Codemasters

Operation Flashpoint wohl vor dem Aus

Der Publisher Codemasters schließt sein Studio im britischen Guilford - und besiegelt damit wohl auch das vorläufige Ende von Actiontiteln wie Operation Flashpoint. Künftig will sich das Unternehmen auf Rennspiele konzentrieren.

Artikel veröffentlicht am ,
Operation Flashpoint: Red River
Operation Flashpoint: Red River (Bild: Codemasters)

Besonders gut haben sich die Actionspiele von Codemasters zuletzt nicht verkauft. Weder das durchaus gelungene Operation Flashpoint: Red River noch das enttäuschende Bodycount waren Blockbuster. Entstanden sind sie im britischen Entwicklerstudio Guilford, das jetzt vor dem Aus steht. Knapp 70 Mitarbeiter verlieren ihren Job, können sich aber auf andere Posten bei Codemasters bewerben. Das zumindest vorläufige "Game Over" für die Operation-Flashpoint-Reihe ist nicht offiziell bestätigt, aber sehr wahrscheinlich.

Der Publisher will eigenen Angaben zufolge seine Investitionen in Rennspiele erhöhen. So soll das Studio in Warwickshire weiter ausgebaut werden, wo unter anderem an den Serien Dirt und Grid sowie am Browserspiel F1 Online und an der hauseigenen Ego-Engine gearbeitet wird. Im Studio in Birmingham entsteht derzeit F1 2011. Außerdem soll dort ein zweites Team an einer neuen Marke arbeiten, die ebenfalls im Racing-Genre angesiedelt ist.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


peter83 16. Sep 2011

Wenn Bosch seine Bohrmaschinen nicht mehr verkaufen würde müssten sie natürlich dafür...

Endwickler 15. Sep 2011

War es nicht ein Operation Flashpoint, dem in einer Ausgabe ein Stahlhelm beilag? EIn...

Lord Gamma 15. Sep 2011

Es wäre nett, wenn die Entwickler des legendären Operation Flashpoint 1, nämlich Bohemia...

Sirlanzelot 14. Sep 2011

hab beide titel gespielt und muss sagen das im ersten teil der Ansatz gut war aber im...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Galaxy S23 im Hands-on
Viel Leistung und viel Kamera

Samsungs neue Galaxy-S23-Modelle sind sehr leistungsstark und hochwertig. Die 200-Megapixel-Kamera bekommt nur das Ultra-Modell.
Ein Hands-on von Tobias Költzsch

Galaxy S23 im Hands-on: Viel Leistung und viel Kamera
Artikel
  1. Energiespargeräte und Diskokugeln: Bundesnetzagentur zieht 15 Millionen Geräte aus dem Verkehr
    Energiespargeräte und Diskokugeln
    Bundesnetzagentur zieht 15 Millionen Geräte aus dem Verkehr

    Die Bundesnetzagentur hat im vergangenen Jahr zahlreiche Produkte verboten. Darunter sind Energiespargeräte, Fernbedienungen und Diskokugeln.

  2. Western Australia: Eine radioaktive Kapsel - irgendwo im australischen Outback
    Western Australia
    Eine radioaktive Kapsel - irgendwo im australischen Outback

    Wie eine radioaktive Kapsel in Australien verlorengehen konnte, ob sie gefährlich ist, warum sie so schwierig zu finden war und wofür solche Kapseln gut sind.
    Ein Bericht von Werner Pluta

  3. Galaxy Book 3: Samsung stellt die Galaxy-Book-3-Serie vor
    Galaxy Book 3
    Samsung stellt die Galaxy-Book-3-Serie vor

    Neben der Hardware legt Samsung Wert auf die mitgelieferte Software. Damit sollen sich Notebook und Mobilgeräte leichter gemeinsam nutzen lassen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Bis 77% Rabatt auf Fernseher bei Otto • Roccat Kone Pro -56% • Xbox Series S + Dead Space 299,99€ • PCGH Cyber Week • MindStar: ASRock RX 7900 XT 949€ • AMD CPU kaufen, SW Jedi Survivor gratis dazu • Philips LED TV 65" 120 Hz Ambilight 999€ • KF DDR4-3600 32GB 91,89€ [Werbung]
    •  /