Abo
  • Services:

HTC Rhyme

Android-Smartphone mit Dockingstation und Charm

Mit dem Rhyme stellt HTC ein Android-Smartphone im Unibody-Design vor, das mit Dockingstation zum Wecker und Musikcenter wird. Der Charm soll auf Anrufe hinweisen, wenn das Rhyme in der Tasche verborgen ist.

Artikel veröffentlicht am ,
Android-Smartphone HTC Rhyme
Android-Smartphone HTC Rhyme (Bild: HTC)

Ein 3,7 Zoll großes Super-LCD mit 800 x 480 Pixeln Auflösung in einem Unibody-Design besitzt das neue HTC Rhyme. Zudem kommt eine neue Version von HTCs Oberfläche Sense zum Einsatz und es gibt neues Zubehör wie eine Dockingstation und HTC Charm.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Abstatt
  2. ASK Chemicals GmbH, Hilden

Zudem verspricht HTC Stereosound und eine 5-Megapixel-Kamera mit Autofokus, LED-Blitz und Instant Shutter. Die Kamera besitzt auch eine Reihe von Sharing- und Fotofunktionen wie automatische Gesichtserkennung, Action Burst Scene (Serienbildfunktion mit fünf Bildern pro Sekunde) und eine Panoramafunktion, mit der sich mehrere Bilder zu einem riesigen Panoramabild zusammenfügen lassen.

Das HTC Rhyme soll sich mit seinem Unibody-Design von der Masse an Smartphones abheben und besonders gut in der Hand liegen. Es wird in drei verschiedenen Tri-Tone-Farbvarianten auf den Markt kommen: Clearwater, Hourglass und Plum.

  • Bluetooth-Headset fürs HTC Rhyme
  • HTC Rhyme Charm
  • HTC Rhyme
  • HTC Rhyme
  • HTC Rhyme
  • HTC Rhyme (Hourglass)
  • HTC Rhyme (Plum)
  • HTC Rhyme (White)
  • Dockingstation fürs HTC Rhyme
  • Kopfhörer fürs HTC Rhyme
  • Kopfhörer fürs HTC Rhyme
  • Kopfhörer fürs HTC Rhyme
  • Kopfhörer fürs HTC Rhyme
  • Kopfhörer fürs HTC Rhyme
  • Homescreen des HTC Rhyme
  • HTC Rhyme mit Dockingstation
  • HTC Rhyme
  • HTC Rhyme
  • HTC Rhyme
  • HTC Rhyme
  • HTC Rhyme
  • HTC Rhyme mit Dockingstation
  • HTC Rhyme mit Dockingstation
  • HTC Rhyme mit Dockingstation
  • Bluetooth-Headset fürs HTC Rhyme
  • HTC Rhyme mit Dockingstation
  • HTC Rhyme Charm
  • Kopfhörer fürs HTC Rhyme
HTC Rhyme

Auch die Oberfläche HTC Sense wurde an das Rhyme angepasst: Ein neuer Home Screen soll direkten Zugriff auf die wichtigsten Funktionen bieten, einschließlich einer Vorschau auf Termine, Nachrichten und andere Informationen. Mit HTC Watch steht ein Dienst zur Verfügung, der eine Bibliothek mit Filmen und Fernsehsendungen bereitstellt.

Ungewöhnliches Zubehör

HTC liefert das Rhyme zudem mit teilweise ungewöhnlichem Zubehör aus. Dazu zählt eine Dockingstation, die aus dem Smartphone einen Wecker und ein Musikcenter macht. Zugleich dient sie als Ladestation.

Der HTC Rhyme Charm soll über eingehende Anrufe oder Nachrichten informieren, wenn das Gerät in den Tiefen einer Tasche vergraben ist. Dabei handelt es sich um einen leuchtenden Kubus, der per Kabel mit dem Smartphone verbunden ist. Wenn der Charm leuchtet, kann das Smartphone an dem Kabel aus der Tasche gezogen werden, um keinen Anruf zu verpassen.

Mit dem HTC-Rhyme-Sports-Armband kann das Smartphone am Oberarm befestigt werden, um es beispielsweise beim Sport mitzunehmen. Hinzu kommen ein Kopfhörer (Tangle Free Headphones), ein drahtloses Bluetooth-Headset und ein kabelloser Lautsprecher (Bluetooth Car Speaker) als Freisprecheinrichtung für das Auto.

Das HTC Rhyme soll ab Oktober für 479 Euro einschließlich Dockingstation, Headphones und Charm verfügbar sein.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 23,99€
  2. 119,90€

Mit_linux_wär_d... 21. Sep 2011

Danke für den Tip, aber ich hab da so meine Bedenken.

MrsShiva 21. Sep 2011

kauf dir doch einen Laptop oder ein Pad?! Oder: entwickel doch selbst ein Smartphone...

zZz 21. Sep 2011

schonmal ein fortschritt gegenüber den alten htcs. meist war ja gerade die rückseite...

kendon 21. Sep 2011

jo, halt mal einen polfilter vor ein handydisplay...

kendon 21. Sep 2011

ha good one ;)


Folgen Sie uns
       


Rage 2 angespielt

Rage 2 ist anders als das erste Rage. Wir durften den Titel bereits anspielen und erklären, was sich verändert hat.

Rage 2 angespielt Video aufrufen
Asana-Gründer im Gespräch: Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen
Asana-Gründer im Gespräch
"Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen"

Asana ist aktuell recht erfolgreich im Bereich Business-Software - zahlreiche große Unternehmen arbeiten mit der Organisationssuite. Für Mitgründer Justin Rosenstein geht es aber nicht nur ums Geld, sondern auch um die Unternehmenskultur - nicht nur bei Asana selbst.
Ein Interview von Tobias Költzsch


    Tesla: Kleiner Gewinn, ungewisse Zukunft
    Tesla
    Kleiner Gewinn, ungewisse Zukunft

    Tesla erzielt im vierten Quartal 2018 einen kleinen Gewinn. Doch mit Entlassungen, Schuldenberg, Preisanhebungen beim Laden, Wegfall des Empfehlungsprogramms und zunehmendem Wettbewerb durch andere Hersteller sieht die Zukunft des Elektroauto-Herstellers durchwachsen aus.
    Eine Analyse von Dirk Kunde

    1. Tesla Model 3 Tesla macht alle Varianten des Model 3 günstiger
    2. Kundenprotest Tesla senkt Supercharger-Preise wieder
    3. Stromladetankstellen Tesla erhöht Supercharger-Preise drastisch

    Android-Smartphone: 10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen
    Android-Smartphone
    10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen

    Android ist erst zehn Jahre alt, doch die ersten Geräte damit sind schon Technikgeschichte. Wir haben uns mit einem Nexus One in die Zeit zurückversetzt, als Mobiltelefone noch Handys hießen und Nachrichten noch Bällchen zum Leuchten brachten.
    Ein Erfahrungsbericht von Martin Wolf

    1. Sicherheitspatches Android lässt sich per PNG-Datei übernehmen
    2. Google Auf dem Weg zu reinen 64-Bit-Android-Apps
    3. Sicherheitslücke Mit Skype Android-PIN umgehen

      •  /