Abo
  • Services:
Anzeige
Apple-Aufsichtsrat Al Gore
Apple-Aufsichtsrat Al Gore (Bild: Rodrigo Buendia/AFP/Getty Images)

Undichte Stelle

Al Gore plaudert Erscheinungsdatum der neuen iPhones aus

Apple-Aufsichtsrat Al Gore
Apple-Aufsichtsrat Al Gore (Bild: Rodrigo Buendia/AFP/Getty Images)

Al Gore hat in Johannesburg davon gesprochen, dass neue iPhones im Oktober 2011 kommen. Wenn sich der Apple-Aufsichtsrat nicht geirrt hat, könnten mehrere neue Apple-Smartphones kommen.

Apple-Aufsichtsrat Al Gore hat sich in einer Rede über den noch geheimen Starttermin des iPhone 5 geäußert. Gore sprach vor dem Discovery Invest Leadership Summit im südafrikanischen Johannesburg. Der frühere Vizepräsident der USA und Umweltschützer sagte laut einem Bericht der Nachrichtenagentur AP und des Onlinemagazins Next Web zum Thema Wachstum der Computerbranche: "Ganz zu schweigen von den neuen iPhones, die nächsten Monat kommen." Seine Aussage könnte darauf hindeuten, dass mehrere neue iPhone geplant sind.

Anzeige

Am 23. August 2011 wurde berichtet, dass asiatische Auftragshersteller damit begonnen hätten, eine billigere Variante des iPhone 4 mit nur 8 GByte Flashspeicher zu produzieren. Das iPhone 4 ist seit Juni 2010 mit 16- und 32-GByte-Flashspeicher auf dem Markt. Die 8-GByte-Version des Smartphones soll bald marktfertig sein. Wie Golem.de von dem IT-Händler Telcoland erfahren hat, könnte im Oktober 2011 ein iPhone 4 GS erscheinen.

Das Blog des Wall Street Journals All Things Digital berichtete gestern, dass Apples neuer Vorstandschef Tim Cook das iPhone 5 am 4. Oktober 2011 vorstellen werde. Einige Wochen nach der Produktvorstellung soll das neue Smartphone in den Handel kommen. Der Chef der France Télécom, Stéphane Richard, hatte erklärt, dass das iPhone 5 in Frankreich um den 15. Oktober erscheinen werde. Das iPhone 4 wurde in den USA, Frankreich, Deutschland, Großbritannien und Japan zeitgleich in den Verkauf gebracht.

Apple-Auftragshersteller haben die Produktion des iPhone 5 in ihren Fabriken in China stark gesteigert. Foxconn stellt derzeit täglich 150.000 neue Apple-Smartphones her.


eye home zur Startseite
Pointer 23. Sep 2011

...und? Reicht Hartz4 jetzt?

johnmcwho 23. Sep 2011

Auf der einen Seite der größte Umweltschützer sein wollen und auf der anderen im...

samy 22. Sep 2011

Es gibt genug Leute die sich noch ein Iphone oder Kindle der alten Version zum vollen...

Espcap 22. Sep 2011

End of Service. Hätte man aber irgendwie auch aus dem Kontext erschließen können...

samy 22. Sep 2011

glaubt auch noch an den Weihnachtsmann und das Apple die "Guten" sind... Das Marketing...




Anzeige

Stellenmarkt
  1. Zweckverband Kommunale Datenverarbeitung Region Stuttgart, Stuttgart
  2. Blickle Räder+Rollen GmbH u. Co. KG, Rosenfeld
  3. BWI GmbH, Kiel
  4. Güntner Group Europe GmbH, Fürstenfeldbruck Raum München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. für 49,99€ statt 69,99€
  2. und Destiny 2 gratis erhalten

Folgen Sie uns
       


  1. Automatisierung

    Hillary Clinton warnt vor den Folgen künstlicher Intelligenz

  2. Gutachten

    Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert

  3. München

    Tschüss Limux, hallo Chaos!

  4. Verbraucherzentrale

    Regulierungsfreiheit für Glasfaser bringt Preissteigerung

  5. WW2

    Kostenpflichtige Profispieler für Call of Duty verfügbar

  6. Firefox Nightly Build 58

    Firefox warnt künftig vor Webseiten mit Datenlecks

  7. Limux-Ende

    München beschließt 90 Millionen für IT-Umbau

  8. Chiphersteller

    Broadcom erhöht Druck bei feindlicher Übernahme von Qualcomm

  9. Open Access

    Konkurrenten wollen FTTH-Ausbau mit der Telekom

  10. Waipu TV

    Produkte aus Werbeblock direkt bei Amazon bestellen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gaming-Smartphone im Test: Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
Gaming-Smartphone im Test
Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
  1. Razer Phone im Hands on Razers 120-Hertz-Smartphone für Gamer kostet 750 Euro
  2. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  3. Razer-CEO Tan Gaming-Gerät für mobile Spiele soll noch dieses Jahr kommen

Firefox 57: Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
Firefox 57
Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
  1. Mozilla Wenn Experimente besser sind als Produkte
  2. Firefox 57 Firebug wird nicht mehr weiterentwickelt
  3. Mozilla Firefox 56 macht Hintergrund-Tabs stumm

Fire TV (2017) im Test: Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
Fire TV (2017) im Test
Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
  1. Neuer Fire TV Amazons Streaming-Gerät bietet HDR für 80 Euro
  2. Streaming Update für Fire TV bringt Lupenfunktion
  3. Streaming Amazon will Fire TV und Echo Dot vereinen

  1. Re: Staatsgelder verpulfert

    Niaxa | 08:49

  2. Re: Sie hat völlig recht!

    oelofant | 08:48

  3. Na dann ist die Antwort darauf doch vermutlich...

    hansenhawk | 08:46

  4. Re: Wieviel haette man gespart

    chewbacca0815 | 08:45

  5. Spielständer in der "Cloud"

    ronlol | 08:45


  1. 07:37

  2. 07:13

  3. 07:00

  4. 18:40

  5. 17:44

  6. 17:23

  7. 17:05

  8. 17:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel