Abo
  • Services:
Anzeige
Die Drei von der Ladesäule: Stephan Hell und Volker Brink von RWE Effizienz sowie Frank M. Rinderknecht von Rinspeed vor der Combi-Station von RWE
Die Drei von der Ladesäule: Stephan Hell und Volker Brink von RWE Effizienz sowie Frank M. Rinderknecht von Rinspeed vor der Combi-Station von RWE (Bild: RWE)

Neue Stromtankstelle

Elektroautos laden in 20 Minuten

Die Drei von der Ladesäule: Stephan Hell und Volker Brink von RWE Effizienz sowie Frank M. Rinderknecht von Rinspeed vor der Combi-Station von RWE
Die Drei von der Ladesäule: Stephan Hell und Volker Brink von RWE Effizienz sowie Frank M. Rinderknecht von Rinspeed vor der Combi-Station von RWE (Bild: RWE)

IAA

Die "Combi-Station" von RWE kann Akkus von Elektroautos innerhalb kürzester Zeit laden, wenn sie für Gleichstrom geeignet sind. Bisher setzen die Hersteller jedoch eher auf Wechselstrom. Und auch dafür ist die neue Stromtankstelle ausgerüstet.

Die RWE-"Combi-Station" ist eine Stromladesäule für den öffentlichen Straßenraum. Mit ihr können Autoakkus mit Wechselstrom oder Gleichstrom geladen werden. Der Strom wird mit EC- oder Kreditkarte beziehungsweise per SMS an der Säule bezahlt.

Anzeige

Derzeit unterstützen nur wenige Fahrzeuge das Laden mit Gleichstrom. Die RWE- Lösung funktioniert nach dem japanischen Chademo-Standard und arbeitet mit bis zu 50 kW. Der Gleichstromwandler ist in die Säule integriert. So könnten die Akkus innerhalb von 20 Minuten auf 80 Prozent ihrer Kapazität aufgeladen werden. Ähnlich wie bei automatischen Benzintanksäulen kann der Fahrer vorab wählen, wie lange geladen werden soll: Zur Wahl stehen 10, 20 oder maximal 30 Minuten.

Fahrzeuge, die nicht nach dem Chademo-Standard geladen werden können, lassen sich mit Wechselstrom und mit bis zu 22 kW wieder fahrbereit machen. Dazu ist ein dreiphasiger 400-V-Anschluss vorhanden.

Die Bedienung der Ladesäule erfolgt über ein 10-Zoll-Touchdisplay.


eye home zur Startseite
SoniX 15. Sep 2011

Ok *g* Die Zahlen werden immer realer. hehe

Dragos 15. Sep 2011

ja aber doch keine Zwangspause. Pause mache ich wenn ich müde werd, nicht mehr sitzen...

Dragos 15. Sep 2011

Wenn ich sage der Akku muss mit einer Spannung von 250V (von mir aus auch 400V) geladen...

Edgar_Wibeau 15. Sep 2011

8 Minuten vor deiner Beschwerde.

SoniX 15. Sep 2011

Das könnte in der Tat sein. :-)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. B. Braun Melsungen AG, Melsungen, Tuttlingen
  2. Daimler AG, Ulm
  3. Walbusch Walter Busch GmbH & Co. KG, Solingen
  4. über JobLeads GmbH, Köln


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 184,90€ + 3,99€ Versand (Bestpreis!)
  2. 115,00€ - Bestpreis!
  3. 79,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Hardlight VR Suit

    Vibrations-Weste soll VR-Erlebnis realistischer machen

  2. Autonomes Fahren

    Der Truck lernt beim Fahren

  3. Selektorenaffäre

    BND soll ausländische Journalisten ausspioniert haben

  4. Kursanstieg

    Bitcoin auf neuem Rekordhoch

  5. Google-Steuer

    Widerstand gegen Leistungsschutzrecht auf EU-Ebene

  6. Linux-Kernel

    Torvalds droht mit Nicht-Aufnahme von Treibercode

  7. Airbus A320

    In Flugzeugen wird der Platz selbst für kleine Laptops knapp

  8. Urheberrecht

    Marketplace-Händler wegen Bildern von Amazon bestraft

  9. V8 Turbofan

    Neuer Javascript-Compiler für Chrome kommt im März

  10. Motion Control

    Kamerafahrten für die perfekte Illusion



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Limux: Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
Limux
Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
  1. Limux München prüft Rückkehr zu Windows
  2. Limux-Projekt Windows könnte München mehr als sechs Millionen Euro kosten
  3. Limux Münchner Stadtrat ignoriert selbst beauftragte Studie

Wacoms Intuos Pro Paper im Test: Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
Wacoms Intuos Pro Paper im Test
Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
  1. Wacom Brainwave Ein Graph sagt mehr als tausend Worte
  2. Canvas Dells Stift-Tablet bedient sich bei Microsoft und Wacom
  3. Intuos Pro Wacom verbindet Zeichentablet mit echtem Papier

Bundesnetzagentur: Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
Bundesnetzagentur
Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
  1. My Friend Cayla Eltern müssen Puppen ihrer Kinder zerstören
  2. Matoi Imagno Wenn die Holzklötzchen zu dir sprechen
  3. Smart Gurlz Programmieren lernen mit Puppen

  1. Re: Mal im Ernst

    tingelchen | 03:17

  2. Re: "Der kann im schlimmsten Fall eine 24stel...

    Tecardo | 03:12

  3. Re: 60% Tastaturen sind toll!

    Komischer_Phreak | 03:09

  4. Re: Linkshändertastatur?

    Komischer_Phreak | 03:05

  5. Re: Hi-Fi/Hi-End Szene = Luxusmechas Szene

    Komischer_Phreak | 03:02


  1. 18:02

  2. 17:43

  3. 16:49

  4. 16:21

  5. 16:02

  6. 15:00

  7. 14:41

  8. 14:06


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel