Tablet-Verlosung

Nur jeder 150. Teilnehmer darf ein HP-Touchpad kaufen

Notebooksbilliger hat seine Aktion beendet und Personen, die ein Touchpad von HP kaufen dürfen, benachrichtigt. Die Nachfrage war groß für vermutlich eine der letzten großen und doch zu kleinen Touchpad-Tablet-Tranchen.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Touchpad-Verlosung war zunächst als Verkaufsaktion geplant.
Die Touchpad-Verlosung war zunächst als Verkaufsaktion geplant. (Bild: Golem.de)

Knapp 200.000 Teilnehmer zählt Notebooksbilliger bei seiner Verlosungsaktion von HPs Touchpads, das meldet die Firma über ihre Facebook-Seite. Die Chancen, eines der Touchpads zu kaufen, standen allerdings sehr schlecht. Es standen nur 1.300 Touchpads auf den Paletten, die zu je 130 Euro an die ausgelosten Teilnehmer verkauft werden sollten.

Stellenmarkt
  1. Junior IT Business Consultant (w/m/d)
    Banijay Germany GmbH, Köln-Mülheim
  2. IT Project Architect / Scrum Master (gn)
    Getriebebau NORD GmbH & Co. KG, Bargteheide bei Hamburg
Detailsuche

Alle Gewinner der Aktion sollen am Wochenende benachrichtigt worden sein. Nur etwa jeder 150. Teilnehmer kann sich damit ein WebOS-3.0-Tablet mit 32-GByte-Speicher über den Shop bestellen. Ursprünglich wollte Notebooksbilliger die Touchpads regulär verkaufen, musste die Aktion aber wegen Serverüberlastung abbrechen.

Weitere Touchpad-Lieferungen für Europa sind unwahrscheinlich. HP hat Mitte August 2011 die WebOS-Gerätesparte aufgegeben. Kurz darauf wurden die WebOS-Geräte von HP zum Schleuderpreis verramscht. Ohne Zukunft ist das WebOS-Gerät aber dennoch nicht, da sich die Anzahl der verteilten WebOS-Geräte durch die Aktionen rapide erhöht hat. Die Teams Touchdroid und Cyanogenmod arbeiten beispielsweise an einer Portierung von Android und haben bereits erste Zwischenschritte erreicht.

Ob und wie es mit WebOS-Tablets selbst weitergeht, ist weiterhin unklar. Immerhin hat der Chef der PC-Sparte PSG von HP, Todd Bradley offen verkündet, dass er weiterhin Tablets anbieten will.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


evilk666 14. Sep 2011

Vor allen Dingen: was wird denn jetzt moniert? Fakt: sie haben den Verkauf von 1300...

blaub4r 13. Sep 2011

Hatte das selbe mit meinem Chrome. Scheinbar kennt Golem.de nur den IE :)

karlchen 13. Sep 2011

Nö, damit hat das nix zu tun, es ist nur erstaunlich daß, nachdem die ersten Emails...

as (Golem.de) 13. Sep 2011

Hallo, Ja, das stimmt, ich hatte das mit dem Update in den Fangeisen-Notizen verwechselt...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Strange New Worlds Folge 1 bis 3
Star Trek - The Latest Generation

Strange New Worlds kehrt zu episodenhaften Geschichten zurück und will damit Star-Trek-Fans alter Schule abholen. Das gelingt mit Bravour. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Oliver Nickel

Strange New Worlds Folge 1 bis 3: Star Trek - The Latest Generation
Artikel
  1. LTE-Patent: Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland
    LTE-Patent
    Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland

    Ford fehlen Mobilfunk-Patentlizenzen, weshalb das Landgericht München eine drastische Entscheidung gefällt hat. Autos droht sogar die Vernichtung.

  2. Flowcamper: Elektro-Wohnmobil Frieda Volt auf VW-Basis vorgestellt
    Flowcamper
    Elektro-Wohnmobil Frieda Volt auf VW-Basis vorgestellt

    Das elektrische Wohnmobil Frieda Volt basiert auf einem umgebauten Volkswagen T5 oder T6 und ist mit einem 72-kWh-Akku ausgerüstet.

  3. Cariad: Aufsichtsrat greift bei VWs Softwareentwicklung durch
    Cariad
    Aufsichtsrat greift bei VWs Softwareentwicklung durch

    Die Sorge um die Volkswagen-Softwarefirma Cariad hat den Aufsichtsrat veranlasst, ein überarbeitetes Konzept für die ehrgeizigen Pläne vorzulegen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Borderlands 3 gratis • CW: Top-Rabatte auf PC-Komponenten • Inno3D RTX 3070 614€ • Crucial P5 Plus 2 TB 229,99€ • Preis-Tipp: Kingston NV1 2 TB 129,90€ • AVM FRITZ!Repeater 1200 AX 69€ • MindStar (u. a. Palit RTX 3050 339€) • MMOGA (u. a. Total War Warhammer 3 29,49€) [Werbung]
    •  /