Abo
  • Services:

Bekannter Blogger

Carta-Gründer Robin Meyer-Lucht tot aufgefunden

Der bekannte Onlinemedien-Experte Robin Meyer-Lucht, Gründer des Weblogs Carta, ist tot. Zuletzt hatte er für E-Plus gearbeitet. Die Todesursache ist noch nicht bekannt

Artikel veröffentlicht am , hb-sd
Carta.info-Gründer Robin Meyer-Lucht im April 2010
Carta.info-Gründer Robin Meyer-Lucht im April 2010 (Bild: Mario Sixtus/Lizenz: CC BY 2.0)

Robin Meyer-Lucht ist tot. Der Tod des Onlinemedien-Experten ist von E-Plus auf der offiziellen Facebook-Seite des Unternehmens bestätigt worden. Der 38-Jährige sei "vor einigen Tagen verstorben", heißt es. Zuletzt hatte Meyer-Lucht für den Mobilfunkkonzern die BASE-Camps organisiert. Das sind offene Treffpunkte, auf denen sich Technikinteressierte zum Ideenaustausch trafen.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, bundesweit
  2. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr

Die Journalisten Wolfgang Michal, Matthias Schwenk und Christoph Kappes schrieben auf dem von Meyer-Lucht gegründeten Blog Carta: "Ich muss Ihnen leider die traurige Nachricht überbringen, dass Robin Meyer-Lucht, der Gründer und Mitherausgeber von Carta, nachdem er in den vergangenen Tagen über das Internet gesucht worden war, gestern tot aufgefunden wurde." Nähere Informationen zur Ursache seines Todes gab es zunächst nicht.

Der promovierte Journalist leitete das Berlin Institute, ein Forschungs- und Beratungsinstitut für den digitalen Medienwandel. 2009 wurde Meyer-Lucht mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. Das von ihm gegründete Blog Carta zählte zu den profiliertesten deutschen Blogs über den Medienwandel, an dem sich zahlreiche deutsche Journalisten beteiligten.

Zuletzt war Carta aufgrund mangelnder Finanzierung allerdings in eine unbefristete Pause gegangen. [von Stephan Dörner/Handelsblatt]



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Phoenix616 22. Sep 2011

Ich mein, Telekomunikationsunternehmen, anscheinend merkwürdige Todesumstände...

Turd 21. Sep 2011

Super, wegen dir komm ich jetzt in die Hölle.

bstea 21. Sep 2011

Muss ich den kennen?

levu 21. Sep 2011

Rest In Peace, Robin Meyer-Lucht.


Folgen Sie uns
       


Magic Leap One Creator Edition ausprobiert

Mit der One Creator Edition hat Magic Leap endlich seine seit Jahren angekündigte AR-Brille veröffentlicht. In Teilbereichen ist sie besser als Microsofts Hololens, in anderen aber schlechter.

Magic Leap One Creator Edition ausprobiert Video aufrufen
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek


    Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
    Mars Insight
    Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

    Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

    1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
    2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
    3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

      •  /