Abo
  • Services:

Neue Stromtankstelle

Elektroautos laden in 20 Minuten

IAA

Die "Combi-Station" von RWE kann Akkus von Elektroautos innerhalb kürzester Zeit laden, wenn sie für Gleichstrom geeignet sind. Bisher setzen die Hersteller jedoch eher auf Wechselstrom. Und auch dafür ist die neue Stromtankstelle ausgerüstet.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Drei von der Ladesäule: Stephan Hell und Volker Brink von RWE Effizienz sowie Frank M. Rinderknecht von Rinspeed vor der Combi-Station von RWE
Die Drei von der Ladesäule: Stephan Hell und Volker Brink von RWE Effizienz sowie Frank M. Rinderknecht von Rinspeed vor der Combi-Station von RWE (Bild: RWE)

Die RWE-"Combi-Station" ist eine Stromladesäule für den öffentlichen Straßenraum. Mit ihr können Autoakkus mit Wechselstrom oder Gleichstrom geladen werden. Der Strom wird mit EC- oder Kreditkarte beziehungsweise per SMS an der Säule bezahlt.

Stellenmarkt
  1. DFL Digital Sports GmbH, Köln
  2. Autobahndirektion Südbayern, München

Derzeit unterstützen nur wenige Fahrzeuge das Laden mit Gleichstrom. Die RWE- Lösung funktioniert nach dem japanischen Chademo-Standard und arbeitet mit bis zu 50 kW. Der Gleichstromwandler ist in die Säule integriert. So könnten die Akkus innerhalb von 20 Minuten auf 80 Prozent ihrer Kapazität aufgeladen werden. Ähnlich wie bei automatischen Benzintanksäulen kann der Fahrer vorab wählen, wie lange geladen werden soll: Zur Wahl stehen 10, 20 oder maximal 30 Minuten.

Fahrzeuge, die nicht nach dem Chademo-Standard geladen werden können, lassen sich mit Wechselstrom und mit bis zu 22 kW wieder fahrbereit machen. Dazu ist ein dreiphasiger 400-V-Anschluss vorhanden.

Die Bedienung der Ladesäule erfolgt über ein 10-Zoll-Touchdisplay.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 389€ (Vergleichspreis 488€)
  2. 99,99€ + USK-18-Versand (Die Bestellbarkeit könnte sich jederzeit ändern bzw. kurzfristig...
  3. 587,37€ für Prime-Mitglieder (Vergleichspreis 696,11€)
  4. 529€ (Bestpreis!) - Das Galaxy Tab E erhalten Sie im Rahmen der Superdeals-Aktion von Samsung.

SoniX 15. Sep 2011

Ok *g* Die Zahlen werden immer realer. hehe

Dragos 15. Sep 2011

ja aber doch keine Zwangspause. Pause mache ich wenn ich müde werd, nicht mehr sitzen...

Dragos 15. Sep 2011

Wenn ich sage der Akku muss mit einer Spannung von 250V (von mir aus auch 400V) geladen...

Edgar_Wibeau 15. Sep 2011

8 Minuten vor deiner Beschwerde.

SoniX 15. Sep 2011

Das könnte in der Tat sein. :-)


Folgen Sie uns
       


Vayyar Smart Home - Hands on

Vayyar hat auf der Ifa 2018 Vayyar Home vorgestellt. Die Box kann in einem Raum eine gestürzte Person erkennen und Hilfe rufen.

Vayyar Smart Home - Hands on Video aufrufen
Amazon Alexa: Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
Amazon Alexa
Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass

Amazon hat einen Subwoofer speziell für Echo-Lautsprecher vorgestellt. Damit sollen die eher bassarmen Lautsprecher mit einem ordentlichen Tiefbass ausgestattet werden. Zudem öffnet Amazon seine Multiroom-Musikfunktion für Alexa-Lautsprecher anderer Hersteller.

  1. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  2. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark
  3. Alexa-Soundbars im Test Sonos' Beam und Polks Command Bar sind die Klangreferenz

iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

    •  /