Abo
  • Services:
Anzeige
Eine Boeing 747 der australischen Fluggesellschaft Quantas
Eine Boeing 747 der australischen Fluggesellschaft Quantas (Bild: Sukree Sukplang/Reuters)

Datenschutz

Europäische Fluggastdaten gehen an Australien

Eine Boeing 747 der australischen Fluggesellschaft Quantas
Eine Boeing 747 der australischen Fluggesellschaft Quantas (Bild: Sukree Sukplang/Reuters)

Der EU-Rat hat einem Abkommen mit Australien über die Weitergabe von Fluggastdaten zur Auswertung und jahrelangen Speicherung zugestimmt.

Wer nach Australien fliegt, dessen Daten werden gespeichert. Fünf Jahre und sechs Monate lang sollen die Daten (Passenger Name Records) europäischer Fluggäste in Australien künftig gespeichert und für die Terrorismusbekämpfung ausgewertet werden dürfen. Ein entsprechendes Abkommen hat der EU-Ministerrat heute abgesegnet. Damit das Abkommen wirksam werden kann, muss noch das EU-Parlament seine Zustimmung geben, womit für Ende Oktober gerechnet wird.

Anzeige

Insgesamt 19 Passagierdaten verlangt Australien von den Fluggesellschaften. Neben Adressangaben (Post und E-Mail), Telefonnummern und Kreditkartendaten gehören dazu auch Speisewünsche für den Flug und Hotelbuchungen.

Der unabhängige österreichische EU-Abgeordnete Martin Ehrenhauser kritisierte die Zustimmung des EU-Rats in einer Pressemitteilung scharf: "Es droht nun ein Dammbruch für Abkommen mit weiteren Ländern. Dabei ist noch nicht einmal geklärt, ob der vorliegende Text grundrechts- und verfassungskonform ist."

Ehrenhauser sieht in der Datenübermittlung und -speicherung einen "unverhältnismäßigen Eingriff in die Grundrechte" der EU-Bürger und befürchtet, dass das Abkommen mit Australien die Vorlage für ein vergleichbares Abkommen mit den USA, Kanada und weiteren Staaten liefern könnte.

Die Bürgerrechtsinitiative NoPNR, die sich gegen eine Vorratsdatenspeicherung für Fluggastdaten engagiert, erklärte: "Der Rat hat mit seiner Zustimmung zu dem umstrittenen Abkommen die Privatsphäre der Bürger Europas mit Füßen getreten. Bis zum heutigen Tag wurde kein Beweis für den Nutzen der Datensammelwut vorgelegt." NoPNR sammelt im Rahmen einer Kampagne Unterstützerstimmen, um das EU-Parlament zur Ablehnung des Abkommens zu bewegen.


eye home zur Startseite
Charles Marlow 23. Sep 2011

Stimmt. Ist ja auch ein "Murdoch-Country". Ja, komisch. Die Aussies lassen sich von...

dabbes 23. Sep 2011

Bei der Reservierung des Hotels verlange ich eine Ausgabe des Koran in meinem Zimmer zu...

mwi 23. Sep 2011

Also sollte ich mal in Australien Urlaub machen, dann werde ich am Flughafen empfangen...

Chatlog 23. Sep 2011

Warum regen Sie sich so auf? Haben sie etwas zu verbergen? Und Sie haben doch am...

Anonymer Nutzer 23. Sep 2011

Verkaufen wir doch die Fluggastdaten unserer Gäste und ersetzen damit z.B. die GEZ. Das...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Wüstenrot Immobilien GmbH, Ludwigsburg
  2. WKM GmbH, München
  3. FILIADATA GmbH, Karlsruhe (Home-Office)
  4. Robert Bosch GmbH, Leonberg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 649,90€
  2. 17,99€ statt 29,99€
  3. täglich neue Deals

Folgen Sie uns
       


  1. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  2. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  3. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  4. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  5. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  6. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  7. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  8. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  9. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  10. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

XPS 13 (9365) im Test: Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
XPS 13 (9365) im Test
Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
  1. Prozessor Intel wird Thunderbolt 3 in CPUs integrieren
  2. Schnittstelle Intel pflegt endlich Linux-Treiber für Thunderbolt
  3. Atom C2000 & Kaby Lake Updates beheben Defekt respektive fehlendes HDCP 2.2

Calliope Mini im Test: Neuland lernt programmieren
Calliope Mini im Test
Neuland lernt programmieren
  1. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  2. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif
  3. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich

  1. Re: 20kW Leistung... was ein Witz sowas überhaupt...

    picaschaf | 13:52

  2. Re: Es ist übrigens das erste Far Cry, das in den...

    DeathMD | 13:50

  3. Re: Für was verwendet man den noch im Jahr 2017?

    RaZZE | 13:45

  4. Re: Forken

    RaZZE | 13:44

  5. Re: Einfach ein europäisches Filmstudio gründen...

    ptepic | 13:34


  1. 12:54

  2. 12:41

  3. 11:44

  4. 11:10

  5. 09:01

  6. 17:40

  7. 16:40

  8. 16:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel