Abo
  • Services:

Reflecta

Diascanner mit Magazin für die Seriendigitalisierung

Reflecta bringt mit dem Digitdia 6000 einen Magazinscanner für gerahmte Dias auf den Markt, der eine Auflösung von 5.000 dpi bei 48 Bit Farbtiefe erreicht. Damit können Dias ohne Aufsicht stapelweise digitalisiert werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Digitdia 6000
Digitdia 6000 (Bild: Reflecta)

Der neue Reflecta Digitdia 6000 kann bis zu 100 Dias unbeaufsichtigt einlesen. Der Scanner unterstützt die Magazintypen CS, Universal, LKM und Paximat. Eine analoge Vorschau ist über eine Milchglasscheibe mit Hintergrundbeleuchtung an der Geräteseite möglich.

  • Reflecta Digitdia 6000 (Bild: Reflecta)
Reflecta Digitdia 6000 (Bild: Reflecta)
Stellenmarkt
  1. Hays AG, Raum Nürnberg
  2. über duerenhoff GmbH, Berlin

Ein Scan mit 1.800 dpi dauert ungefähr 50 Sekunden. Für einen Farbscan mit 5.000 dpi vergehen 4 Minuten. Eine Scanvorschau soll in 15 Sekunden fertig sein. Den Dichteumfang gibt der Hersteller mit 3,8 Dmax an. Staub und Kratzer werden mittels Infrarot erkannt und aus den Bildern herausgerechnet.

Der Scanner wird mit USB 2.0 am Rechner angeschlossen. Er wiegt 2,9 kg und ist 300 x 290 x 125 mm groß. Der Reflecta Digitdia 6000 soll sofort für rund 1.400 Euro erhältlich sein.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 20€, Boxsets im Angebot, Serien zum Sonderpreis)
  2. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)
  3. 4,99€

Raven 16. Sep 2011

Ist denn inzwischen brauchbare Software dabei? Meine Kenntnisse sind noch auf dem Stand...


Folgen Sie uns
       


PUBG für Smartphones - Test

Wir testen PUBG für Smartphones - eine sehr gute Umsetzung der ursprünglichen Version für PC und Konsole.

PUBG für Smartphones - Test Video aufrufen
Razer Nommo Chroma im Test: Blinkt viel, klingt weniger
Razer Nommo Chroma im Test
Blinkt viel, klingt weniger

Wenn die Razer Nommo Chroma eines sind, dann auffällig. Dafür sorgen die ungewöhnliche Form und die LED-Ringe, die sich beliebig konfigurieren lassen. Die Lautsprecher sind aber eher ein Hingucker als ein Hinhörer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Razer Kiyo und Seiren X im Test Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  2. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  3. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet

P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Soziales Netzwerk Facebook will in Deutschland Vertrauen wiedergewinnen
  2. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern
  3. Vor Anhörungen Zuckerberg nimmt alle Schuld auf sich

    •  /