Abo
  • Services:

Multifunktionsdrucker

HP Photosmart 5510 mit Sudokus und Malvorlagen als Apps

Hewlett-Packard bietet für seinen neuen Multifunktionsdrucker Photosmart 5510 Anwendungen an, die direkt auf dem Gerät laufen und zum Beispiel ohne PC Sudokurätsel und Malvorlagen ausdrucken. Auch über iOS-Geräte kann der Drucker angesteuert werden.

Artikel veröffentlicht am ,
HP Photosmart 5510
HP Photosmart 5510 (Bild: HP)

Der HP Photosmart 5510 druckt, scannt und kopiert mit einer Geschwindigkeit von bis zu 11 Seiten pro Minute in Schwarz-Weiß und 7,5 Seiten pro Minute in Farbe. Er arbeitet mit separaten Tintenpatronen und kann über 2.0 oder WLAN (802.11b/g/n) angesprochen werden. Der integrierte Flachbettscanner erzielt eine optische Auflösung von 1.200 dpi.

  • HP Photosmart 5510 (Bild: HP)
  • HP Photosmart 5510 (Bild: HP)
HP Photosmart 5510 (Bild: HP)
Stellenmarkt
  1. Limbach Gruppe SE, Heidelberg
  2. Heinrich-Heine-Universität, Düsseldorf

Über sein 6,1 cm großes Display werden die Apps bedient, die der Anwender auf dem Gerät installieren kann. Neben Spielereien gibt es zum Beispiel auch Vorlagen für Kalender oder Notizbuchseiten, die damit ohne PC-Unterstützung ausgedruckt werden können. Wer will, kann mit dem iPad oder dem iPhone ebenfalls E-Mails, Webseiten, Fotos und sonstige Drucksachen zu Papier bringen.

Nicht komplett ausschaltbar

Das Multifunktionsgerät ist mit einer 80-Blatt-Papierzuführung und einem Ausgabefach für 15 Seiten ausgestattet worden. Im Druckbetrieb benötigt es 13,9 Watt, während der Energiebedarf im Bereitschaftsmodus auf 4,5 Watt sinkt. Komplett abschalten lässt sich der HP Photosmart 5510 allerdings nicht - im Pseudo-aus-Modus werden immer noch 0,11 Watt benötigt.

HP legt dem 436 x 325 x 146 mm großen Gerät Treiber für Windows ab XP sowie Mac OS X bei.

Der HP Photosmart 5510 ist ab sofort für rund 100 Euro erhältlich. Die schwarze Tintenpatrone (CB316EE) und jede der drei Farbpatronen kosten jeweils 9 Euro. Die XL-Versionen mit mehr Tinte werden für 20 Euro (CB324EE, Schwarz) beziehungsweise 18 Euro (Farbe) angeboten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 24,99€
  3. bei ubisoft.com
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

hanshase1 13. Sep 2011

genau und beim ein und ausschalten verbraucht der Drucker dann ein vielfaches von dem was...

hanshase1 13. Sep 2011

@alpenhoernchen die Frage ist hier wohl absolut berechtigt!!!! aber vieleicht sollten...

elgooG 13. Sep 2011

Wieder mit typischem ~500MB Treiberpaket? (kwt)

hanshase1 13. Sep 2011

warum keine Anwendungen im Drucker ... ist doch genial wenn man sich morgens zum...

redex 13. Sep 2011

...dann hat HP doch noch ne sinnvolle Verwendung für WebOS und die bereits erstellten...


Folgen Sie uns
       


Gemini PDA - Test

Ein PDA im Jahr 2018? Im Test sind wir nicht restlos überzeugt - was vor allem an der Gerätegattung selber liegt.

Gemini PDA - Test Video aufrufen
Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
    K-Byte
    Byton fährt ein irres Tempo

    Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse
    2. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
    3. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor

    Live-Linux: Knoppix 8.3 mit Docker
    Live-Linux
    Knoppix 8.3 mit Docker

    Cebit 2018 Die Live-Distribution Knoppix Linux-Magazin Edition bringt nicht nur die üblichen Aktualisierungen und einen gegen Meltdown und Spectre geschützten Kernel. Mir ist das kleine Kunststück gelungen, Knoppix als Docker-Container zu starten.
    Ein Bericht von Klaus Knopper


        •  /