Abo
  • Services:
Anzeige
Bereits 50.000 Unterschriften hat eine Petition gegen die Vorratsdatenspeicherung gesammelt.
Bereits 50.000 Unterschriften hat eine Petition gegen die Vorratsdatenspeicherung gesammelt. (Bild: Golem.de)

Vorratsdatenspeicherung

Onlinepetition sammelt 50.000 Unterschriften

Bereits 50.000 Unterschriften hat eine Petition gegen die Vorratsdatenspeicherung gesammelt.
Bereits 50.000 Unterschriften hat eine Petition gegen die Vorratsdatenspeicherung gesammelt. (Bild: Golem.de)

In einer Onlinepetition sind inzwischen über 50.000 Unterschriften eingegangen - genug, um den Protest gegen die geplante Vorratsdatenspeicherung vor den Petitionsausschuss des Bundestages zu bringen.

Die vom Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung initiierte Onlinepetition hat fristgerecht 50.000 Unterschriften gesammelt. Damit haben die Petenten erreicht, dass sie vor dem Petitionsausschuss des Bundestages gehört werden müssen. Für das Sammeln der Unterschriften hatte der AK Vorratsdatenspeicherung drei Wochen Zeit. Heute, am 14. September 2011 um Mitternacht, läuft die Frist ab. Nun wollen die Initiatoren noch weitere Unterschriften sammeln. Ihr Ziel sei es, mindestens 100.000 Unterschriften einzuholen, erklärten sie.

Anzeige

Richtlinie soll in Brüssel gekippt werden

Wann sich der Bundestag mit dem Thema beschäftigt, steht noch nicht fest. Allerdings droht der Bundesregierung eine Klage aus Brüssel, wenn sie die EU-Richtlinie zum allgemeinen Speichern von Telefon- und Internetdaten nicht umsetzt. Markus Beckedahl, Vorsitzender der Digitalen Gesellschaft, sagte: "Die Vorratsdatenspeicherungsrichtlinie muss in Brüssel gekippt werden. Das ist möglich, wenn Deutschland sich dafür einsetzt. Die Ausrede, dass das europäisches Recht sei, zieht nicht: Die Bundesregierung kann und muss hier einen Kurswechsel vornehmen und sich gegen diese unverhältnismäßige und demokratiefeindliche Überwachungsmaßnahme aussprechen."

Nach Massenbeschwerden hatte das Bundesverfassungsgericht im März 2010 das Gesetz für ungültig erklärt und den Gesetzgeber aufgefordert, ein neues zu erarbeiten. Die in Deutschland praktizierte Vorratsdatenspeicherung gehe über die europarechtlichen Vorgaben weit hinaus, erklärten die Richter damals. Einen Konflikt mit der EU-Richtlinie sieht das Bundesverfassungsgericht nicht, denn die entsprechende Richtlinie könne durchaus grundgesetzkonform umgesetzt werden.

Neuer Streit um Vorratsdatenspeicherung

Nach den Verhaftungen zweier Männer in Berlin wegen Terrorverdachts fordern Politiker und Polizei eine Wiedereinführung der Vorratsdatenspeicherung, und Bürgerrechtler richten sich dagegen.

Vergangenen Samstag protestierten tausende in Berlin gegen staatliche Überwachung. Aufgerufen hatte ein Bündnis von Bürger- und Menschenrechtsorganisationen, Gewerkschaften, Parteien, Künstlern und Netzaktivisten. Parallel fanden Aktionen in Wien, Dresden und Brüssel statt.

In der nächsten Sitzungswoche verhandelt der Deutsche Bundestag den ersten großen Erfolg der deutschen netzpolitischen Bürgerbewegung: die Abschaffung des Zugangserschwerungsgesetzes, das eine Zensurinfrastruktur für Webseiten vorsah.


eye home zur Startseite
profi-knalltüte 16. Sep 2011

ziemlich nichtssagender beitrag finde ich. wie gesagt GEGEN etwas sein ist ja sowieso...

mnementh 16. Sep 2011

Die Frist zum Erreichen der 50.000 Mitzeichner für einen Redebeitrag vor den...

GodsBoss 15. Sep 2011

Ist das so? Mein Eindruck ist, dass hinsichtlich solcher Sachen wie...

Anonymer Nutzer 15. Sep 2011

auch wenn mir die Gema Hagen immer noch auf dem Magen liegt. Was mich aber immer wieder...

Mit_linux_wär_d... 15. Sep 2011

Der Kampf fühlt sich nur deshalb aussichtslos an, weil zu viele Leute keine Ahnung...


Pottblog / 15. Sep 2011

Links anne Ruhr (15.09.2011)

Phrixos-IT SEO Hard- Software PC-Probleme Internet / 14. Sep 2011



Anzeige

Stellenmarkt
  1. FILIADATA GmbH, Karlsruhe
  2. Consors Finanz, München
  3. Zühlke Engineering GmbH, Stuttgart
  4. InnovaMaxx GmbH, Berlin


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 61,99€
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. LTE

    Taiwan schaltet nach 2G- auch 3G-Netz ab

  2. Two Point Hospital

    Sega stellt Quasi-Nachfolger zu Theme Hospital vor

  3. Callya

    Vodafones Prepaid-Tarife erhalten mehr Datenvolumen

  4. Skygofree

    Kaspersky findet mutmaßlichen Staatstrojaner

  5. World of Warcraft

    Schwierigkeitsgrad skaliert in ganz Azeroth

  6. Open Source

    Microsoft liefert Curl in Windows 10 aus

  7. Boeing und SpaceX

    Experten warnen vor Sicherheitsmängeln bei Raumfähren

  8. Tencent

    Lego will mit Tencent in China digital expandieren

  9. Beta-Update

    Gesichtsentsperrung für Oneplus Three und 3T verfügbar

  10. Matthias Maurer

    Ein Astronaut taucht unter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Microsoft Fall Creators Update ist final für alle Geräte verfügbar
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

  1. Re: Ich hab viel in Behörden und behördenählichen...

    plutoniumsulfat | 02:00

  2. Re: Gute Shell

    Hello_World | 01:50

  3. Re: Weg mit den Deutschen SIMs - so mache ich es...

    floewe | 01:49

  4. Re: Was sind das für Preise?

    anonym | 01:46

  5. Re: Und jetzt bitte noch

    Köln | 01:33


  1. 19:16

  2. 17:48

  3. 17:00

  4. 16:25

  5. 15:34

  6. 15:05

  7. 14:03

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel