Abo
  • Services:
Anzeige
MongoDB 2.0 verringert den Speicherverbrauch der NoSQL-Datenbank.
MongoDB 2.0 verringert den Speicherverbrauch der NoSQL-Datenbank. (Bild: 10gen)

NoSQL-Datenbanken

MongoDB 2.0 optimiert Indizes

MongoDB 2.0 verringert den Speicherverbrauch der NoSQL-Datenbank.
MongoDB 2.0 verringert den Speicherverbrauch der NoSQL-Datenbank. (Bild: 10gen)

Die NoSQL-Datenbank MongoDB 2.0 hat weitere Optimierungen erhalten, darunter eine Reduzierung der Größe der Indizes. Zudem wurde die Stackgröße verringert, um den Speicherverbrauch zu reduzieren.

MongoDB 2.0 hat zahlreiche Optimierungen und Verbesserungen erhalten, um die Leistung der dokumentorientieren Datenbank zu erhöhen. Die Entwickler betonen vor allem die Optimierungen der parallelen Verarbeitung, etwa durch die automatische Beseitigung von Sperren nach Datenbankabstürzen. Dazu überwacht MongoDB den Speichercache.

Anzeige

Außerdem wurde die Größe der Indizes laut Hersteller um ein Viertel verringert. Dadurch können zusätzliche Indizes im Speicher gehalten werden. Auch die Standardgröße des Stacks wurde verringert, was bei zahlreichen Clientverbindungen den Speicherverbrauch reduziert, da jede Verbindung einen Thread benötigt. Die Entwickler weisen jedoch darauf hin, dass je nach Betriebssystem das Auslagern nicht benötigter Threads die Geschwindigkeit verringern kann.

Große Nachfrage nach dokumentenorientierten Datenbanken

Replikationssätze können je nachdem markiert werden, auf welchen Servern oder Racks oder in welchem Rechnerzentrum Daten liegen. Damit lassen sich Regeln auch ortsübergreifend auf spezifische Datensätze anwenden. Außerdem unterstützt MongoDB 2.0 komprimierte Journaling-Dateien. Journaling ist ab dieser Version standardmäßig aktiviert.

MongoDB-Hersteller 10gen hat inzwischen eine Finanzspritze von 20 Millionen US-Dollar von zahlreichen Investoren, darunter Sequoia Capital, erhalten. 10gen entwickelt den Kern der Datenbank unter der AGPL, bietet aber eine kommerzielle Variante samt Support und Schulungen an. Die NoSQL-Datenbank arbeitet dokumentenorientiert und verwendet statt Tabellen und Reihen dynamische Schemata.

Zu den Kunden von 10gen gehören inzwischen Disney, Foursquare, Ericsson und SAP. Laut Hersteller hat sich die Zahl der Kunden im Vergleich zum Vorjahr um 150 Prozent gesteigert. Eine Alternative zu MongoDB ist beispielsweise CouchDB.

MongoDB steht als Binärdatei für Windows, Mac OS X, Linux und Solaris in jeweils einer 32- und 64-Bit-Version zum Download bereit. Auf der Downloadseite ist auch der Sourcecode erhältlich.


eye home zur Startseite
hektor 15. Sep 2011

Leider gibt es im Netz noch zu wenig Informationen zu MongoDB. Ich suche gerade nach...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. Continental AG, Hannover
  3. Schwarz Zentrale Dienste KG, Neckarsulm
  4. Dataport, Altenholz bei Kiel, Hamburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 729,90€
  2. mit Gutscheincode PCGAMES17 nur 49,79€ statt 53,99€
  3. mit Gutscheincode PCGAMES17 nur 82,99€ statt 89,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Datenrate

    Kunden wollen schnelle Internetzugänge

  2. Essential Phone im Test

    Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem

  3. Pixel Visual Core

    Googles eigener ISP macht HDR+ schneller

  4. TK-Marktstudie

    Telekom kann ihre Glasfaseranschlüsse nur schwer verkaufen

  5. Messenger

    Whatsapp lässt Aufenthaltsort über längere Zeiträume teilen

  6. ZBook x2

    HPs mobile Workstation macht Wacom und Surface Konkurrenz

  7. Krack-Angriff

    Kein Grund zur Panik

  8. Electronic Arts

    Entwicklungsneustart für Star Wars Ragtag

  9. EU-Urheberrechtsreform

    Streit über Uploadfilter und Grundrechte

  10. Netzneutralität

    Warum die Telekom mit Stream On noch scheitern könnte



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

  1. Re: Offline/mods

    Dwalinn | 13:16

  2. Re: Kleinreden ist Verteidigung der Hersteller

    der_wahre_hannes | 13:12

  3. Re: Kann ich eigendlich Epic Games verklagen weil...

    Braineh | 13:11

  4. Re: VPN, VPN, VPN

    bombinho | 13:11

  5. Re: Wer denkt sich solche Sätze aus?

    Lemo | 13:11


  1. 12:56

  2. 12:01

  3. 11:48

  4. 11:21

  5. 11:09

  6. 11:01

  7. 10:48

  8. 10:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel