Abo
  • Services:

Billiger

Telefónica Germany senkt den Preis für LTE

"O2 LTE für Zuhause" kostet künftig im ersten Jahr statt 29,90 Euro nur noch 14,90 Euro monatlich. Wer den Vertrag mit Telefónica Germany danach fortführt, zahlt erheblich mehr.

Artikel veröffentlicht am ,
LTE-Antenne von Telefónica O2
LTE-Antenne von Telefónica O2 (Bild: Telefónica Germany)

Telefónica Germany hat die Preise für sein LTE-Angebot gesenkt. Der spanische Telekommunikationskonzern bietet sein 4G-Produkt "O2 LTE für Zuhause" für 14,90 Euro pro Monat. Bisher kostete der Internetzugang in den ersten sechs Monaten 29,90 Euro pro Monat, danach 39,90 Euro monatlich. Musste der Kunde sich zuvor 24 Monate lang vertraglich binden, senkt der Netzbetreiber nun die Mindestvertragslaufzeit auf ein Jahr.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Frankfurt am Main
  2. e-das GmbH, Winterbach

Die Preissenkung gilt für zwölf Monate, bei Vertragsverlängerung steigt der Monatspreis auf 39,90 Euro. Das Angebot richtet sich nur an Neukunden und läuft vom 5. Oktober 2011 bis Jahresende 2011. Innerhalb des vierwöchigen Testzeitraums kann der Kunde den Vertrag jederzeit kündigen, versichert der Konzern.

Die Datenübertragungsrate beträgt im Download 7,2 MBit/s, die Upstreamgeschwindigkeit liegt bei 2 MBit/s. Nach einem Verbrauch von 10 GByte im Monat wird der Zugang auf 384 KBit/s gedrosselt. Die Produktvariante "O2 LTE für Zuhause" für Freiberufler, Selbstständige und Kleinunternehmen wird erst bei 12 GByte ausgebremst. Im Upstream werden in der Drosselung nur noch 128 KBit/s erreicht.

"O2 LTE für Zuhause hat nun denselben Preis wie unsere günstigste DSL-Flatrate Alice light", erklärte Peter Rampling, Managing Director Marketing bei Telefónica Germany.

Den 4G-Netzausbau von Telefónica O2 übernehmen der chinesische Mobilfunkausrüster Huawei und das finnisch-deutsche Gemeinschaftsunternehmen Nokia Siemens Network. Huawei ist für den spanischen Konzern im Süden und Westen Deutschlands aktiv, Nokia Siemens Networks in allen anderen Bereichen des O2-Netzes. Telefónica Germany nutzt dafür seine 800-Megahertz-Frequenzen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)

ofenrohr 14. Sep 2011

Dazu schreibt die Telekom auf ihrer Seite: Mit der LTE-Technologie können natürlich...

kendon 14. Sep 2011

na du scheinst ja zu raffen wie es funktioniert...

slugman2k 14. Sep 2011

Kann mir bitte jemand mal erörtern warum die Vertragslaufzeiten, wenn gekürzt, künstlich...

bLaNG 14. Sep 2011

Naja, 30-40 GB im Monat sind noch recht einfach zu schaffen, auch ohne Torrents o.ae...

M.P. 13. Sep 2011

wär das sogar was für Taxifahrer....


Folgen Sie uns
       


Dragon Quest 11 - Test

Der 11. der Teil der Dragon-Quest-Reihe bleibt bei den Wurzeln der über 30 Jahre alten Serie und macht damit fast alles richtig.

Dragon Quest 11 - Test Video aufrufen
Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Lichtverschmutzung: Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht
Lichtverschmutzung
Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht

LEDs für den Garten sind energiesparend und praktisch - für Menschen und manche Fledermäuse. Für viele Tiere haben sie jedoch fatale Auswirkungen. Aber mit einigen Änderungen lässt sich die Gartenbeleuchtung so gestalten, dass sich auch Tiere wohlfühlen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Play und Signe Neue farbige Philips-Hue-Leuchten für indirektes Licht
  2. Smart Home Weitere Hue-Leuchten fürs Badezimmer vorgestellt
  3. Badezimmerspiegel Philips Hue kommt ins Bad

    •  /