Abo
  • Services:

Aufsichtsrat

HP will Léo Apotheker entlassen

HP prüft die Entlassung von Léo Apotheker. Möglich ist auch, dass es nicht zur Trennung vom PC-Geschäft kommt.

Artikel veröffentlicht am ,
HP-Chef  Léo Apotheker im Juni 2011
HP-Chef Léo Apotheker im Juni 2011 (Bild: Eric Piermont/AFP/Getty Images)

Hewlett-Packards Aufsichtsrat diskutiert nach nur elf Monaten die Trennung von Vorstandschef Léo Apotheker. Das berichtet das Wall Street Journal aus informierten Kreisen. Möglich ist auch, dass die Ausgründung der PC-Sparte rückgängig gemacht wird, wie die Nachrichtenagentur Bloomberg erfahren hat.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Abstatt
  2. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin

Seit der frühere SAP-Chef den US-Computerkonzern führt, ist der Kurs der Aktie um 45 Prozent gefallen. Die frühere eBay-Chefin Meg Whitman wird als Interimsnachfolgerin oder als neue Vorstandschefin erwogen. Whitman hat einen Sitz im Aufsichtsrat von HP. Die Unternehmensaktie legte um 11,7 Prozent zu. Eine Entscheidung über die Personalie konnte noch nicht getroffen werden.

Im August 2011 hatte Apotheker mit Zustimmung des Aufsichtsrats erklärt, das PC-Geschäft auszugründen oder zu verkaufen und das Softwareunternehmen Autonomy für zehn Milliarden US-Dollar zu kaufen. Der Preis war von Experten als zu hoch bezeichnet worden. Das Unternehmen wolle künftig selbst keine PCs, Tablets, Smartphones und WebOS-Geräte mehr herstellen. HP ist derzeit noch der größte Computerhersteller der Welt.

Im Aufsichtsrat werde eine Trennung von Apotheker seit vergangener Woche besprochen. Die Beziehung zwischen Aufsichtsratschef Ray Lane und Apotheker gilt als angespannt. HP hat einen Kommentar dazu abgelehnt. Vergangene Woche hatte Apotheker einen Auftritt auf einer Konferenz für IT-Topmanager im kalifornischen Dana Point abgesagt. Lane erschien dort anstelle des Vorstandschefs.

Apotheker kann bei einer Vertragskündigung durch HP mit einer Entschädigung von 35 Millionen US-Dollar rechnen. Apotheker wäre der dritte Vorstandschef in Folge, den der Aufsichtsrat entlässt.

SAP-Chef Jim Hagemann Snabe hatte am 3. Dezember 2010 massive Kritik an Apotheker und seiner Führung bei SAP geübt. Der Unternehmenssoftwarehersteller habe die Kunden aus den Augen verloren und sei arrogant gewesen. SAP-Gründer und Aufsichtsratschef Hasso Plattner hatte vorher erklärt, Apotheker habe das Vertrauen der Belegschaft und der Kunden verspielt. Apotheker wurde am 30. September 2010 Vorstandschef von Hewlett-Packard.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. ab 119,98€ (Release 04.10.)

Bouncy 23. Sep 2011

Pfft, was ein Schei* :p Also wenn der Teufel meine Seele haben will und hier mitliest...

jack-jack-jack 22. Sep 2011

und stimmen Vorstände strategische Entscheidungen nicht mit dem Aufsichtsrat ab ?

Anonymer Nutzer 22. Sep 2011

Das ist das was dieser Typ dort macht. Und dafür bekommen solche Schwachköppe auch noch...

Lycos 22. Sep 2011

Im Normalfall ist so eine Entschädigung als Absicherung zu sehen. Wenn so ein...

elknipso 22. Sep 2011

Wenn man sich anschaut welche gigantischen Rabatte HP größeren Firmenkunden einräumt...


Folgen Sie uns
       


Biegbare OLEDs von Royole (Ifa 2018)

Die biegbaren Displays von Royole bieten auch an der Bruchkante ein sehr gutes Bild. Wann ein Endverbraucherprodukt mit einem derartigen flexiblen Bildschirm auf den Markt kommt, ist noch nicht bekannt.

Biegbare OLEDs von Royole (Ifa 2018) Video aufrufen
Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


      •  /