Abo
  • Services:
Anzeige
RAK e
RAK e (Bild: Opel)

Opel

Elektro-Kabinenroller für 16-Jährige

RAK e
RAK e (Bild: Opel)

IAA

Opel zeigt auf der IAA 2011 in Frankfurt ein Experimentalfahrzeug mit Elektroantrieb, bei dem die Insassen hintereinander sitzen. Es soll in einer gedrosselten Version auch für jüngere Kunden ab 16 Jahren geeignet sein.

Opels RAK e ist ein reines Elektrofahrzeug, bei dem der Passagier hinter dem Fahrer sitzt. Die Motoren sollen das ungewöhnliche Gefährt auf eine Maximalgeschwindigkeit von 120 km/h beschleunigen.

Anzeige

Eine große, nach vorne klappbare Haube gibt die Sitze frei. Die Vorderräder sind wie bei einem Auto in die Karosserie integriert und die Hinterräder sind wie bei einem Motorrad nur mit einem Schutzblech abgeschirmt. Der RAK e ist durch die Tandemanordnung der Passagiere mit ungefähr 1,20 m deutlich schmaler als ein Pkw. Gelenkt wird mit einem Lenkrad.

Die Reichweite des Fahrzeugs gibt Opel mit 100 km an. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 120 km/h. Nach Berechnungen des Automobilherstellers kostet der Strom, der für eine Distanz von 100 km benötigt wird, ungefähr einen Euro.

  • Opel RAK e (Bild: Opel)
  • Opel RAK e (Bild: Opel)
  • Opel RAK e (Bild: Opel)
  • Opel RAK e (Bild: Opel)
  • Opel RAK e (Bild: Opel)
  • Opel RAK e (Bild: Opel)
  • Opel RAK e (Bild: Opel)
  • Opel RAK e (Bild: Opel)
  • Opel RAK e (Bild: Opel)
  • Opel RAK e (Bild: Opel)
  • Opel RAK e (Bild: Opel)
  • Opel RAK e (Bild: Opel)
  • Opel RAK e (Bild: Opel)
  • Opel RAK e (Bild: Opel)
  • Opel RAK e (Bild: Opel)
  • Opel RAK e (Bild: Opel)
  • Opel RAK e (Bild: Opel)
  • Opel RAK e (Bild: Opel)
  • Fernbedienung der Kabinenhaube des Opel RAK e per Smartphone (Bild: Opel)
Opel RAK e (Bild: Opel)

Die auf 45 km/h gedrosselte Variante des RAK e wäre nach Einschätzungen von Opel auch für 16-jährige Fahrer attraktiv. Nach Medienberichten wäre für Opel ein Preis von 12.000 Euro vorstellbar.


eye home zur Startseite
VirtualInsanity 20. Sep 2011

Ein smart ForFour wäre was als Elektro-Ausführung. Den würd ich mir dann ganz genau...

NIKB 19. Sep 2011

Wer den ÖPNV benutzt, ist im Stich gelassen... Zufrieden war ich damit bisher nur...

NIKB 19. Sep 2011

Also ich behaupt jetzt mal, von der Zielgruppe mit meinen 24 nicht gar so weit entfernt...

Accolade 19. Sep 2011

Der Bericht gestern über die Staumeldungen bei den Radiosendungen hats mal wieder...

illuminant777 19. Sep 2011

Also schön ist das ddr gefährt ja o.O



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BST eltromat International, Bielefeld
  2. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Stuttgart
  3. Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Düsseldorf
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Warcraft Blu-ray 9,29€, Jack Reacher Blu-ray 6,29€, Forrest Gump 6,29€, Der Soldat...
  2. (u. a. The Big Bang Theory, The Vampire Diaries, True Detective)
  3. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Squad

    Valve heuert Entwickler des Kerbal Space Program an

  2. James Gosling

    Java-Erfinder wechselt zu Amazon Web Services

  3. Calliope Mini im Test

    Neuland lernt programmieren

  4. Fernwartung

    Microsoft kämpft weiter gegen Support-Betrüger

  5. Streit beendet

    Nokia und Apple tauschen Patentstreit gegen Zusammenarbeit

  6. Voyager

    Facebook ist mit Glasfasertechnik schnell erfolgreich

  7. HP

    Im Envy 13 steckt eine Geforce MX150

  8. Quantencomputer

    Nano-Kühlung für Qubits

  9. Rockstar Games

    Red Dead Redemption 2 auf Frühjahr 2018 verschoben

  10. Software-Update

    Tesla-Autopilot 2.0 soll ab Juni "butterweich" fahren



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

Google I/O: Google verzückt die Entwickler
Google I/O
Google verzückt die Entwickler
  1. Neue Version im Hands On Android TV bekommt eine vernünftige Kanalübersicht
  2. Play Store Google nimmt sich Apps mit schlechten Bewertungen vor
  3. Daydream Standalone-Headsets auf Preisniveau von Vive und Oculus Rift

Panasonic Lumix GH5 im Test: Die Kamera, auf die wir gewartet haben
Panasonic Lumix GH5 im Test
Die Kamera, auf die wir gewartet haben
  1. Die Woche im Video Scharfes Video, spartanisches Windows, spaßige Switch

  1. Re: Pay to Win?

    david_rieger | 12:31

  2. Re: haben es ard und zdf denn mitterweile schon...

    schett | 12:29

  3. Re: Keine Gedanken zur Jahreszeit?

    Bouncy | 12:29

  4. Find ich gut.

    AnDieLatte | 12:27

  5. Für AGs super, im normalen Unterricht fraglich..

    thurse | 12:27


  1. 12:47

  2. 12:30

  3. 12:00

  4. 11:51

  5. 11:41

  6. 11:26

  7. 11:12

  8. 09:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel