Abo
  • Services:
Anzeige
Dead Space 2
Dead Space 2 (Bild: Electronic Arts)

Visceral Games

EA schließt Studio in Melbourne

Dead Space 2
Dead Space 2 (Bild: Electronic Arts)

Es ist ein weiterer Schlag für die australische Entwicklerszene: Electronic Arts schließt eine Niederlassung von Visceral Games (Dead Space 2) in Melbourne. Angeblich hat es an Aufgaben für die Mitarbeiter gefehlt.

Electronic Arts schließt einen Ableger seines Entwicklerstudios Visceral Games im australischen Melbourne. Der Grund: Die Niederlassung hatte schlicht kein aktuelles Projekt, so das britische Fachblatt MCV unter Berufung auf EA. Die Angestellten können sich auf andere Jobs bei EA bewerben. Ebenfalls in Melbourne besitzt der Publisher sogar zwei Studios für Mobile Games. Visceral hatte zuletzt - vor allem in seiner Zentrale im kalifornischen Redwood City - das Actionspiel Dead Space 2 produziert.

Anzeige

Für die australische Entwicklerszene, die es schon immer schwer hatte wegen der großen Entfernung zu den USA und Europa, bedeutet die Schließung einen weiteren Schlag. Erst Anfang August 2011 musste Team Bondi - das Studio hinter LA Noire - Insolvenz anmelden. THQ hat sein Studio in Brisbane geschlossen. Dazu kommt noch eine Reihe von Schließungen kleinerer Studios.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. flexis AG, Olpe
  2. Schenck Process Europe GmbH, Darmstadt
  3. Landratsamt Starnberg, Starnberg
  4. KOMET GROUP GmbH, Besigheim


Anzeige
Top-Angebote
  1. 69€
  2. 199€ (Bestpreis!)
  3. 289€ (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


  1. Gerichtspostfach

    EGVP-Client kann weiter genutzt werden

  2. DLD-Konferenz

    Gabriel warnt vor digitalem Schlachtfeld Europa

  3. NetzDG

    Streit mit EU über 100-Prozent-Löschquote in Deutschland

  4. Facebook

    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  5. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  6. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  7. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  8. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  9. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!

  10. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Sicherheitsupdate Microsoft-Compiler baut Schutz gegen Spectre
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

  1. Der Kunde muss für eine Leistung bezahlen, die er...

    Kondom | 15:25

  2. Re: Fake News

    SelfEsteem | 15:25

  3. Telekom = IPTV per Multicast, waipu.tv = IPTV per...

    Kondom | 15:21

  4. Re: Die US Regierung...

    silentburn | 15:19

  5. Re: das NetzDG ist eh unvollständig

    LiPo | 15:18


  1. 14:13

  2. 13:15

  3. 12:31

  4. 14:35

  5. 14:00

  6. 13:30

  7. 12:57

  8. 12:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel