Abo
  • Services:

KVM

Verschachtelte Virtualisierung auf Intel-CPUs

Im Kernel 3.1 bekommt die Virtualisierungstechnik KVM die Unterstützung für Nested Virtualization, also verschachtelte Gastinstallationen auf Intel-CPUs. Sinnvoll soll das beim Einsatz von Windows 7 als Gastsystem mit virtualisiertem XP sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Mit Nested Virtualization lassen sich Gastsysteme in Gastsystemen installieren und nutzen.
Mit Nested Virtualization lassen sich Gastsysteme in Gastsystemen installieren und nutzen. (Bild: KVM)

Die Gruppe von IBM-Entwicklern, die das sogenannte Nested Virtualization in der Kernel-based Virtual Machine (KVM) auf Intel-Prozessoren entwickelt hat, hat in einem Whitepaper das Einsatzszenario der verschachtelten Virtualisierung dargestellt. So soll sich künftig in Windows-7-Gastsystemen auch das mitgelieferte, virtuelle Windows XP unter KVM nutzen lassen.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln

Bei der Nested Virtualization können innerhalb von Gastsystemen auch weitere virtuelle Gäste installiert werden. Bislang konnte KVM diese Funktion nur mit AMD-Prozessoren bieten. Ab Kernel 3.1 soll die verschachtelte Virtualisierung auch mit Intel-Prozessoren funktionieren.

Allerdings gibt es noch einige Einschränkungen: Es lassen sich gegenwärtig nur Linux-Gastsysteme in einer Nested-Virtualization-Instanz von KVM starten. Außerdem werden nur 64-Bit-Hypervisoren unterstützt. Zudem muss die Option explizit über den Parameter nested=1 aktiviert werden. Weitere Funktionen, wie die geplante Unterstützung für Windows, sollen später durch Patches nachgereicht werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 32,99€ (erscheint am 25.01.)
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)
  3. (-60%) 7,99€

Choseh 20. Sep 2011

http://img3.imagebanana.com/img/u07pmndh/Xzibit_AG036.jpg


Folgen Sie uns
       


HP Omen X Emporium 65 Gaming-Fernseher - Hands on

Wir haben uns den übergroßen 144-Hz-Gaming-TV von HP auf der CES 2019 näher angesehen.

HP Omen X Emporium 65 Gaming-Fernseher - Hands on Video aufrufen
CES 2019: Die Messe der unnützen Gaming-Hardware
CES 2019
Die Messe der unnützen Gaming-Hardware

CES 2019 Wer wollte schon immer dauerhaft auf einem kleinen 17-Zoll-Bildschirm spielen oder ein mehrere Kilogramm schweres Tablet mit sich herumtragen? Niemand! Das ficht die Hersteller aber nicht an - im Gegenteil, sie denken sich immer mehr Obskuritäten aus.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Mobilität Das Auto der Zukunft ist modular und wandelbar
  2. Slighter im Hands on Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
  3. Sonos Keine Parallelnutzung von Alexa und Google Assistant geplant

IT-Jobs: Ein Jahr als Freelancer
IT-Jobs
Ein Jahr als Freelancer

Sicher träumen nicht wenige festangestellte Entwickler, Programmierer und andere ITler davon, sich selbstständig zu machen. Unser Autor hat vor einem Jahr den Schritt ins Vollzeit-Freelancertum gewagt und bilanziert: Vieles an der Selbstständigkeit ist gut, aber nicht alles. Und: Die Freiheit des Freelancers ist relativ.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  2. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp
  3. IT-Jobs "Jedes Unternehmen kann es besser machen"

IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

    •  /