Abo
  • IT-Karriere:

Powerline AV+ 500 Nano

Netgears IEEE-P1901-Adapter nun auch mit Steckdose

Netgear bietet bald ebenfalls Powerline-Adapter für 500 MBit/s, die die von ihnen blockierte Steckdose auch anderen Geräten zur Verfügung stellen. Beim "Powerline AV+ 500 Nano" (XAVB5601) handelt es sich um ein Adapterpärchen.

Artikel veröffentlicht am ,
Netgear Powerline AV+ 500 Nano - ab November 2011 erhältlich
Netgear Powerline AV+ 500 Nano - ab November 2011 erhältlich (Bild: Netgear)

Netgears Powerline-Adapterpärchen "Powerline AV+ 500 Nano" (XAVB5601) soll ab November 2011 für 149 Euro erhältlich sein. Die Adapter sind kompatibel zum Powerline-Standard IEEE P1901 und übertragen Daten mit theoretisch bis zu 500 MBit/s über das heimische Stromnetz. Außerdem sind sie kompatibel zu Homeplug-AV-Adaptern (200 MBit/s). Mittels Knopfdruck kann eine Powerline-übliche Verschlüsselung aktiviert werden.

  • Netgear Powerline AV+ 500 Nano - Powerline-Adapter für 500 MBit/s, mit Gigabit-Ethernet und mit Steckdose (Bild: Hersteller)
  • Netgear Powerline AV+ 500 Nano - die Gigabit-Ethernet-Schnittstelle und links daneben der Knopf zur Verschlüsselung (Bild: Hersteller)
  • Netgear Powerline AV+ 500 Nano (Bild: Hersteller)
Netgear Powerline AV+ 500 Nano - Powerline-Adapter für 500 MBit/s, mit Gigabit-Ethernet und mit Steckdose (Bild: Hersteller)
Stellenmarkt
  1. Kratzer EDV GmbH, München
  2. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg

Anders als Netgears bisherige 500-MBit/s-Powerline-Adapter verfügt der AV+ 500 Nano über eine integrierte Steckdose, so dass sich dahinter weitere Verbraucher anschließen lassen und die Wandsteckdose nicht unnötig blockiert wird. Wie auch bei konkurrierenden Adaptern etwa von Devolo gibt es am AV+ 500 Nano eine Gigabit-Ethernet-Schnittstelle.

Der AV+ 500 Nano testet laut Netgear die Verbindungsqualität der Steckdose und informiert über die LED-Anzeige über die Position für die beste Übertragungsleistung. Die Gehäuseabmaße betragen 114 x 55 x 32,5 mm.

Für den Oktober und November 2011 sind noch zwei weitere Powerline-Adapterpärchen von Netgear angekündigt, die für 200 MBit/s ausgelegt und kompakter sind als der AV+ 500 Nano. Das "Powerline AV+ 200 Nano Set" (XAVB1601) misst mit integrierter Steckdose 105 x 58 x 41 mm und kostet 99 Euro. Das mit 89 x 52 x 33 mm kompaktere "Powerline AV 200 Mini Set" (XAVB1301) kommt ohne Steckdose und kostet 79 Euro. Diese Adapter verfügen je über eine Fast-Ethernet-Schnittstelle.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Lenovo Y25f-10 144 Hz für 159€)
  2. (u. a. Anno 1800 - Sonderausgabe für 33€ und Fast & Furious 6 Steelbook für 4,99€)
  3. 249,99€ + 5€-Versand (USK 18) - Bestpreis!
  4. (aktuell u. a. Corsair T1 Race 2018 in diversen Farben für 229,90€ + Versand. Bestpreis!)

SoniX 22. Sep 2011

Wenn du mich fragst: Nein. Dürfte sich aber als Schlagwort gut machen. Hab ich vor...


Folgen Sie uns
       


Elektro-SUV Nio ES 8 Probe gefahren

Der ES8 ist ein SUV des chinesischen Herstellers Nio. Wir sind damit über die Alpen gefahren.

Elektro-SUV Nio ES 8 Probe gefahren Video aufrufen
Astrobiologie: Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?
Astrobiologie
Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?

Erst kam der Urknall, dann entstand zufällig Leben - oder es war alles vollkommen anders. Statt Materie und Energie könnten Informationen das Wichtigste im Universum sein, und vielleicht leben wir in einer Simulation.
Von Miroslav Stimac

  1. Astronomie Amateur entdeckt ersten echten interstellaren Kometen
  2. Astronomie Forscher entdeckten uralte Galaxien
  3. 2019 LF6 Großer Asteroid im Innern des Sonnensystems entdeckt

IAA 2019: PS-Wahn statt Visionen
IAA 2019
PS-Wahn statt Visionen

IAA 2019 Alle Autobosse bekennen sich auf der IAA zur Nachhaltigkeit, doch auf den Ständen findet man weiterhin viele große, spritfressende Modelle. Dabei stellt sich die grundsätzliche Frage: Ist das Konzept der Automesse noch zeitgemäß?
Eine Analyse von Dirk Kunde


    Dick Pics: Penis oder kein Penis?
    Dick Pics
    Penis oder kein Penis?

    Eine Studentin arbeitet an einer Software, die automatisch Bilder von Penissen aus Direktnachrichten filtert. Wer mithelfen will, kann ihr Testobjekte schicken.
    Ein Bericht von Fabian A. Scherschel

    1. Medienbericht US-Regierung will soziale Netzwerke stärker überwachen
    2. Soziales Netzwerk Openbook heißt jetzt Okuna
    3. EU-Wahl Spitzenkandidat Manfred Weber für Klarnamenpflicht im Netz

      •  /