• IT-Karriere:
  • Services:

Facebook Timeline

Das Profil wird zur Geschichte des Lebens

Vom heutigen Tag bis zur Geburt - das neue Facebook-Profil wird zur persönlichen Zeitleiste. Jede Timeline soll anders sein - sich komplett vom Nutzer steuern lassen und das soziale Netzwerk zu einer ganz neuen Erfahrung machen.

Artikel veröffentlicht am ,
Mark Zuckerberg stellt Facebook Timeline vor.
Mark Zuckerberg stellt Facebook Timeline vor. (Bild: Facebook/Screenshot von Golem.de)

Facebook-Chef Mark Zuckerberg war sichtlich stolz bei der Präsentation der Facebook Timeline anlässlich der unternehmenseigenen Konferenz F8. "Timeline ist die Geschichte deines Lebens", fasste er die komplette Veränderung des Facebook-Erscheinungsbildes zusammen.

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, Freiburg
  2. Lidl Digital, Neckarsulm

Das neue Facebook-Profil hat mit der alten Wall nicht mehr viel gemeinsam. Zwar zeigt die Timeline aktuelle Einträge, sie bietet aber auch die Möglichkeit, durch Herunterscrollen schnell zu erfassen, was die Person hinter dem Profil in den vergangenen Jahren bewegt hat.

Je weiter in den Jahren zurückgescrollt wird, umso stärker wird das Angezeigte zusammengefasst. Für den Zeitpunkt der Geburt wird nur noch ein Foto angezeigt. Dennoch geht nichts verloren und der Nutzer ist nicht auf eine automatische Zusammenfassung beschränkt.

Komplette Kontrolle beim Nutzer

Jeder Facebook-Eintrag, jede Galerie und jede Veranstaltung lassen sich in der Timeline gesondert hervorheben oder zu einem grauen Punkt schrumpfen, der seinen Inhalt erst dann verrät, wenn sich der Mauszeiger über ihm befindet.

Da bisher nur wenige Facebook-Nutzer bereits zur Geburt ein Profil hatten, lässt sich die Timeline einfach um Einträge und Geschehnisse aus der persönlichen Vergangenheit erweitern. Ebenso einfach soll sich der Kopf des Profils mit einem großen Bild versehen lassen.

Laut Zuckerberg lässt sich für jedes Element der Timeline festlegen, wer es sehen darf. Das klingt fast so, als würde dem Schutz der Privatsphäre mehr Bedeutung beigemessen.

Facebook wäre nicht Facebook, wenn nicht auch noch externe Apps dazu kämen. Sie können ebenfalls Informationen in die Timeline einstreuen, die wie die Einträge des Nutzers mit der Zeit zusammengefasst werden. Seien es Joggingergebnisse, Lieblingsserien, Musikgeschmack oder gekochte Mahlzeiten.

Die Veränderung bei Facebook wird mit Sicherheit Auswirkungen auf den Konkurrenten Google+ haben. Facebook Timeline soll im Laufe der nächsten Wochen eingeführt werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 229,99€ + Versand (Vergleichspreis ca. 300€)
  2. 399€ (Vergleichspreis 419€)
  3. (u. a. LG OLED77CX6LA 77 Zoll OLED für 2.899€, LG 43UP75009LF 43 Zoll LCD für 399€)

alexbohl 26. Sep 2011

@"Mal gespinnt": LOL - Du brauchst Dich nicht mehr zu bewerben. Facebook erledigt das...

GeroflterCopter 26. Sep 2011

Irgendwann merkt ihr dass alles was man in FB schreibt FREIWILLIG ist. Es is denen...

GeroflterCopter 26. Sep 2011

Vergiss nicht die Vaterschaftsanfrage für Chuck Norris und Hans Sarbei.

jphil 24. Sep 2011

Google ist ein Datenhändler wie Facebook. Zu sagen einer sei schlimmer als der andere...

blaub4r 24. Sep 2011

Ich hab zwar nur einen Faceaacount bei FB, ohne irgend welche Namen und anderen Daten...


Folgen Sie uns
       


Xiaomi MiTV Q1 im Test

Für das Streamen von Serien oder den Filmeabend zu Hause reicht der preiswerte Fernseher locker aus.

Xiaomi MiTV Q1 im Test Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /