Abo
  • IT-Karriere:

Ricoh

Sekundärer Autofokussensor für schnellere Fokussierung

Ricoh hat mit der GR Digital IV eine verbesserte Version seiner Enthusiasten-Kompaktkamera mit einem schnelleren Autofokus vorgestellt. Zudem kommt in der Kamera erstmals Sonys Whitemagic-Display mit 1,23 Millionen Bildpunkten zum Einsatz.

Artikel veröffentlicht am ,
GR Digital IV
GR Digital IV (Bild: Ricoh)

Ricoh verbessert die GR-Kamera nur in einigen Details. Unverändert gegenüber der Vorgängerin bleiben das Festbrennweitenobjektiv 1,9/28 mm und der 1/1,7 Zoll große CCD-Bildsensor mit 10 Megapixeln Auflösung. Der Sensor ist in der IV beweglich aufgehängt und sorgt mit Ausgleichsbewegungen für geringer verwackelte Fotos bei langen Belichtungszeiten.

  • Ricoh GR Digital IV (Bild: Ricoh)
  • Ricoh GR Digital IV (Bild: Ricoh)
Ricoh GR Digital IV (Bild: Ricoh)
Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. hubergroup Deutschland GmbH, Kirchheim bei München

Eine deutliche Aufwertung erfährt hingegen der Autofokus. Ricoh hat einen externen AF-Sensor entwickelt, der sich oberhalb des Objektivs im Gehäuse befindet. Mit 190 Messpunkten soll er die korrekte Entfernung erfassen. Parallel dazu arbeitet die IV mit einer Kontrastmessung auf dem CCD. Beide Techniken kombiniert sollen zum einen für eine präzise Fokussierung sorgen und zum anderen erheblich schneller arbeiten. Ricoh gibt eine Fokussiergeschwindigkeit von 0,2 Sekunden an.

Auf der Rückseite ist ein 3 Zoll (7,62 cm) großes Display angebracht. Es liefert eine Auflösung von 1,23 Bildpunkten und stammt vermutlich von Sony. Sonys Whitemagic-Display ergänzt die typische Rot-Grün-Blau-Ausstattung um ein viertes, weißes Pixel. Das Display soll damit heller erscheinen und 50 Prozent weniger Energie benötigen als vergleichbare Modelle in traditioneller Bauweise, weil dabei die Hintergrundbeleuchtung gedimmt werden kann. Der zweite Betriebsmodus schaltet sowohl die weißen Pixel als auch die Hintergrundbeleuchtung in voller Stärke ein, wodurch das Display im Freien besser abgelesen werden kann.

Der Neigungssensor der GR Digital IV kann nun auch die Querneigung der Kamera in Aufnahmerichtung erfassen. Sie wird zusammen mit der Längsneigung im Display angezeigt.

Das Zubehör der Vorgängerin GR Digital III kann auch an der GR Digital IV weiter benutzt werden. Die neue Kompaktkamera misst 109 x 60 x 26 mm bei einem Gewicht von 220 Gramm und soll ab Mitte Oktober 2011 für rund 500 Euro erhältlich sein.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 469€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. Wreckfest für 16,99€)
  3. 99€
  4. 99,90€ + Versand (Vergleichspreis 127,32€ + Versand)

Folgen Sie uns
       


Philips Hue Play HDMI Sync Box angesehen

Die Philips Hue Play HDMI Sync Box ist ein HDMI-Splitter, über den Hue Sync verwendet werden kann. Im ersten Kurztest funktioniert das neue Gerät gut.

Philips Hue Play HDMI Sync Box angesehen Video aufrufen
IT-Freelancer: Paradiesische Zustände
IT-Freelancer
Paradiesische Zustände

IT-Freiberufler arbeiten zeitlich nicht mehr als ihre fest angestellten Kollegen, verdienen aber doppelt so viel wie sie. Das unternehmerische Risiko ist in der heutigen Zeit für gute IT-Freelancer gering, die Gefahr der Scheinselbstständigkeit aber hoch.
Von Peter Ilg

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

Vision 5 und Epos 2 im Hands on: Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen
Vision 5 und Epos 2 im Hands on
Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen

Die Tolino-Allianz bringt zwei neue E-Book-Reader der Oberklasse auf den Markt. Der Vision 5 hat ein 7 Zoll großes Display, beim besonders dünnen Epos 2 ist es ein 8-Zoll-Display. Es gibt typische Oberklasse-Ausstattung - und noch etwas mehr.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Tolino Page 2 Günstiger E-Book-Reader erhält Displaybeleuchtung

    •  /