Abo
  • Services:
Anzeige
Samsung will das iPhone 5 auch in Europa verbieten lassen.
Samsung will das iPhone 5 auch in Europa verbieten lassen. (Bild: Jung Yeon-Je/Getty)

iPhone 5

Samsung will europaweites Verkaufsverbot erreichen

Samsung will das iPhone 5 auch in Europa verbieten lassen.
Samsung will das iPhone 5 auch in Europa verbieten lassen. (Bild: Jung Yeon-Je/Getty)

Samsung will Berichten zufolge auch in Europa gerichtlich gegen den Verkauf des nächsten iPhones vorgehen. Erst am Dienstag hatte ein Insider berichtet, Samsung wolle entschieden gegen die Klagewelle von Apple vorgehen.

Offenbar will Samsung nicht nur in Korea gegen den Verkauf von Apples nächstem iPhone vorgehen. Wie die koreanische Zeitung Maeil Business berichtet, soll auch in Europa ein Verkaufsverbot per einstweiliger Verfügung erwirkt werden. Erst vor wenigen Tagen hatte laut einem Bericht der Korea Times ein anonymer Samsung-Manager mitgeteilt, Samsung wolle auf Grund einer Patentklage den Verkauf des iPhones in Korea verbieten lassen.

Anzeige

"Solange Apple nicht die mobilen Telekommunikationsfunktionen entfernt, wird der Konzern seine i-Geräte nicht verkaufen können, ohne unsere Patente zu verletzen", hatte ein Samsung-Manager der Korea Times gesagt. "Wir werden weiterhin die harte Linie bei unseren Rechtsstreitigkeiten mit Apple einhalten."

Inzwischen kämpfen die beiden Konzerne in zahlreichen Ländern vor Gericht, darunter in Frankreich und Japan. Sie werfen sich gegenseitige Patent- und Designverletzungen vor.

Hierzulande erreichte Apple vor Gericht, dass Samsung Deutschland sein Galaxy Tab 10.1 nicht mehr verkaufen und bewerben darf. Auch das kleinere Galaxy Tab 7.7 verschwand überraschend von Samsungs Stand auf der Ifa 2011. Samsung hat dagegen Widerspruch eingelegt.

Trotz der zahlreichen Klagen und Gegenklagen machen die beiden Konzerne weiterhin Geschäfte miteinander. Apple nutzt nach wie vor zahlreiche Komponenten des Hardwareherstellers Samsung in seinen Geräten.


eye home zur Startseite
Eurit 24. Jul 2012

Respekt nicht Respect

Bachsau 14. Okt 2011

Da sieht man wieder, wo Patente hinführen. Können die Gerichte sich nicht einfach...

gouranga 30. Sep 2011

Bei allem, was ich bei IKEA so sehe, denke ich mir: Ja toll, gabs schon. Hat mit dem...

Abseus 28. Sep 2011

Wir sind beide bei VD2 und der Raum wird natürlich nicht nur von uns beiden genutzt was...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Lecos GmbH, Leipzig
  2. AutoScout24 GmbH, München
  3. Continental AG, Frankfurt
  4. über Dr. Maier & Partner GmbH Unternehmensberatung, österreichische Alpen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (Blu-rays, 4K UHDs, Box-Sets und Steelbooks im Angebot)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Echtzeit-Strategie

    Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin

  2. Ein Jahr Trump

    Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft

  3. Ryzen 2000

    AMDs Ryzen-Chip schafft 200 MHz mehr

  4. Radeon Software

    AMD-Grafiktreiber spielt jetzt wieder Alarmstufe Rot

  5. Crayfis

    Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

  6. Hasskommentare

    Soziale Netzwerke löschen freiwillig mehr Inhalte

  7. Geplante Obsoleszenz

    Italien ermittelt gegen Apple und Samsung

  8. Internet

    Unternehmen in Deutschland weiter mittelmäßig versorgt

  9. BeA

    Soldan will Anwälten das Internet ausdrucken

  10. Videospeicher

    Samsung liefert GDDR6 mit doppelter Kapazität



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

  1. Re: Welche Hardware?

    Teebecher | 12:44

  2. Re: Unsere Politiker sollten sich ein Vorbild...

    dabbes | 12:44

  3. Re: "Das Eigenlob Trumps ließ nicht lange auf...

    dabbes | 12:44

  4. Die Strompreise und Dieselpreise in D ....

    M.P. | 12:43

  5. Re: Preisgestalltung wird entscheidend werden.

    ulink | 12:41


  1. 12:56

  2. 12:05

  3. 12:04

  4. 11:52

  5. 11:44

  6. 11:30

  7. 09:36

  8. 09:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel