• IT-Karriere:
  • Services:

Notfallpatch

Adobe schließt bereits ausgenutzte gefährliche XSS-Lücke

Ein Zeroday-Exploit hat Adobe zum Handeln gezwungen - kurzerhand wurden Updates für Windows, Mac OS, Linux, Solaris und Android veröffentlicht. Sie schließen eine Cross-Site-Scripting-Schwachstelle, die zum Stehlen von Zugangsdaten genutzt werden kann.

Artikel veröffentlicht am ,
Ein Update soll eine kritische Sicherheitslücke in Adobes Flash Player schließen.
Ein Update soll eine kritische Sicherheitslücke in Adobes Flash Player schließen. (Bild: Adobe)

Adobe muss den Flashplayer außerhalb der Quartalsupdates mit einem Sicherheitspatch versorgen. Den Notfallpatch hat Adobe gestern erst angekündigt. Schnelles Handeln war nötig, da eine der Sicherheitslücken bereits für gezielte Angriffe ausgenutzt wird. Anwender werden mit E-Mails auf eine Webseite gelockt, die einen Programmfehler im Flash Player für offenbar kriminelle Zwecke missbraucht. Dazu wird eine Cross-Site-Scripting-Sicherheitslücke verwendet (CVE-ID 2011-2444). Die Sicherheitslücke wurde von Google an Adobe gemeldet. Laut Securityfocus ist es möglich, über die Schwachstelle Cookie-basierte Zugangsdaten zu stehlen, um weitere Angriffe zu starten.

Stellenmarkt
  1. Marc Cain GmbH, Bodelshausen
  2. dSPACE GmbH, Paderborn

Weitere Schwachstellen, die jedoch nicht ausgenutzt werden, ermöglichen es einem Angreifer, den Flashplayer zum Absturz zu bringen und sogar die Kontrolle über das System zu übernehmen.

Adobe Reader hat vermutlich auch Lücken

Im Security Bulletin nennt Adobe Details und Downloadmöglichkeiten zu den insgesamt sechs gemeldeten Lücken. Laut Adobe wird nur eine der Lücken aktiv ausgenutzt. Um Adobe-Reader- und -Acrobat-Nutzer zu beruhigen, schreibt der Softwareentwickler, dass diese Programme nicht von der Sicherheitslücke 2011-2444 in der Flashkomponente authplay.dll betroffen seien. Zu den anderen CVE-IDs äußert sich Adobe jedoch nicht.

Es ist wohl zu befürchten, dass damit auch Sicherheitslücken in den PDF-Programmen existieren. Patches gibt es für die weit verbreiteten Programme in den Versionen 9 und 10 aber nicht. Adobes PDF-Programme der Version 8 können prinzipbedingt nicht von Flash-Sicherheitslücken betroffen sein. Allerdings wird der Support vom Adobe Reader und Acrobat 8 im November 2011 eingestellt.

Golem Akademie
  1. IT-Sicherheit für Webentwickler
    31. Mai - 1. Juni 2021, online
  2. Microsoft 365 Security Workshop
    9.-11. Juni 2021, Online
Weitere IT-Trainings

Der nächste Quartalspatchday für Adobes PDF-Software ist Mitte Dezember 2011.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       


Xiaomi MiTV Q1 im Test

Für das Streamen von Serien oder den Filmeabend zu Hause reicht der preiswerte Fernseher locker aus.

Xiaomi MiTV Q1 im Test Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /