Windows Phone 7

Mango kommt spätestens in zwei Wochen

In den kommenden ein bis zwei Wochen soll Windows Phone 7.5 alias Mango erscheinen, das erste große Update für Microsofts neues Smartphone-Betriebssystem.

Artikel veröffentlicht am ,
Windows Phone 7.5 alias Mango
Windows Phone 7.5 alias Mango (Bild: Microsoft)

Schon seit einigen Monaten arbeitet Microsoft mit seinen Partnern am ersten großen Update für Windows Phone 7 mit dem Codenamen Mango. Nun kündigt Microsoft-Manager Eric Hautala an, Mango werde in den nächsten ein bis zwei Wochen an Nutzer verteilt.

Stellenmarkt
  1. Fachassistent/in (m/w/d)
    KDN.sozial, Paderborn
  2. Geschäftsbereichsleiter IT (m/w/d)
    Klinikum Bayreuth GmbH, Bayreuth
Detailsuche

Wann das Update für das eigene Smartphone verfügbar ist, dokumentiert Microsoft unter microsoft.com/windowsphone und warnt zugleich vor der Installation unoffizieller oder geleakter Versionen des Betriebssystems. Denn zusammen mit Windows Phone 7.5 werden auch Firmwareupdates der Gerätehersteller ausgeliefert, die besonders auf Mango angepasst wurden, wie Hautala schreibt.

Mango mit Multitasking

Mit dem Mango-Update unterstützt Windows Phone Multitasking. Ein Druck auf die Zurücktaste zeigt eine Übersicht über die laufenden Applikationen, ähnlich wie sie Palm vor einiger Zeit mit WebOS eingeführt hat. Außerdem wird das Kachelsystem erweitert. Die bisherigen Live-Kacheln werden dynamischer und liefern nun mehr Informationen, so dass der Anwender alle für ihn relevanten Informationen auf dem Startbildschirm im Blick hat.

Dazu werden Kontakte in personalisierten Live-Kacheln angezeigt, die aktuelle Statusupdates, SMS, E-Mails oder Instant Messages zeigen. Mit einem Klick auf die Live-Kachel kann der Anwender darauf antworten. Die E-Mail-Anwendung erhält einen kombinierten Posteingang, der Nachrichten verschiedener Konten bündelt. Zudem sollen Threads einen besseren Überblick in dem E-Mail-Client bringen, indem Unterhaltungen zusammengefasst werden.

Golem Akademie
  1. Jira für Anwender: virtueller Ein-Tages-Workshop
    03.06.2022, virtuell
  2. Linux-Systemadministration Grundlagen: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    16.-20.05.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Der mitgelieferte Internet Explorer 9 kommt mit Hardwarebeschleunigung und Unterstützung von HTML5. Die Browser-Engine entspricht der, die auch auf Windows-PCs von Microsofts Browser verwendet wird. Zudem lassen sich darüber Standortinformationen abfragen, und mittels Local Scout sollen sich Restaurants, Läden und Ähnliches leichter in der Umgebung finden lassen. Bing für Windows Phone wird neben einer Musiksuche auch das Finden von Informationen zu Produkten unterstützen, indem diese vor die Linse der Kamera des Smartphones gehalten werden. Die Kamera erkennt das Objekt und zeigt passende Informationen dazu an. Mittels Quick Cards erhält der Nutzer Zusatzinformationen zu einem Produkt, einem Film, einem bestimmten Ort oder anderen Kulturveranstaltungen.

Mango gewährt Applikationen zudem Zugriff auf die im Gerät integrierte Kamera und umfasst eine Motion Sensor Library.

Verbindung mit PC und Mac

Vor kurzem veröffentlichte Microsoft zudem neuen Versionen des Windows Phone 7 Connector for Mac und der Zune-Software für PCs. Diese sollen unter anderem den Updateprozess beschleunigen und Nutzern mehr Kontrolle über Backups geben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Meller 28. Sep 2011

Ich bin auch gespannt wann die News dafür von Golem erscheint. Wenn man sich nach dem...

ggggggggggg 23. Sep 2011

Naja, das ist wohl eine Softwarefrage, da Samsung auch ab Mango eine App für DLNA...

DerJochen 22. Sep 2011

Kommt für alle WP7 Geräte.

McMelcom 22. Sep 2011

Das ist ja auch von MS nicht voegesehen, einen solchen Hack einzusetzten... Also nicht so...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Forschung
Blaualge versorgt Computer sechs Monate mit Strom

Ein Forschungsteam hat einen Mikroprozessor sechs Monate ununterbrochen mit Strom versorgt. Die Algen lieferten sogar bei Dunkelheit.

Forschung: Blaualge versorgt Computer sechs Monate mit Strom
Artikel
  1. EC-Karte: Trotz Kartensperre können Diebe stundenlang Geld abheben
    EC-Karte
    Trotz Kartensperre können Diebe stundenlang Geld abheben

    Eine Sperre der Girocard wird nicht immer sofort aktiv. Verbraucher können sich bereits im Vorfeld schützen.

  2. Swisscom-Chef: Vermasselt habe ich nichts
    Swisscom-Chef
    "Vermasselt habe ich nichts"

    Urs Schaeppi gibt den Chefposten bei Swisscom auf. Sein Rückblick auf neun Jahre Konzernführung fällt ungewöhnlich offen aus.

  3. EV Driver Survey: Elektroautos bei IT-Experten besonders beliebt
    EV Driver Survey
    Elektroautos bei IT-Experten besonders beliebt

    Fahrerlebnis und Technik sind für Fahrer von Elektroautos der größte Zusatznutzen dieser Mobilitätsform. Fast alle würden wieder ein E-Auto kaufen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • LG OLED TV (2021) 77" günstig wie nie: 1.771,60€ statt 4.699€ • Grakas günstig wie nie (u. a. RTX 3080Ti 1.285€) • Samsung SSD 1TB (PS5-komp.) + Heatsink günstig wie nie: 143,99€ • Microsoft Surface günstig wie nie • Jubiläumsdeals MediaMarkt • Bosch Prof. bis 53% günstiger[Werbung]
    •  /