Aufsichtsrat

HP will Léo Apotheker entlassen

HP prüft die Entlassung von Léo Apotheker. Möglich ist auch, dass es nicht zur Trennung vom PC-Geschäft kommt.

Artikel veröffentlicht am ,
HP-Chef  Léo Apotheker im Juni 2011
HP-Chef Léo Apotheker im Juni 2011 (Bild: Eric Piermont/AFP/Getty Images)

Hewlett-Packards Aufsichtsrat diskutiert nach nur elf Monaten die Trennung von Vorstandschef Léo Apotheker. Das berichtet das Wall Street Journal aus informierten Kreisen. Möglich ist auch, dass die Ausgründung der PC-Sparte rückgängig gemacht wird, wie die Nachrichtenagentur Bloomberg erfahren hat.

Stellenmarkt
  1. IT-Administrator (m/w/d)
    Max-Planck-Institut für Biogeochemie, Jena
  2. Digital Service Owner / Senior Product Owner (m/w/d)
    HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg
Detailsuche

Seit der frühere SAP-Chef den US-Computerkonzern führt, ist der Kurs der Aktie um 45 Prozent gefallen. Die frühere eBay-Chefin Meg Whitman wird als Interimsnachfolgerin oder als neue Vorstandschefin erwogen. Whitman hat einen Sitz im Aufsichtsrat von HP. Die Unternehmensaktie legte um 11,7 Prozent zu. Eine Entscheidung über die Personalie konnte noch nicht getroffen werden.

Im August 2011 hatte Apotheker mit Zustimmung des Aufsichtsrats erklärt, das PC-Geschäft auszugründen oder zu verkaufen und das Softwareunternehmen Autonomy für zehn Milliarden US-Dollar zu kaufen. Der Preis war von Experten als zu hoch bezeichnet worden. Das Unternehmen wolle künftig selbst keine PCs, Tablets, Smartphones und WebOS-Geräte mehr herstellen. HP ist derzeit noch der größte Computerhersteller der Welt.

Im Aufsichtsrat werde eine Trennung von Apotheker seit vergangener Woche besprochen. Die Beziehung zwischen Aufsichtsratschef Ray Lane und Apotheker gilt als angespannt. HP hat einen Kommentar dazu abgelehnt. Vergangene Woche hatte Apotheker einen Auftritt auf einer Konferenz für IT-Topmanager im kalifornischen Dana Point abgesagt. Lane erschien dort anstelle des Vorstandschefs.

Apotheker kann bei einer Vertragskündigung durch HP mit einer Entschädigung von 35 Millionen US-Dollar rechnen. Apotheker wäre der dritte Vorstandschef in Folge, den der Aufsichtsrat entlässt.

SAP-Chef Jim Hagemann Snabe hatte am 3. Dezember 2010 massive Kritik an Apotheker und seiner Führung bei SAP geübt. Der Unternehmenssoftwarehersteller habe die Kunden aus den Augen verloren und sei arrogant gewesen. SAP-Gründer und Aufsichtsratschef Hasso Plattner hatte vorher erklärt, Apotheker habe das Vertrauen der Belegschaft und der Kunden verspielt. Apotheker wurde am 30. September 2010 Vorstandschef von Hewlett-Packard.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Neues Betriebssystem von Microsoft
Wir probieren Windows 11 aus

Windows 11 ist bereits im Umlauf. Wir haben die Vorabversion ausprobiert und ein schickes OS durchstöbert. Im Kern ist es aber Windows 10.
Ein Hands-on von Oliver Nickel

Neues Betriebssystem von Microsoft: Wir probieren Windows 11 aus
Artikel
  1. Niedrige Inzidenzen: Homeoffice-Pflicht soll am 30. Juni enden
    Niedrige Inzidenzen
    Homeoffice-Pflicht soll am 30. Juni enden

    Die allgemeine Pflicht zum Homeoffice soll Ende des Monats fallen. Coronatests sollen aber weiterhin in Betrieben angeboten werden.

  2. Nach Juni 2022: Europäische Union will freies Roaming verlängern
    Nach Juni 2022
    Europäische Union will freies Roaming verlängern

    Die Regelung vom Juni 2017 soll verlängert und verbessert werden. Ein Ende von 'Roam like at home' wäre undenkbar.

  3. Websicherheit: Wie KenFM von Anonymous gehackt wurde
    Websicherheit
    Wie KenFM von Anonymous gehackt wurde

    Die Webseite AnonLeaks berichtet, wie das Defacement von KenFM ablief: durch abrufbare Backupdaten und das Wordpress-Plugin Duplicator Pro.
    Von Hanno Böck

Bouncy 23. Sep 2011

Pfft, was ein Schei* :p Also wenn der Teufel meine Seele haben will und hier mitliest...

jack-jack-jack 22. Sep 2011

und stimmen Vorstände strategische Entscheidungen nicht mit dem Aufsichtsrat ab ?

Anonymer Nutzer 22. Sep 2011

Das ist das was dieser Typ dort macht. Und dafür bekommen solche Schwachköppe auch noch...

Lycos 22. Sep 2011

Im Normalfall ist so eine Entschädigung als Absicherung zu sehen. Wenn so ein...

elknipso 22. Sep 2011

Wenn man sich anschaut welche gigantischen Rabatte HP größeren Firmenkunden einräumt...


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Dualsense Midnight Black + Ratchet & Clank Rift Apart 99,99€ • Saturn Super Sale (u. a. Samsung 65" QLED (2021) 1.294€) • MSI 27" FHD 144Hz 269€ • Razer Naga Pro Gaming-Maus 119,99€ • Apple iPad Pro 12,9" 256GB 909€ [Werbung]
    •  /