Abo
  • Services:

0 A.D.

Karthager halten Einzug in siebte Alpha

Grenzlinien beeinflussen den Spielverlauf und die Karthager erhalten einen verdienten Platz in der mittlerweile siebten Alphaversion des Echtzeitstrategiespiels 0 A.D. Die Entwickler brauchen aber noch Hilfe, um das Spiel zu vervollständigen.

Artikel veröffentlicht am ,
In der siebten Alpha kämpfen die Karthager mit.
In der siebten Alpha kämpfen die Karthager mit. (Bild: Wildfire Games/CC-BY-SA 3.0)

In der mittlerweile siebten Alphaversion haben die Entwickler des Echtzeitstrategiespiels 0 A.D. eine neue Zivilisation hinzugefügt: Die Karthager dürfen sich nun mit Spartanern, Römern, Kelten und Persern auf mehreren neuen Karten tummeln. Gleichzeitig wurden die Eigenschaften der zahlreichen Einheiten überarbeitet. 0 A.D. will sich so weit wie möglich an die historischen Vorgaben halten, die der Zeitraum zwischen 500 vor und 500 nach Christus hergibt.

  • Szenen aus 0 A.D. Alpha 7
  • Szenen aus 0 A.D. Alpha 7
  • Szenen aus 0 A.D. Alpha 7
  • Szenen aus 0 A.D. Alpha 7
  • Szenen aus 0 A.D. Alpha 7
  • Szenen aus 0 A.D. Alpha 7
  • Szenen aus 0 A.D. Alpha 7
  • Szenen aus 0 A.D. Alpha 7
Szenen aus 0 A.D. Alpha 7
Stellenmarkt
  1. L&W CONSOLIDATION GmbH, Köln, Düsseldorf, Hamburg, München, Langenfeld
  2. Bosch Gruppe, Stuttgart

Durch den Spielverlauf veränderte Grenzen wirken sich nun auf Gebäude aus. Befinden sie sich durch Grenzänderungen auf feindlichem Gebiet, verschlechtert sich der Zustand des Gebäudes, bis es ganz verfällt. In späteren Versionen des Spiels sollen die Gebäude ab einem gewissen Grad des Verfalls dem Gegner zugewiesen werden.

Das Menü wurde ebenfalls überarbeitet und bietet neben einem animierten Hintergrund auch neu gestaltete Menüs und Grafiken. Außerdem steuerte Entwickler Omri Lahav fünf neue Musikstücke bei.

Die Entwickler betonen weiterhin, dass das Spiel noch in einem nicht spielbaren Zustand ist. Zur Weiterentwicklung sucht das Team noch Programmierer, Webentwickler, Design- und Soundentwickler.

Die siebte Alpha von 0 A.D. kann ab sofort für Linux, Windows und Mac OS X heruntergeladen werden. Binärpakete für Linux bieten ausgewählte Distributionen in ihren Repositories an.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. Jetzt für 150 EUR kaufen und 75 EUR sparen

Atalanttore 25. Sep 2011

Ein Karthago ohne Kriegselefanten wäre echt lahm.

elgooG 21. Sep 2011

Ja tolles Spiel. Es wird zwar nochmal 3 Jahre in der Alpha-Version sein, aber es geht...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad T480s - Test

Wir halten das Thinkpad T480s für eines der besten Business-Notebooks am Markt: Der 14-Zöller ist kompakt und recht leicht und weist dennoch viele Anschlüsse auf, zudem sind Speicher, SSD, Wi-Fi und Modem aufrüstbar.

Lenovo Thinkpad T480s - Test Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Informationsfreiheitsbeauftragte Algorithmen für Behörden müssen diskriminierungsfrei sein
  2. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  3. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

    •  /