Abo
  • IT-Karriere:

THQ

Crytek macht ... Homefront 2

Der Nachfolger des Shooters Homefront wird von Crytek entwickelt. Mit dieser Ankündigung ist THQ eine echte Überraschung gelungen.

Artikel veröffentlicht am ,
Crytek entwickelt Homefront 2.
Crytek entwickelt Homefront 2. (Bild: THQ)

Bei Homefront 2 will THQ kein Risiko eingehen - und arbeitet mit dem deutschen Entwicklerstudio Crytek zusammen. Dessen Erfahrungen mit Far Cry und den drei Crysis-Spielen sollen nun dafür sorgen, dass das ungewöhnliche Setting und die Geschichte besser zur Geltung kommen als im ersten Teil. Dafür soll auch die Cry Engine sorgen, deren aktuelle Version bei Homefront 2 zum Einsatz kommen soll.

Stellenmarkt
  1. Bayerische Versorgungskammer, München
  2. Beuth Hochschule für Technik Berlin, Berlin

Der erste Homefront-Titel wurde im März 2011 veröffentlicht und von dem mittlerweile geschlossenen THQ-Spielestudio Kaos Studios entwickelt. Homefront 1 spielt 2027 in einem von nordkoreanischen Truppen besetzten Nordamerika. Der Spieler übernimmt die Rolle eines Widerstandskämpfers, der gemeinsam mit anderen Rebellen gegen den übermächtigen Feind antritt.

THQ hatte für Homefront groß die Werbetrommel gerührt, der Shooter konnte aber letztlich weder bei der Präsentation noch beim Spielverlauf das halten, was versprochen wurde. Laut THQ war das Spiel zwar ein kommerzieller, aber nicht der erhoffte große Erfolg in der Szene. So wurde auch aus den Plänen für eine Fernsehserie bisher nichts.

Für THQ ist Homefront eine wichtige neue Eigenmarke. "Homefronts einzigartiges Setting und seine Geschichte faszinierte Gamer auf der ganzen Welt. Mit Cryteks marktführender Technologie und ihrer herausragenden Erfahrung im FPS-Genre sind wir äußerst zuversichtlich, dass das nächste Homefront das AAA-Erlebnis liefern wird, das die Spieler erwarten", so THQ-Manager Danny Bilson.

Auch Crytek-Chef Cevat Yerli sieht in Homefront "ein wirklich starkes Universum mit großem Potenzial" und verspricht, einen Blockbuster abzuliefern. Crytek soll Yerli zufolge den kreativen Freiraum erhalten, "um die Welt von Homefront auf eine neue und innovative Art und Weise zum Leben zu erwecken."

Der noch unbenannte Nachfolger soll in THQs Geschäftsjahr 2014 für PC und Konsole erscheinen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 4,99€
  3. 4,99€

Tw3ntyThr33 16. Jan 2012

Crysis 2 sah ja auch top aus, wobei der Vorgänger natürlich noch mal ne Ecke...

Endwickler 21. Sep 2011

Ach komm.Frogger auf dem C64 bot auch nicht mehr Story oder bessere Grafik. :-)

space invader 21. Sep 2011

weiss auch nicht was die alle haben, mir hat's gut gefallen. Spannende Athmosphäre aber...

blaub4r 20. Sep 2011

Ich weiß ja nicht ob das so gut ist wenn Teil 2 nur noch auf einer Insel Spielt :D

Loolig 20. Sep 2011

war auch für mich das schlechteste Spiel wirklich seit Jahren.


Folgen Sie uns
       


Sechs Bluetooth-Hörstöpsel im Test

Wir haben sechs neue Bluetooth-Hörstöpsel getestet. Mit dabei sind Modelle von Sennheiser, Audio Technica, Master & Dynamic sowie HMD Global. Aber auch zwei Modelle kleinerer Startups sind vertreten. Und eines davon hat uns bezüglich der Akkulaufzeit sehr überrascht. Kein anderer von uns getesteter Bluetooth-Hörstöpsel hat bisher eine vergleichbar lange Akkulaufzeit zu bieten - wir kamen auf Werte von bis zu 11,5 Stunden statt der sonst üblichen drei bis fünf Stunden.

Sechs Bluetooth-Hörstöpsel im Test Video aufrufen
Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck

  1. Urheberrecht Axel-Springer-Verlag klagt erneut gegen Adblocker
  2. Whitelisting erlaubt Kartellamt hält Adblocker-Nutzung für "nachvollziehbar"
  3. Firefox Klar Mozilla testet offenbar Adblocker

Falcon Heavy: Beim zweiten Mal wird alles besser
Falcon Heavy
Beim zweiten Mal wird alles besser

Die größte Rakete der Welt fliegt wieder. Diesmal mit voller Leistung, einem Satelliten und einer gelungenen Landung im Meer. Die Marktbedingungen sind für die Schwerlastrakete Falcon Heavy in nächster Zeit allerdings eher schlecht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer und dpa

  1. SpaceX Raketenstufe nach erfolgreicher Landung umgekippt
  2. Raumfahrt SpaceX zündet erstmals das Triebwerk des Starhoppers
  3. Raumfahrt SpaceX - Die Rückkehr des Drachen

Online-Banking: In 150 Tagen verlieren die TAN-Zettel ihre Gültigkeit
Online-Banking
In 150 Tagen verlieren die TAN-Zettel ihre Gültigkeit

Zum 14. September 2019 wird ein wichtiger Teil der Zahlungsdiensterichtlinie 2 für die meisten Girokonto-Kunden mit Online-Zugang umgesetzt. Die meist als indizierte TAN-Liste ausgegebenen Transaktionsnummern können dann nicht mehr genutzt werden.
Von Andreas Sebayang

  1. Banking-App Comdirect empfiehlt, Sicherheitswarnung zu ignorieren

    •  /