Abo
  • Services:
Anzeige
Deutsche Telekom
Deutsche Telekom (Bild: Deutsche Telekom)

Verkauf T-Mobile USA

US-Bundesstaaten fürchten zu große AT&T-Marktmacht

Deutsche Telekom
Deutsche Telekom (Bild: Deutsche Telekom)

Der Widerstand gegen einen Verkauf von T-Mobile in den USA an AT&T wächst weiter: Jetzt haben sich sieben Bundesstaaten einer Klage des Justizministeriums gegen den Deal angeschlossen. Sie fürchten steigende Preise und schlechteren Service.

Falls der Kommunikationskonzern AT&T die US-Niederlassung von T-Mobile übernimmt, drohen in vielen Bundesstaaten steigende Preise - davon sind sieben Bundesstaaten überzeugt, meldet unter anderem Cnet. Kalifornien, New York, Washington, Massachusetts, Illinois, Ohio und Pennsylvania haben sich dem Bericht zufolge einer Klage des US-Justizministeriums angeschlossen, die eine Fusion der beiden Unternehmen verhindern soll. Nach Auffassung der Kläger habe AT&T in vielen Märkten bereits eine sehr starke Stellung, die nicht noch weiter ausgebaut werden dürfe - sonst könne es negative Auswirkungen bei Preisen und Service geben.

Anzeige

Die Telekom hatte im März 2011 erklärt, dass sie T-Mobile USA für 39 Milliarden US-Dollar an AT&T verkaufen möchte. Durch die Fusion würde AT&T vor Verizon zum größten Mobilfunkbetreiber in den USA aufsteigen. Ende August 2011 hat das für Kartellfragen zuständige Justizministerium gegen die Übernahme geklagt. Die Telekom ist dennoch der Auffassung, dass das Geschäft zustande kommt.


eye home zur Startseite
Apple_und_ein_i 19. Sep 2011

Was hat Timo Beil denn aufgebaut? Die haben doch AFAIK nur ne bestehende Firma samt...

kendon 19. Sep 2011

genau das versuchen sie grade zu tun. diese dummschwätzerei hier ist schon manchmal...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  2. PHOENIX CONTACT Electronics GmbH, Bad Pyrmont
  3. Carmeq GmbH, Berlin
  4. FILIADATA GmbH, Karlsruhe


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-8%) 45,99€
  2. 29,99€

Folgen Sie uns
       


  1. LTE

    Taiwan schaltet nach 2G- auch 3G-Netz ab

  2. Two Point Hospital

    Sega stellt Quasi-Nachfolger zu Theme Hospital vor

  3. Callya

    Vodafones Prepaid-Tarife erhalten mehr Datenvolumen

  4. Skygofree

    Kaspersky findet mutmaßlichen Staatstrojaner

  5. World of Warcraft

    Schwierigkeitsgrad skaliert in ganz Azeroth

  6. Open Source

    Microsoft liefert Curl in Windows 10 aus

  7. Boeing und SpaceX

    Experten warnen vor Sicherheitsmängeln bei Raumfähren

  8. Tencent

    Lego will mit Tencent in China digital expandieren

  9. Beta-Update

    Gesichtsentsperrung für Oneplus Three und 3T verfügbar

  10. Matthias Maurer

    Ein Astronaut taucht unter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Microsoft Fall Creators Update ist final für alle Geräte verfügbar
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

  1. Re: Sinnlos

    Hotohori | 20:38

  2. Tarif mit echtem Prepaid?

    Kondom | 20:38

  3. Re: Das darf zum trend werden bitte mit der...

    countzero | 20:35

  4. Re: GSM noch mind. 5 Jahre

    Matt00 | 20:34

  5. Ob Vodafone dann LTE für Drittanbieter freischaltet?

    Gaius Baltar | 20:27


  1. 19:16

  2. 17:48

  3. 17:00

  4. 16:25

  5. 15:34

  6. 15:05

  7. 14:03

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel