Abo
  • IT-Karriere:

Patrizier Online

Segel setzen in der Open Beta

Die ruhigen Gewässer der geschlossenen Betaphase lässt das browserbasierte Patrizier Online hinter sich. Jetzt dürfen alle Interessierten mit an Bord und in der offenen Beta über die Weltmeere schippern.

Artikel veröffentlicht am ,
Patrizier Online
Patrizier Online (Bild: Gamigo)

Patrizier ist ein Klassiker im Genre der typisch deutschen Handelssimulationen. Jetzt eröffnet das Browsergame Patrizier Online die Hafenanlagen: Ab sofort können alle registrierten Spieler im Rahmen der offenen Betaphase über die Weltmeere segeln. Dabei können sie rund 400 historische Städte ansteuern und dort dank eines dynamischen Handelssystems vom armen Leichtmatrosen zum schwerreichen Flottenkommandeur aufsteigen.

  • Patrizier Online
  • Patrizier Online
  • Patrizier Online
  • Patrizier Online
  • Patrizier Online
Patrizier Online

Wer politische Ämter anstrebt, kann sich von der Community zum Bürgermeister oder Eldermann wählen lassen. Alternativ ist es auch möglich, sich als Pirat einen schlechten Ruf zu erwerben und Handelsflotten zu überfallen. Wann Patrizier Online die Betaphase verlässt und offiziell vom Stapel läuft, steht noch nicht fest.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. MSI MPG Z390 Gaming Edge AC für 149,90€, MSI MPG Z390 Gaming Pro Carbon AC für 180,90€)
  2. 229,00€
  3. 116,13€
  4. (u. a. Sandisk Ultra 400 GB microSDXC für 56,90€, Verbatim Pinstripe 128-GB-USB-Stick für 10...

borgfish 19. Sep 2011

Hallo, ich zock auch Siedler Online und wäre grundsätzlich, wenn ich mit Siedler nicht...


Folgen Sie uns
       


Doom 1 in der Doom 3 Engine angespielt

Doom Reborn benötigt eine Vollversion von Doom 3 und ist bei moddb.com kostenlos erhältlich. Die Mod wurde von Michael Hanlon entwickelt.

Doom 1 in der Doom 3 Engine angespielt Video aufrufen
Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

Zephyrus G GA502 im Test: Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt
Zephyrus G GA502 im Test
Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt

Mit AMDs Ryzen 7 und Nvidia-GPU ist das Zephyrus G GA502 ein klares Gaming-Gerät. Überraschenderweise eignet es sich aber auch als mobiles Office-Notebook. Das liegt an der beeindruckenden Akkulaufzeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Vivobook (X403) Asus packt 72-Wh-Akku in günstigen 14-Zöller
  2. ROG Swift PG35VQ Asus' 35-Zoll-Display nutzt 200 Hz, HDR und G-Sync
  3. ROG Gaming Phone II Asus plant neue Version seines Gaming-Smartphones

    •  /