Abo
  • Services:
Anzeige
Facebook soll schneller zeigen, was relevant ist.
Facebook soll schneller zeigen, was relevant ist. (Bild: Facebook)

Facebook

Der Newsfeed als persönliche Zeitung

Facebook soll schneller zeigen, was relevant ist.
Facebook soll schneller zeigen, was relevant ist. (Bild: Facebook)

Facebook-Nutzer sollen künftig auf einen Blick sehen können, was bei ihren Kontakten Wichtiges passiert ist - insbesondere, wenn sie das soziale Netzwerk schon eine Weile nicht mehr besucht haben.

Ab heute soll es für Facebook-Nutzer einfacher sein, über alles Relevante informiert zu sein. Dazu hat Facebook den Newsfeed ("Neuigkeiten") stark überarbeitet, er soll nun mehr wie eine persönliche Zeitung sein. Neue Beiträge und Fotos laufen nicht mehr nur chronologisch durch, sie werden nach Relevanz sortiert.

Anzeige

Die wichtigsten Beiträge stehen ganz oben, die Relevanz wird offenbar anhand der Kontakte, der Kommentare und Likes eingestuft. Facebook berücksichtigt auch, wann der letzte Besuch des Nutzers war. Wer Facebook häufiger besucht, sieht aktuellere Beiträge als diejenigen, die weniger oft vorbeischauen - hier ist dann auch das zu sehen, was in den vergangenen Tagen von Bedeutung war. Die Topstorys werden mit einem kleinen blauen Dreieck markiert.

Der Newsfeed wird auch in Zukunft mit Verzögerung aktualisiert, insbesondere, wenn viele der eigenen Kontakte gleichzeitig aktiv sind. Damit es aber fortan trotzdem möglich ist, sich mit Freunden in Echtzeit Kommentare über Fotos, Artikel und anderes auf Facebook Veröffentlichtes austauschen zu können, gibt es nun einen Ticker oben rechts auf der Webseite, neben dem Newsfeed und über der Freundesliste.

Der Ticker zeigt das, was auch sonst auf Facebook zu sehen ist, nur aktualisiert er sich sofort. Wenn Freunde etwas kommentieren, eine Frage stellen und über ein Einchecken informieren, wo sie sich gerade befinden, dann kann nun sofort darauf reagiert werden. Damit will Facebook auch das ständige Neuladen durch die Nutzer verringern, die sonst erst auf die Anzeige längst geschriebener neuer Beiträge warten mussten.

  • Die wichtigen Neuigkeiten im Newsfeed werden als Topstorys markiert. (Bild: Facebook)
  • Die wichtigen Neuigkeiten im Newsfeed werden als Topstorys markiert. (Bild: Facebook)
  • Mit dem Abonnement-Knopf kann der Newsfeed bereinigt werden - man kann damit angeben, wie viel man von einzelnen Kontakten lesen will, ohne sie gleich ganz zu ignorieren. (Bild: Facebook)
  • Die Freundesliste berücksichtigt nun auch eine separate Ansprache enger Freunde. (Bild: Facebook)
  • Der Ticker oben rechts zeigt, was gerade in den Newsfeeds der eigenen Kontakte passiert und erlaubt es, sofort darauf zu reagieren. (Bild: Facebook)
Die wichtigen Neuigkeiten im Newsfeed werden als Topstorys markiert. (Bild: Facebook)

"Wir hoffen, dass diese Verbesserungen Ihre Konversationen auf Facebook lebendiger machen, unabhängig davon, wie oft Sie vorbeikommen", wirbt Mark Tonkelowitz im Facebook-Blog für die Änderungen. In den vergangenen Wochen hatte Facebook auch schon die Freundeslisten überarbeitet und es leichter gemacht, Nachrichten nur an enge Kontakte zu richten. Außerdem können Nutzer mit einem neuen Abonnementknopf mittlerweile für jeden Kontakt auswählen, ob deren gesamten Newsfeed, nur einen Teil, nur das Wichtigste oder gar nichts angezeigt bekommen.


eye home zur Startseite
Phoenix616 21. Sep 2011

Löschen?^^ dich zwingt keine Fazzebuck zu nutzen (nagut, die Gesellschaft vllt.)

y.m.m.d. 21. Sep 2011

ja, frag mal die chinesen ;-)

efwoieufhliue 21. Sep 2011

Activity Feed?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Verlag C.H.BECK, München-Schwabing
  2. Home Shopping Europe GmbH, Ismaning Raum München
  3. PHOENIX CONTACT Electronics GmbH, Bad Pyrmont
  4. Camelot ITLab GmbH, Mannheim, Köln, München


Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       


  1. LTE

    Taiwan schaltet nach 2G- auch 3G-Netz ab

  2. Two Point Hospital

    Sega stellt Quasi-Nachfolger zu Theme Hospital vor

  3. Callya

    Vodafones Prepaid-Tarife erhalten mehr Datenvolumen

  4. Skygofree

    Kaspersky findet mutmaßlichen Staatstrojaner

  5. World of Warcraft

    Schwierigkeitsgrad skaliert in ganz Azeroth

  6. Open Source

    Microsoft liefert Curl in Windows 10 aus

  7. Boeing und SpaceX

    Experten warnen vor Sicherheitsmängeln bei Raumfähren

  8. Tencent

    Lego will mit Tencent in China digital expandieren

  9. Beta-Update

    Gesichtsentsperrung für Oneplus Three und 3T verfügbar

  10. Matthias Maurer

    Ein Astronaut taucht unter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  2. Digitale Assistenten Hey, Google und Alexa, mischt euch nicht überall ein!
  3. MX Low Profile im Hands On Cherry macht die Switches flach

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform
  3. Breitbandausbau Oettinger bedauert Privatisierung der Telekom

Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

  1. Re: Tarif mit echtem Prepaid?

    jayjay | 02:07

  2. Re: Ich hab viel in Behörden und behördenählichen...

    plutoniumsulfat | 02:00

  3. Re: Gute Shell

    Hello_World | 01:50

  4. Re: Weg mit den Deutschen SIMs - so mache ich es...

    floewe | 01:49

  5. Re: Was sind das für Preise?

    anonym | 01:46


  1. 19:16

  2. 17:48

  3. 17:00

  4. 16:25

  5. 15:34

  6. 15:05

  7. 14:03

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel