Abo
  • Services:

Statt Nexuiz

Xonotic-Shooter in neuer Version

Der freie Netzwerkshooter Xonotic hat die Version 0.5 erreicht. Die Entwickler waren an Nexuiz beteiligt, bevor sie aus Verärgerung über den Projektgründer mit Xonotic ein neues Projekt ins Leben riefen.

Artikel veröffentlicht am ,
Xonotic 0.5.0 lädt zum Feuern ein.
Xonotic 0.5.0 lädt zum Feuern ein. (Bild: Golem.de)

Xonotic 0.5 bietet ein verändertes Gameplay, eine bessere Grafik, neue Maps und erstmals auch Fahrzeuge, auch wenn diese noch experimentell und nicht in allen Maps integriert sind. Das Team Xonotic hat seit der ersten Xonotic-Version 0.1 von Ende Dezember 2010 viel verändert und verbessert und vor allem Entscheidungen für die weitere Entwicklung des Gameplays getroffen.

Stellenmarkt
  1. über Mittelstandstrainer GmbH, Region Süd­schwarz­wald
  2. NCP engineering GmbH, Nürnberg

Reif für eine Version 1.0 sei Xonotic noch nicht, die nächste öffentliche Version werde voraussichtlich die Versionsnummer 0.9 tragen, ist auf Xonotic.org nachzulesen. Obwohl Teammitglieder bereits an Nexuiz mitwirkten und weiterhin auf die Darkplaces-Engine setzen wollen, soll Xonotic sich deutlich von Nexuiz abheben - nicht nur durch konsistentere Grafik, bessere Animationen und eigene Musik, sondern auch durch intelligentere Bots und eine globale Spielerstatistik.

  • Xonotic 0.5.0 (Screenshot: Golem.de)
  • Xonotic 0.5.0 (Screenshot: Golem.de)
  • Xonotic 0.5.0 (Screenshot: Golem.de)
  • Xonotic 0.5.0 (Screenshot: Golem.de)
  • Xonotic 0.5.0 (Screenshot: Golem.de)
  • Xonotic 0.5.0 (Screenshot: Golem.de)
  • Xonotic 0.5.0 (Screenshot: Golem.de)
  • Xonotic 0.5.0 (Screenshot: Golem.de)
  • Xonotic 0.5.0 (Screenshot: Golem.de)
  • Xonotic 0.5.0 (Screenshot: Golem.de)
  • Xonotic 0.5.0 (Screenshot: Golem.de)
  • Xonotic 0.5.0 (Screenshot: Golem.de)
  • Xonotic 0.5.0 (Screenshot: Golem.de)
  • Xonotic 0.5.0 (Screenshot: Golem.de)
  • Xonotic 0.5.0 (Screenshot: Golem.de)
  • Xonotic 0.5.0 (Screenshot: Golem.de)
  • Xonotic 0.5.0 (Screenshot: Golem.de)
  • Xonotic 0.5.0 (Screenshot: Golem.de)
  • Xonotic 0.5.0 (Screenshot: Golem.de)
  • Xonotic 0.5.0 (Screenshot: Golem.de)
Xonotic 0.5.0 (Screenshot: Golem.de)

Dem Nexuiz-Projekt haben die Xonotic-Entwickler den Rücken gekehrt, weil sie sich wie andere aus der Nexuiz-Community durch den Projektgründer Lee Vermeulen betrogen fühlten. Er hatte den Namen des Spiels und die Domain nexuiz.com an das Spielestudio Illfonic lizenziert, der nun ein kommerzielles Nexuiz für die Playstation 3 entwickelt. Anders als zunächst erwartet, wird Illfonic einen Teil seiner Verbesserungen auch wieder dem unter GPL stehenden Nexuiz-Projekt zur Verfügung stellen.

Xonotic 0.5 steht nun unter xonotic.org als 943 MByte großes Zip-Archiv zum Download zur Verfügung. Es enthält den Quellcode, vorkompilierte Clients und Dedicated Server für Windows, Linux und Mac OS X. Unter Mac OS X Lion ist es derzeit noch nicht möglich, im Vollbildmodus zu spielen, was den Entwicklern zufolge aus einer Lion-Inkompatibilität der libsdl-Bibliothek herrührt und hoffentlich bald behoben ist.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. 32 GB 6,98€, 128 GB 23,58€)
  2. (u. a. WD 8 TB externe Festplatte USB 3.0 149,99€)
  3. 99,99€ (versandkostenfrei)

Lord Gamma 12. Sep 2011

Die Effekte sind in anderen Spielen nicht wirklich atemberaubender. Schon Nexuiz hatte...


Folgen Sie uns
       


Cinebench R20 auf Threadripper 2950X ausprobiert

Cinebench R20 soll mit bis zu 256 Threads umgehen können.

Cinebench R20 auf Threadripper 2950X ausprobiert Video aufrufen
Geforce GTX 1660 im Test: Für 230 Euro eine faire Sache
Geforce GTX 1660 im Test
Für 230 Euro eine faire Sache

Die Geforce GTX 1660 - ohne Ti am Ende - rechnet so flott wie AMDs Radeon RX 590 und kostet in etwa das Gleiche. Der klare Vorteil der Nvidia-Grafikkarte ist die drastisch geringere Leistungsaufnahme.

  1. EC2 G4 AWS nutzt Nvidias Tesla T4 für Inferencing-Cloud
  2. Zotac Geforce GTX 1660 Ti im Test Gute 1440p-Karte für unter 300 Euro
  3. Nvidia Turing OBS unterstützt Encoder der Geforce RTX

Google: Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an
Google
Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an

GDC 2019 Google streamt nicht nur so ein bisschen - stattdessen tritt der Konzern mit Stadia in direkte Konkurrenz zur etablierten Spielebranche. Entwickler können für ihre Games mehr Teraflops verwenden als auf der PS4 Pro und der Xbox One X zusammen.
Von Peter Steinlechner


    Pauschallizenzen: CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern
    Pauschallizenzen
    CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern

    Absurder Vorschlag aus der CDU: Anstatt die Urheberrechtsreform auf EU-Ebene zu verändern oder zu stoppen, soll nun der "Mist" von Axel Voss in Deutschland völlig umgekrempelt werden. Nur "pures Wahlkampfgetöse" vor den Europawahlen, wie die Opposition meint?
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Europawahlen Facebook will mit dpa Falschnachrichten bekämpfen
    2. Urheberrecht Europas IT-Firmen und Bibliotheken gegen Uploadfilter
    3. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform

      •  /