US-Serien

NBCs Streaming-App verschwindet aus dem iTunes-Store

Es war wohl ein Versehen, dass sich deutsche Nutzer mit NBCs iPad-App kostenlos US-Serien angucken konnten. Die App ist mittlerweile aus dem deutschen iTunes-Store verschwunden. Sie funktioniert aber trotzdem noch.

Artikel veröffentlicht am ,
Saturday Night Live auf der NBC-iPad-App
Saturday Night Live auf der NBC-iPad-App (Bild: Golem.de)

NBCs gleichnamige iPad-App ist aus dem deutschen iTunes-Store entfernt worden. Mit der Version 1.3 bot sie auch deutschen Nutzern die Möglichkeit, sich US-Programme mit Werbeunterbrechungen anzuschauen. Darunter Serien wie Tina Feys 30 Rock oder Community.

  • NBCs iPad-App (Screenshots: Golem.de)
  • Jay Lenos Talkshow
  • Die letzten fünf Folgen der mittlerweile komplett ausgestrahlten 5. Staffel von 30 Rock
  • NBCs Community: Die erste Folge ist die letzte Folge. Der Nutzer sollte sich die Episoden von unten nach oben anschauen.
  • Werbeunterbrechungen gehören zum Programm.
  • Community mit Chevy Chase (l.)
NBCs iPad-App (Screenshots: Golem.de)
Stellenmarkt
  1. Senior Solution Architect (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
  2. Aufbau des Forschungs- und Technologiezentrums der Universität Passau zur Digitalen Sicherheit
    Universität Passau, Passau
Detailsuche

Die App wurde entfernt, doch die Funktion - zumindest noch - nicht eingeschränkt. Eine IP-Blockade findet nicht statt. Wer die kostenlose App rechtzeitig heruntergeladen hat, kann sie also weiterhin nutzen. Sie ist zudem auch über die iCloud als gekaufte App noch verfügbar. Trotzdem empfiehlt sich ein Backup der Anwendung, für den Fall, dass Apple die Anwendung aus dem iTunes-Store komplett entfernt. In einigen Fällen passiert das, wie etwa bei dem VLC-Player nach Streitigkeiten.

In dem US-Store ist die iPad-App weiterhin vorhanden. Sie sollte angesichts des Umstands, dass die deutsche App noch funktioniert, ebenfalls hierzulande funktionieren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Desktop-Modus des Steam Deck ausprobiert
Das fast perfekte Linux für Umsteiger

Das Steam Deck könnte für einige der erste Desktop-Rechner sein und kommt mit der Linux-Distribution SteamOS. Taugt das für den Einstieg?
Ein Hands-on von Sebastian Grüner

Desktop-Modus des Steam Deck ausprobiert: Das fast perfekte Linux für Umsteiger
Artikel
  1. Urheberrecht: Seth Greens Affe ist entführt worden
    Urheberrecht
    Seth Greens Affe ist entführt worden

    Per Phishing-Angriff ist dem Schauspieler sein Bored-Ape-NFT entwendet worden. Das bringt seine neue Serie in Gefahr.

  2. Amazons E-Book-Reader: Alte Kindle-Modelle verlieren Buchkauf und -ausleihe
    Amazons E-Book-Reader
    Alte Kindle-Modelle verlieren Buchkauf und -ausleihe

    Amazon streicht in Kürze auf fünf älteren Kindle-Modellen alle Funktionen, die mit Amazons E-Book-Store zusammenhängen.

  3. Berlin: Digitale Zeugnisse wohl noch ohne Rechtsgrundlage
    Berlin
    Digitale Zeugnisse wohl noch ohne Rechtsgrundlage

    Die Berliner Datenschutzbeauftragte ist "erstaunt" von den Tests zu den digitalen Zeugnissen. Der Blockchain-Einsatz wird hinterfragt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Days of Play: (u. a. PS5-Controller (alle Farben) günstig wie nie: 49,99€, PS5-Headset Sony Pulse 3D günstig wie nie: 79,99€) • Viewsonic Gaming-Monitore günstiger • Mindstar (u. a. MSI RTX 3090 24GB 1.599€) • Xbox Series X bestellbar • Samsung SSD 1TB 79€ [Werbung]
    •  /