Abo
  • Services:

Mozilla

Open Badges sollen das eigene Wissen präsentieren

Mit dem Projekt Open Badges will Mozilla digitale Visitenkarten über das Wissen und die Erfahrungen eines Nutzers anbieten. Schulen sowie Unternehmen können die Badges vergeben.

Artikel veröffentlicht am ,
Badges von Mozilla sollen das eigene Wissen präsentieren.
Badges von Mozilla sollen das eigene Wissen präsentieren. (Bild: Mozilla)

Mozilla hat sein Projekt Open Badges vorgestellt. Damit schafft Mozilla eine Infrastruktur, mit der Anwender Erfahrungen und eigenes Wissen anschaulich in Form von digitalen Visitenkarten im Web präsentieren können. Gleichzeitig veröffentlicht Mozilla auch die entsprechenden APIs. Sie sollen Organisationen ermöglichen, Badges zu erstellen und zu verteilen.

  • So sollen Badges von Mozilla eingesetzt werden.
So sollen Badges von Mozilla eingesetzt werden.
Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Köln
  2. tecmata GmbH, Wiesbaden

Bislang hat Mozilla unter anderem mit der Nasa, dem öffentlich-rechtlichen Sender der USA, PBS, und dem United States Department of Education verhandelt, die sich an dem Projekt beteiligen wollen. Ziel ist es, die Badges zum Beispiel für absolvierte Kurse oder spezielles Wissen an die Anwender zu verteilen. Diese sammeln die Badges und können sie im Web veröffentlichen, etwa auf ihrer eigenen Webseite, auf Facebook oder in Wordpress-Blogs. So kann ein Anwender sein Wissen übersichtlich präsentieren und als Referenz für die Jobsuche oder weitere Ausbildungen nutzen.

Open Badges ist ein weiterer Schritt auf dem Weg, den Browser zum virtuellen Ausweis zu machen. Auf der Re:publica 2011 hatte die Präsidentin der Mozilla Foundation, Mitchell Baker, gesagt, dass ihr Unternehmen derzeit an etwas arbeite, was mit dem Begriff Identität zu tun habe. Es sei auch im Onlineleben notwendig, sich auszuweisen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€
  2. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  3. 3,99€
  4. 59,99€

slashwalker 04. Mai 2012

Erinnert mich an meine IHK Prüfung zum Mediengestalter. Im praktischen Teil sollten wir...

RXD 18. Sep 2011

So 'zwingt' man die Menschen zu verstärkter Interaktion mit dem Internet. Ansonsten gibts...

elgooG 17. Sep 2011

http://www.albinoblacksheep.com/flash/badgers Am Besten fand ich das Ende des Songs. ;D

Anonymer Nutzer 16. Sep 2011

Kannst sie ja zu echten Buttons mit Anstecknadeln machen und dem...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Ideapad 720S - Test (AMD vs. Intel)

Wir vergleichen Lenovos Ideapad 720S mit AMDs Ryzen 7 und Intels Core i5.

Lenovo Ideapad 720S - Test (AMD vs. Intel) Video aufrufen
Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Soziales Netzwerk Facebook will in Deutschland Vertrauen wiedergewinnen
  2. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern
  3. Vor Anhörungen Zuckerberg nimmt alle Schuld auf sich

Xperia XZ2 Compact im Test: Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos
Xperia XZ2 Compact im Test
Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos

Sony konzentriert sich beim Xperia XZ2 Compact erneut auf die alte Stärke der Serie und steckt ein technisch hervorragendes Smartphone in ein kompaktes Gehäuse. Heraus kommt ein kleines Gerät, das kaum Wünsche offenlässt und in dieser Größenordnung im Grunde ohne Konkurrenz ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xperia XZ2 Premium Sony stellt Smartphone mit lichtempfindlicher Dualkamera vor
  2. Sony Grundrauschen an Gerüchten über die Playstation 5 nimmt zu
  3. Playstation Sony-Chef Kaz Hirai verabschiedet sich mit starken Zahlen

Underworld Ascendant angespielt: Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge
Underworld Ascendant angespielt
Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge

Wir sollen unser Können aus dem bahnbrechenden Ultima Underworld verlernen: Beim Anspielen des Nachfolgers Underworld Ascendant hat Golem.de absichtlich ein kaputtes Schwert bekommen - und trotzdem Spaß.
Von Peter Steinlechner

  1. Otherside Entertainment Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

    •  /