Abo
  • Services:

Neuer Techcrunch-Chefredakteur

Es ging ums Prinzip, nicht um Arrington

Michael Arrington verlässt das Startup-Blog Techcrunch, neuer Chefredakteur ist Erick Schonfeld. Für Arringtons Vorgesetzte Arianna Huffington ging es dabei nicht um Arringtons Persönlichkeit, sondern um journalistische Prinzipien.

Artikel veröffentlicht am ,
Michael Arrington auf einer Konferenz im September 2011
Michael Arrington auf einer Konferenz im September 2011 (Bild: Kevin Krejci/CC BY 2.0)

AOL hat öffentlich bekanntgegeben, dass Michael Arrington das von ihm gegründete, auf Startup-Berichte konzentrierte Blog Techcrunch verlässt. Er werde sich künftig seinem neu gegründeten Venture-Fund Crunchfund widmen, an dem auch AOL beteiligt ist. AOL soll mit zehn Millionen US-Dollar beteiligt sein.

Stellenmarkt
  1. SHW Automotive GmbH, Aalen, Bad Schussenried
  2. comemso GmbH, Ostfildern

Michael Arringtons nun ehemalige Vorgesetzte und Zeitungsherausgeberin Arianna Huffington hat sich offiziell zu den Hintergründen geäußert - weil sie sich über einen Bericht des Wall Street Journals ärgerte. Die Entlassung habe nichts mit persönlichen Befindlichkeiten von Arrington oder ihr selbst zu tun gehabt, sondern mit journalistischen Grundsätzen und der darin begründeten Pflicht zur Vermeidung von Interessenkonflikten.

"Kann jemand einen Venture Fund betreiben und eine Webseite herausgeben, die sich um die Tech-Startup-Szene dreht?" Die Frage habe die von Huffingtom kritisierte Reporterin des Wall Street Journal in ihrem Artikel erst sehr spät gestellt. Für Huffington ist klar, dass Arrington nicht gleichzeitig über Startups schreiben und in sie investieren darf.

Arrington scheint auch in Bezug auf persönliche Differenzen eine andere Meinung zu vertreten. Über Twitter antwortete er Huffington, dass er dann ja nun darüber reden könne, wie die ganze Sache wirklich gelaufen ist. Zitat: "ok @ariannahuff. Let's go ahead and talk about how this really played out." Auf einer Konferenz sorgte er in dieser Woche für Gelächter, weil er ein T-Shirt mit der Aufschrift "Unpaid Blogger" trug - so soll ihn Huffington bezeichnet haben.

Mit Techcrunch geht es auch nach Arringtons Abschied weiter. Der neue Chefredakteur ist Erick Schonfeld, seit 2007 Arringtons rechte Hand und Mitherausgeber von Techcrunch.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 05.10.)
  3. 39,99€ (Release 14.11.)

Folgen Sie uns
       


Nvidia Geforce RTX 2080 und 2080 Ti - Test

Nvidia hat mit der RTX 2080 und 2080 Ti die derzeit leistungsstärksten Grafikkarten am Markt. Wir haben sie getestet.

Nvidia Geforce RTX 2080 und 2080 Ti - Test Video aufrufen
Augmented Reality: Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone
Augmented Reality
Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone

Derzeit ist viel von einer Augmented Reality Cloud die Rede. Golem.de hat mit dem Berliner Startup Visualix über den Stand der Technik und künftige Projekte für Unternehmenskunden gesprochen - und darüber, was die Neuerungen für Pokémon Go bedeuten könnten.
Ein Interview von Achim Fehrenbach

  1. Jarvish Motorradhelm bringt Alexa in den Kopf
  2. Patentantrag Apple plant Augmented-Reality in der Windschutzscheibe
  3. Magic Leap Lumin OS Erste Bilder des Betriebssystems für Augmented Reality

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

    •  /