Abo
  • Services:
Anzeige
Neues Metro-UI von Windows 8
Neues Metro-UI von Windows 8 (Bild: Microsoft)

Windows 8

WinRT setzt auf ein asynchrones API

Neues Metro-UI von Windows 8
Neues Metro-UI von Windows 8 (Bild: Microsoft)

Die Windows Runtime (WinRT) ist der zentrale Baustein des neuen Metro-UI von Windows 8. Damit das Interface dabei schnell und flüssig (fast and fluid) läuft, müssen sich Entwickler bei WinRT auf ein weitgehend asynchrones API einstellen.

WinRT ist eine solide, effiziente Basis, um Metro-Apps zu bauen, so Martyn Lovell, der als Development Manager für die Windows Runtime verantwortlich ist. Entwickler sollen dabei die freie Wahl haben, in welcher Sprache sie ihre Applikationen schreiben, müssen aber weitgehend mit asynchronen APIs vorlieb nehmen. Jedes API, das voraussichtlich länger als 50 Millisekunden läuft, ist asynchron.

Anzeige

Microsoft hat sich bewusst entschieden, auf synchrone APIs zu verzichten, da Entwickler sich zu oft für ein einfaches synchrones API entscheiden, wenn sie die Wahl haben. So will Microsoft sicherstellen, dass das User Interface nicht blockiert, wie es bei synchronen API-Aufrufen der Fall sein kann, und dass das User Interface jederzeit schnell und flüssig bleibt. Fast in jedem Vortrag auf der Build zum Metro fielen die Schlüsselworte "fast and fluid".

Metro-Apps können in Javascript, C++, C# und Visualbasic geschrieben werden, wobei die Sprachen über Projektionen genannte Bindings unterstützt werden. Dabei realisiert Microsoft das asynchrone API in C# und Visualbasic mit dem Schlüsselwort "await", während Javascript mit Promises und "then" arbeitet. C++ verwendet den Operator "IAsyncOperation>TResult<".

Aus dem C++-, C#- oder Visualbasic-Code werden automatisch Metadaten erzeugt und in .winmd-Dateien abgelegt, ein Format, das dem von CLI-Metadaten entspricht.

  • Windows 8
  • Internet Explorer 10 in Windows 8
  • Die Architektur von Windows 8
  • Der Startbildschirm von Windows zeigt zusätzliche Informationen an.
  • Die Taskleiste funktioniert unter Windows 8 von Haus aus mit mehreren Bildschirmen.
  • Metro UI und Kacheln
  • Windows 8
  • Task Manager von Windows 8
  • Task Manager von Windows 8
  • Windows 8
  • Windows 8
  • Der klassische Windows-Desktop unter Windows 8
  • Explorer
  • Metro UI
  • Browser (IE10) mit Metro UI
  • Windows 8
  • Anwendungen können an der Seite angezeigt werden.
  • Klassischer Windows-Desktop und Metro-UI-Anwendung an der Seite
  • Windows 8 Control Panel
  • Windows 8 Control Panel
  • Windows 8 Control Panel
  • Windows 8 Control Panel
  • Windows 8 Control Panel
  • Windows 8 Control Panel
  • Windows 8 Control Panel
  • Windows 8 Control Panel
  • Windows 8 Control Panel
  • Windows 8 Control Panel
  • Windows 8 Control Panel
  • Windows 8 Control Panel
  • Windows 8 Control Panel
  • Windows 8 Control Panel
  • Erweiterte Systemeinstellungen gibt es auf dem klassischen Desktop.
  • Windows 8
  • Windows 8
  • Tweetanwendung unter Windows 8
  • Tweetanwendung unter Windows 8
  • Tweetanwendung unter Windows 8
  • Tweetanwendung unter Windows 8
  • Stocks
  • Stocks
  • App Store von Windows 8
  • Windows 8: Wetter-App
  • Windows 8
  • Windows 8
  • Task Manager über der Metro UI
  • Windows 8
  • Windows 8
  • Windows 8
  • Windows 8
  • Windows 8
  • Windows 8
  • Windows 8
  • Windows 8
  • Windows 8
  • Windows 8
  • Windows 8
  • Windows 8
  • Windows 8
  • Windows 8
  • Virtuelle Windows-8-Tastatur
  • Windows 8
  • Windows 8
Metro UI

Zudem hat Microsoft WinRT mit Unterstützung für Versionierung versehen, was sicherstellen soll, dass Applikationen für Windows 8 auch auf künftigen Windows-Versionen laufen, wenn die APIs dort erweitert werden. Sämtliche Runtime-Objekte leben im gemeinsamen Namensraum Windows.*. Entwickler können den Katalog an Objekten in C++ und C# erweitern, wobei sämtliche Objekte von Javascript aus erreichbar sind.

Nutzerdaten oder Systemressourcen werden besonders geschützt, so dass die Apps die Privatsphäre der Nutzer oder die Stabilität des Systems nicht gefährden können.


eye home zur Startseite
Der Kaiser! 19. Sep 2011

Trollversteher 17. Sep 2011

NextStep stammt nicht aus den 80ern, das andere sind keine Betrienssysteme sondern...

QDOS 16. Sep 2011

das wären dann die Hardwareanforderungen von Windows 7. Wobei das im Bezug auf ARM vl...




Anzeige

Stellenmarkt
  1. GILDEMEISTER Beteiligungen GmbH, Bielefeld
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. OPERATIONAL SERVICES GMBH & CO. KG, Frankfurt
  4. Hornbach-Baumarkt-AG, Neustadt an der Weinstraße


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 264€ + 5,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Nintendo Labo

    Switch plus Pappe

  2. Apple

    Messages-App kann mit Nachricht zum Absturz gebracht werden

  3. Analog

    Kabelnetzkunden in falscher Sorge wegen DVB-T-Abschaltung

  4. Partnerprogramm

    Geld verdienen auf Youtube wird schwieriger

  5. Nur beratendes Gremium

    Bundestag setzt wieder Digitalausschuss ein

  6. Eclipse Foundation

    Erster EE4J-Code leitet Java-EE-Migration ein

  7. Breitbandmessung

    Provider halten versprochene Geschwindigkeit fast nie ein

  8. Virtualisierung

    Linux-Gasttreiber für Virtualbox bekommt Mainline-Support

  9. DJI Copilot von Lacie

    Festplatte kopiert SD-Karten ohne separaten Rechner

  10. Swift 5

    Acers dünnes Notebook kommt ab 1.000 Euro in den Handel



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Microsoft Fall Creators Update ist final für alle Geräte verfügbar
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

  1. Re: Link

    xeneo23 | 02:41

  2. Re: Trotz gesteigerter Qualität fehlen mir noch...

    sofries | 02:22

  3. Re: Videos von brennenden und sterbenden Menschen...

    berritorre | 02:13

  4. Re: Abmahnanwälte dürften sich freuen

    p4m | 02:12

  5. Re: Drohnenkrieg ist aber sicher nur solange ok

    Oh je | 02:08


  1. 00:02

  2. 19:25

  3. 19:18

  4. 18:34

  5. 17:20

  6. 15:46

  7. 15:30

  8. 15:09


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel