• IT-Karriere:
  • Services:

Adobe

Sicherheitsupdate soll XSS-Lücke im Flash Player beheben

Adobe will im Laufe des heutigen Tages ein Update für den Flash Player veröffentlichen. Damit soll unter anderem eine Sicherheitslücke geschlossen werden, die Cross-Site-Scripting-Angriffe erlaubt.

Artikel veröffentlicht am ,
Ein Update soll eine kritische Sicherheitslücke in Adobes Flash Player schließen.
Ein Update soll eine kritische Sicherheitslücke in Adobes Flash Player schließen. (Bild: Adobe)

Mit einem Update, das außer der Reihe erscheint, will Adobe mehrere kritische Sicherheitslücken schließen. Eine der Lücken ermöglicht laut Adobe Cross-Site-Scripting-Angriffe. Sie soll bereits aktiv ausgenutzt werden. Adobe stuft die Lücke mit der höchsten Stufe, Critical, ein.

Außerdem soll das Update weitere kritische Fehler beheben. Adobe gibt dazu aber keine Details bekannt. Sobald das Update erscheint, will Adobe weitere Details auf seiner Security-Advisory-Webseite veröffentlichen. Das Update soll im Laufe des heutigen 21. September 2011 veröffentlicht werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 689€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)
  2. 328€ (mit Rabattcode "YDENUEDR6CZQWFQM" - Bestpreis!)
  3. 304€ (Bestpreis!)
  4. 274,49€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)

Himmerlarschund... 21. Sep 2011

Ach menno, war einer schneller...


Folgen Sie uns
       


Flight Simulator Grafikvergleich (Low, Medium, High, Ultra)

Wir haben einen Start von New York City aus in allen vier Grafikstufen durchgeführt.

Flight Simulator Grafikvergleich (Low, Medium, High, Ultra) Video aufrufen
    •  /