 2.1: Wann wir mit 8K rechnen können
TVs, Konsolen und HDMI 2.1
Wann wir mit 8K rechnen können

Ifa 2019 Die Ifa 2019 ist bezüglich 8K nüchtern. Wird die hohe Auflösung wie 4K fast eine Dekade lang eine Nische bleiben? Oder bringen kommende Spielekonsolen und Anschlussstandards die Auflösung schneller als gedacht?
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Kameras und Fernseher Ein 120-Zoll-TV mit 8K reicht Sharp nicht
  2. Sony ZG9 Erste 8K-Fernseher werden bald verkauft
  3. 8K Sharp schließt sich dem Micro-Four-Thirds-System an

Galaxy Fold im Hands on: Samsung hat sein faltbares Smartphone gerettet
Galaxy Fold im Hands on
Samsung hat sein faltbares Smartphone gerettet

Ifa 2019 Samsungs Überarbeitungen beim Galaxy Fold haben sich gelohnt: Das Gelenk wirkt stabil und dicht, die Schutzfolie ist gut in den Rahmen eingearbeitet. Im ersten Test von Golem.de haben wir trotz aller guten Eindrücke Bedenken hinsichtlich der Kratzempfindlichkeit des Displays.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orbi AX6000 Netgears Wi-Fi-6-Mesh-System ist teuer
  2. Motorola Tech 3 Bluetooth-Hörstöpsel sind auch mit Kabel nutzbar
  3. Wegen US-Sanktionen Huawei bringt Mate 30 ohne Play Store und Google Maps

    •  /