Sensation oder Messfehler?

Neutrinos schneller als das Licht

Neutrinos, die sich schneller als das Licht bewegen, hat ein Labor in Italien zusammen mit dem europäischen Kernforschungszentrum Cern festgestellt. Das ist eigentlich nicht möglich und widerspricht den bisher etablierten Naturgesetzen.

Artikel veröffentlicht am ,
Opera-Experiment misst Neutrinos schneller als das Licht.
Opera-Experiment misst Neutrinos schneller als das Licht. (Bild: INFN - Istituto Nazionale di Fisica Nucleare)

Das Opera-Experiment, das einen Neutrinostrom vom europäischen Kernforschungszentrum Cern im 730 km entfernten italienischen Labor Gran Sasso untersucht, hat eine ungewöhnliche Geschwindigkeit der Neutrinos gemessen. Diese bewegen sich minimal schneller als das Licht.

Stellenmarkt
  1. Cyber Security Analyst / Penetration Tester:in (w/d/m)
    Haufe Group, Freiburg im Breisgau
  2. IT Servicetechniker Schul-IT (w/m/d)
    Bechtle GmbH & Co. KG, Neuwied (Home-Office möglich)
Detailsuche

Untersucht wurden über 15.000 Neutrino-Ereignisse, die in Gran Sasso gemessen wurden. Die Ergebnisse belegen, dass sich Neutrinos minimal schneller als das Licht bewegen. Und das dürfte nach den bisherigen physikalischen Theorien eigentlich nicht der Fall sein: Die Lichtgeschwindigkeit wurde bisher als natürliche kosmische Obergrenze angesehen.

  • Opera-Experiment (Quelle: INFN - Istituto Nazionale di Fisica Nucleare)
  • Opera-Experiment (Quelle: INFN - Istituto Nazionale di Fisica Nucleare)
  • Opera-Experiment (Quelle: INFN - Istituto Nazionale di Fisica Nucleare)
  • Opera-Experiment (Quelle: INFN - Istituto Nazionale di Fisica Nucleare)
  • Opera-Experiment (Quelle: INFN - Istituto Nazionale di Fisica Nucleare)
  • Opera-Experiment (Quelle: Marco Pinarelli)
  • Opera-Experiment (Quelle: INFN - Istituto Nazionale di Fisica Nucleare)
  • Opera-Experiment (Quelle: INFN - Istituto Nazionale di Fisica Nucleare)
  • Opera-Experiment (Quelle: INFN - Istituto Nazionale di Fisica Nucleare)
  • Opera-Experiment (Quelle: INFN - Istituto Nazionale di Fisica Nucleare)
  • Opera-Experiment (Quelle: INFN - Istituto Nazionale di Fisica Nucleare)
  • Opera-Experiment (Quelle: INFN - Istituto Nazionale di Fisica Nucleare)
  • Opera-Experiment (Quelle: INFN - Istituto Nazionale di Fisica Nucleare)
  • Opera-Experiment (Quelle: INFN - Istituto Nazionale di Fisica Nucleare)
  • Opera-Experiment (Quelle: INFN - Istituto Nazionale di Fisica Nucleare)
  • Opera-Experiment (Quelle: INFN - Istituto Nazionale di Fisica Nucleare)
  • Opera-Experiment (Quelle: INFN - Istituto Nazionale di Fisica Nucleare)
Opera-Experiment (Quelle: INFN - Istituto Nazionale di Fisica Nucleare)

Da das Ergebnis sehr weitreichende Konsequenzen hätte, seien zunächst weitere Untersuchungen notwendig, bevor der Effekt widerlegt oder bestätigt werden könne, heißt es dazu in einer Ankündigung des Cern. Die an Opera beteiligten Forscher haben sich entschieden, ihre Ergebnisse offenzulegen, damit diese unabhängig geprüft werden können. Die Daten sind unter arxiv.org zu finden.

Da die Opera-Ergebnisse im Widerspruch zu etablierten Naturgesetzen stehen, haben die Forscher viele Ansätze verfolgt, um Gründe für die Abweichungen von Einsteins Theorien zu finden, bislang aber ohne Erfolg. So wurde unter anderem die Strecke zwischen Quelle und Ziel von 730 km Länge auf eine Genauigkeit von 20 cm vermessen und die Zeit, die die Neutrinos benötigen, um diese Strecke zurückzulegen, mit GPS-Systemen und Atomuhren auf 10 Nanosekunden genau bestimmt.

Golem Karrierewelt
  1. Go für Einsteiger: virtueller Zwei-Tages-Workshop
    23./24.01.2023, Virtuell
  2. AZ-104 Microsoft Azure Administrator: virtueller Vier-Tage-Workshop
    19.-22.12.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Opera-Sprecher Antonio Ereditato nennt die Ergebnisse eine Überraschung. "Die potenziellen Auswirkungen auf die Wissenschaft sind zu groß, um voreilige Schlüsse zu ziehen", sagt Ereditato. Neutrinos seien immer noch rätselhaft.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


GodsBoss 22. Feb 2014

Warum sollte man das tun? Erstens ist "Einstein lag falsch" eine Aussage über eine...

Der Kaiser! 04. Feb 2012

In welchem Universum? Nö. Wir gehen nur davon aus, weils einfach praktischer ist.

FrankTzFL1977 30. Sep 2011

ich bin fertig! XD ich sag je die Katze ist für ihn Tot!

GodsBoss 28. Sep 2011

Ich bin mir nicht ganz sicher, aber m.E. verursachen die wenigen Neutrinos, die...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Jahressteuergesetz
Homeoffice-Pauschale wird noch einmal erhöht

Wer im Homeoffice arbeitet, kann mehr von der Steuer absetzen als bislang geplant. Der Maximalbetrag steigt an.

Jahressteuergesetz: Homeoffice-Pauschale wird noch einmal erhöht
Artikel
  1. AVM Fritzbox: FritzOS 7.50 ist da
    AVM Fritzbox
    FritzOS 7.50 ist da

    Das neue Betriebssystem für Fritzboxen bringt viele Neuerungen beim Smart Home, führt Wireguard per QR-Code ein und verbessert IP-Sperren.

  2. Telekom: 5G mit 1 GBit/s kommt auch auf dem Land
    Telekom
    5G mit 1 GBit/s kommt auch auf dem Land

    Carrier Aggregation soll auch ohne viele C-Band-Antennen sehr hohe 5G-Datenraten in die Fläche bringen, indem man alle anderen Frequenzen bündelt.

  3. IT-Projektmanager: Mehr als Excel-Schubser und Flaschenhälse
    IT-Projektmanager
    Mehr als Excel-Schubser und Flaschenhälse

    Viele IT-Teams halten ihr Projektmanagement für überflüssig. Wir zeigen drei kreative Methoden, mit denen Projektmanager wirklich relevant werden.
    Ein Ratgebertext von Jakob Rufus Klimkait und Kristin Ottlinger

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5-Bundle vorbestellbar • Amazon-Geräte bis 53% günstiger, u. a. Echo Dot 5. Gen. 29,99€ • Mindstar: AMD Ryzen 7 7700X Tray 369€ • Crucial-SSDs günstiger • Advent-Tagesdeals bei MediaMarkt/Saturn: u. a. E-Auto-Wallbox 399€ • LG OLED TV (2022) 55" 120Hz 949€ [Werbung]
    •  /