Abo
  • Services:

iPhone 5

Samsung will europaweites Verkaufsverbot erreichen

Samsung will Berichten zufolge auch in Europa gerichtlich gegen den Verkauf des nächsten iPhones vorgehen. Erst am Dienstag hatte ein Insider berichtet, Samsung wolle entschieden gegen die Klagewelle von Apple vorgehen.

Artikel veröffentlicht am ,
Samsung will das iPhone 5 auch in Europa verbieten lassen.
Samsung will das iPhone 5 auch in Europa verbieten lassen. (Bild: Jung Yeon-Je/Getty)

Offenbar will Samsung nicht nur in Korea gegen den Verkauf von Apples nächstem iPhone vorgehen. Wie die koreanische Zeitung Maeil Business berichtet, soll auch in Europa ein Verkaufsverbot per einstweiliger Verfügung erwirkt werden. Erst vor wenigen Tagen hatte laut einem Bericht der Korea Times ein anonymer Samsung-Manager mitgeteilt, Samsung wolle auf Grund einer Patentklage den Verkauf des iPhones in Korea verbieten lassen.

Stellenmarkt
  1. Tecmata GmbH, Mannheim
  2. SCISYS Deutschland GmbH, Bochum

"Solange Apple nicht die mobilen Telekommunikationsfunktionen entfernt, wird der Konzern seine i-Geräte nicht verkaufen können, ohne unsere Patente zu verletzen", hatte ein Samsung-Manager der Korea Times gesagt. "Wir werden weiterhin die harte Linie bei unseren Rechtsstreitigkeiten mit Apple einhalten."

Inzwischen kämpfen die beiden Konzerne in zahlreichen Ländern vor Gericht, darunter in Frankreich und Japan. Sie werfen sich gegenseitige Patent- und Designverletzungen vor.

Hierzulande erreichte Apple vor Gericht, dass Samsung Deutschland sein Galaxy Tab 10.1 nicht mehr verkaufen und bewerben darf. Auch das kleinere Galaxy Tab 7.7 verschwand überraschend von Samsungs Stand auf der Ifa 2011. Samsung hat dagegen Widerspruch eingelegt.

Trotz der zahlreichen Klagen und Gegenklagen machen die beiden Konzerne weiterhin Geschäfte miteinander. Apple nutzt nach wie vor zahlreiche Komponenten des Hardwareherstellers Samsung in seinen Geräten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 27,99€
  3. ab 69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.10.)

Eurit 24. Jul 2012

Respekt nicht Respect

Bachsau 14. Okt 2011

Da sieht man wieder, wo Patente hinführen. Können die Gerichte sich nicht einfach...

gouranga 30. Sep 2011

Bei allem, was ich bei IKEA so sehe, denke ich mir: Ja toll, gabs schon. Hat mit dem...

Abseus 28. Sep 2011

Wir sind beide bei VD2 und der Raum wird natürlich nicht nur von uns beiden genutzt was...


Folgen Sie uns
       


Analyse zum Apple-Event - Golem.de live

Die Golem.de-Redakteure Tobias Költzsch und Michael Wieczorek besprechen die drei neuen iPhones und die Neuerungen bei der Apple Watch 4.

Analyse zum Apple-Event - Golem.de live Video aufrufen
Augmented Reality: Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone
Augmented Reality
Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone

Derzeit ist viel von einer Augmented Reality Cloud die Rede. Golem.de hat mit dem Berliner Startup Visualix über den Stand der Technik und künftige Projekte für Unternehmenskunden gesprochen - und darüber, was die Neuerungen für Pokémon Go bedeuten könnten.
Ein Interview von Achim Fehrenbach

  1. Jarvish Motorradhelm bringt Alexa in den Kopf
  2. Patentantrag Apple plant Augmented-Reality in der Windschutzscheibe
  3. Magic Leap Lumin OS Erste Bilder des Betriebssystems für Augmented Reality

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Mate 20 Pro im Hands on: Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro
    Mate 20 Pro im Hands on
    Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro

    Huawei hat mit dem Mate 20 Pro seine Dreifachkamera überarbeitet: Der monochrome Sensor ist einer Ultraweitwinkelkamera gewichen. Gleichzeitig bietet das Smartphone zahlreiche technische Extras wie einen Fingerabdrucksensor unter dem Display und einen sehr leistungsfähigen Schnelllader.
    Ein Hands on von Tobias Költzsch

    1. Keine Spionagepanik Regierung wird chinesische 5G-Ausrüster nicht ausschließen
    2. Watch GT Huawei bringt Smartwatch ohne Wear OS auf den Markt
    3. Ascend 910/310 Huaweis AI-Chips sollen Google und Nvidia schlagen

      •  /