Abo
  • IT-Karriere:

Dateimanager

Total Commander als Vorabversion für Android

Der Filemanager Total Commander ist als Release Candidate für Android erhältlich. Mit vielen bereits integrierten Funktionen unterscheidet er sich von anderen Dateimanagern. Entpacker für Zip- und Rar-Dateien sind zum Beispiel schon mit dabei.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Total Commander für Android hat unter anderem einen Entpacker für Zip- und Rar-Dateien.
Der Total Commander für Android hat unter anderem einen Entpacker für Zip- und Rar-Dateien. (Bild: Ghisler)

Entwickler Christian Ghisler hat einen Release Candidate seines Dateimanagers für Android freigegeben. Inzwischen benachrichtigt Total Commander die Medienbibliothek von Android über kopierte, umbenannte oder heruntergeladene Dateien. Außerdem kann der Total Commander Zip-Dateien automatisch erkennen, auch wenn die Dateiendungen abweichen, wie es bei JAR-Dateien der Fall ist. Zudem können Zip-Archive erstellt werden.

  • Total Commander RC 1 für Android
  • Total Commander RC 1 für Android
  • Total Commander RC 1 für Android
Total Commander RC 1 für Android
Stellenmarkt
  1. VITA Zahnfabrik H. Rauter GmbH & Co. KG, Bad Säckingen
  2. Vodafone GmbH, Stuttgart

Ein neues Plugin listet alle installierten Zusatzanwendungen im Total Commander mit Details auf. Zu den Angaben gehören unter anderem die genaue Zeit der Installation und die Versionsnummer. Gegenwärtig hat der Total Commander drei Plugins für den Zugriff über Webdav auf Windows-Freigaben und für die Datenübertragung über FTP.

Der Dateimanager für Android besitzt nicht nur rudimentäre Funktionen für die Dateiverwaltung, sondern auch einen integrierten Texteditor sowie eine Suchfunktion für Texte. Wesentliche Funktionen können auch als Root-Benutzer ausgeführt werden.

Der Dateimanager funktioniert ab Android 1.5 bis einschließlich 3.1 und läuft auf ARM- und X86-Systemen. Noch ist der Total Commander nicht im Android Market erhältlich, sondern nur als direkter Download auf der entsprechenden Webseite. Dort wurde auch ein QR-Code abgelegt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€
  2. 2,40€
  3. (-55%) 5,40€
  4. 2,99€

Bill Gates 20. Sep 2011

Danke für den Hinweis! Schaue ich mir gerade an. Habe bisher ES File Explorer und den...

Planet 20. Sep 2011

Den habe ich auch, aber Root geht nicht bei mir (Galaxy S mit 2.3.4er Custom ROM). Und...

kischorsch 20. Sep 2011

Ditto. Das beste und einzige Stück Software, das mich seit Windows 3.1 begleitet. Besser...

zZz 20. Sep 2011

endlich kann man dateien auch unterwegs hin- und herschieben, ordnung ist ja wichtig...


Folgen Sie uns
       


Proglove Scanhandschuh ausprobiert

Der Mark II von Proglove ist ein Barcode-Scanner, den sich Nutzer um die Hand schnallen können. Das Gerät ist klein und sehr leicht - wir haben es nach wenigen Minuten schon nicht mehr bemerkt.

Proglove Scanhandschuh ausprobiert Video aufrufen
Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


    Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
    Oneplus 7 Pro im Hands on
    Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

    Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
    Ein Hands on von Ingo Pakalski

    1. Oneplus 7 Der Nachfolger des Oneplus 6t kostet 560 Euro
    2. Android 9 Oneplus startet Pie-Beta für Oneplus 3 und 3T
    3. MWC 2019 Oneplus will Prototyp eines 5G-Smartphones zeigen

    Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
    Chromium
    Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

    Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
    Von Oliver Nickel

    1. Insiderprogramm Microsoft bietet Vorversionen von Edge für den Mac an
    2. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
    3. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge

      •  /