Abo
  • Services:
Anzeige
Anno 2070
Anno 2070 (Bild: Ubisoft)

Anno 2070

Entwickler gibt Einblick in Militärmodus

Anno 2070
Anno 2070 (Bild: Ubisoft)

Wenn sich nachhaltige Ecos und umweltzerstörende Tycoons nicht mehr verstehen, kann es in Anno 2070 zum Krieg kommen. Wie das aussieht, zeigt Ubisoft im neuen Trailer, der auch Szenen aus den Unterwasserabschnitten des Aufbauspiels enthält.

In früheren Anno war der Spieler auf dem Meer unterwegs oder hatte festen Boden unter den Füßen. In Anno 2070 wird das anders sein: Dank der Erfindungen der Technikfraktion gehe es auch unterhalb der Wasseroberfläche und in luftiger Höhe zur Sache, erklärt Produzent Christopher Schmitz im Video von Ubisoft. Es gewährt einen Ausblick auf den Militärmodus, im dem sich beispielsweise die Fraktionen der umweltfreundlichen Ecos und der Tycoons um Bodenschätze oder Land prügeln.

Anzeige

Mit den vergleichsweise harmlosen Gefechten früherer Anno-Tage hat das wenig zu tun, stattdessen gibt es - wenn der Spieler es möchte - auch Angriffe mit Lufteinheiten oder Bombardements von Hafenanlagen vom Meer aus.

Anno 2070 entsteht im Auftrag von Publisher Ubisoft beim Mainzer Entwicklerstudio Related Designs. Es soll am 17. November 2011 für Windows-PC erscheinen.


eye home zur Startseite
Rulf 21. Sep 2011

kim schmitz ist ein reiner hochstapler...dieser muß dagegen schon mal ne echte ausbildung...

Technokrat 19. Sep 2011

...wenn das dann alles ohne riesige Bugs funktioniert, es keinen nervigen STeamzwang oder...

Endwickler 19. Sep 2011

Man kann von einem produkt nicht auf anderes schließen, aber: Wenn man Ubisoft bezahlt...

elgooG 17. Sep 2011

Also so lange Ubisoft nicht von seinem idiotischen Kopierschutz/Kaufschutz ablässt, werde...

turageo 17. Sep 2011

Was ich persönlich auf den Tod nicht ausstehen kann, sind quasi "militante" Ex...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schenck Process Europe GmbH, Darmstadt
  2. MT AG, Ratingen bei Düsseldorf
  3. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  4. Tetra GmbH, Melle


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 29,97€
  3. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Knappe Mehrheit

    SPD stimmt für Koalitionsverhandlungen mit Union

  2. Gerichtspostfach

    EGVP-Client kann weiter genutzt werden

  3. DLD-Konferenz

    Gabriel warnt vor digitalem Schlachtfeld Europa

  4. NetzDG

    Streit mit EU über 100-Prozent-Löschquote in Deutschland

  5. Facebook

    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  6. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  7. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  8. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  9. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  10. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Sicherheitsupdate Microsoft-Compiler baut Schutz gegen Spectre
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

  1. Und was hat das mit "IT-News für Profis" zu tun?

    Boa-Teng | 01:50

  2. Re: das NetzDG ist eh unvollständig

    teenriot* | 01:43

  3. billige Polemik

    Mister.X | 01:27

  4. "Gebt uns Spektrum, wir brauchen Spektrum!"

    Mr Miyagi | 01:16

  5. Re: SPD müsse sich erneuern?

    Mingfu | 01:08


  1. 16:59

  2. 14:13

  3. 13:15

  4. 12:31

  5. 14:35

  6. 14:00

  7. 13:30

  8. 12:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel