Abo
  • Services:
Anzeige
HP Laserjet Pro 200 MFP M275nw
HP Laserjet Pro 200 MFP M275nw (Bild: HP)

HP

Scanner für 3D-Objekte im Multifunktionsgerät

HP Laserjet Pro 200 MFP M275nw
HP Laserjet Pro 200 MFP M275nw (Bild: HP)

HP bringt mit dem Laserjet Pro 200 MFP M275nw ein Multifunktionsgerät auf den Markt, das auch kleine dreidimensionale Objekte erfassen kann. Möglich macht das eine Kamera, die bei Bedarf ausgefahren wird. Damit soll in vielen Fällen die klassische Produktfotografie überflüssig werden.

HPs Multifunktionsgerät M275nw sieht auf den ersten Blick wie ein gewöhnlicher Farblaserdrucker mit eingebautem Flachbettscanner aus. Erst wenn die kleine Kamera an der Seite herausgefahren wird, ändert sich das Bild. Damit können kleinere Objekte, die auf das Vorlagenglas gelegt werden, abfotografiert werden. Das ist unter anderem für Schmuck, Belege und andere Kleinobjekte interessant, die mit dem Flachbettscanner zudem viel langsamer eingelesen würden.

Anzeige
  • HP Laserjet Pro 200 MFP M275nw (Bild: HP)
  • HP Laserjet Pro 200 MFP M275nw (Bild: HP)
  • HP Laserjet Pro 200 MFP M275nw (Bild: HP)
  • HP Laserjet Pro 200 MFP M275nw (Bild: HP)
  • HP Laserjet Pro 200 MFP M275nw (Bild: HP)
  • HP Laserjet Pro 200 MFP M275nw (Bild: HP)
HP Laserjet Pro 200 MFP M275nw (Bild: HP)

Der eingebaute Laserdrucker kann 17 Seiten pro Minute in Schwarz-Weiß und 4 Stück pro Minute in Farbe ausgeben. Mit der Ausgabe der ersten Seite lässt sich der HP viel Zeit: 16 Sekunden beim Schwarz-Weiß- und 27,5 Sekunden beim Farbdruck.

Die Kamera erreicht eine Auflösung von 245 dpi, während der Flachbettscanner mit 600 dpi arbeitet. Das Papierfach des M275nw fasst 150 Seiten A4-Papier. Das Multifunktionsgerät kann sowohl über USB, Ethernet als auch WLAN (802.11b/g/n) angesprochen werden und versteht die Druckersprachen HP PCL5c, HP PCL6 und Postscript.

Über das 3,5 Zoll große Farbdisplay mit Touchscreen können alle Funktionen des Multifunktionsgeräts angesprochen werden. Mit dem Cloud-Druckdienst HP ePrint können Anwender über das Internet Dokumente auf dem Drucker ausgeben, was auch über Apples Airprint möglich ist. Den Strombedarf des Multifunktionsdruckers gibt HP im Betrieb mit 310 Watt an. Im Bereitschaftsmodus werden 10,8 Watt benötigt. Komplett abschalten lässt sich der M275nw allerdings nicht - im Pseudo-aus-Modus werden immer noch 0,3 Watt benötigt.

Die Tonerkartuschen reichen nach Angaben des Herstellers für 1.200 Seiten (Typ CE310A Schwarz) beziehungsweise 1.000 Seiten für jede Farbe. Mit 468 x 409 x 270 mm und einem Gewicht von 13,5 kg ist das Gerät nicht gerade klein und leicht.

Der HP Laserjet Pro 200 MFP M275nw soll rund 400 US-Dollar kosten. Ein Erscheinungstermin steht noch nicht fest.


eye home zur Startseite
SoniX 13. Sep 2011

Also klar war das mitnichten. Gibt etliche Threads wo man lesen kann wie sich Menschen...

brill 12. Sep 2011

Auch ich dachte zunächst, dass HP ein Gerät für die 3dimensionale Digitalisierung meiner...

redwolf 12. Sep 2011

Habe ich auch gedacht.


Drucker Vergleich, Test, Angebote und Tipps / 12. Sep 2011

HP Drucker mit 3D Scanner



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bechtle GmbH & Co. KG, Mannheim
  2. Audicon GmbH, Stuttgart
  3. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte
  4. DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, Traunreut (Raum Rosenheim)


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 619,00€
  2. beim Kauf einer Geforce GTX 1070/1080
  3. 219,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Konkurrenz zu Amazon Echo

    Hologramm-Barbie soll digitale Assistentin werden

  2. Royal Navy

    Hubschrauber mit USB-Stick sucht Netzwerkanschluss

  3. Class-Action-Lawsuit

    Hunderte Ex-Mitarbeiter verklagen Blackberry

  4. Rivatuner Statistics Server

    Afterburner unterstützt Vulkan und bald die UWP

  5. Onlinewerbung

    Youtube will nervige 30-Sekunden-Spots stoppen

  6. SpaceX

    Trägerrakete Falcon 9 erfolgreich gestartet

  7. Hawkeye

    ZTE bricht Crowdfunding-Kampagne ab

  8. FTTH per NG-PON2

    10 GBit/s für Endnutzer in Neuseeland erfolgreich getestet

  9. Smartphones

    FCC-Chef fordert Aktivierung ungenutzter UKW-Radios

  10. Die Woche im Video

    Die Selbstzerstörungssequenz ist aktiviert



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mobile-Games-Auslese: Schiffbruch auf der Milchstraße für mobile Spieler
Mobile-Games-Auslese
Schiffbruch auf der Milchstraße für mobile Spieler

München: Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wird
München
Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wird
  1. US-Präsident Zuck it, Trump!
  2. Begnadigung Danke, Chelsea Manning!
  3. Glasfaser Nun hängt die Kabel doch endlich auf!

Pure Audio: Blu-ray-Audioformate kommen nicht aus der Nische
Pure Audio
Blu-ray-Audioformate kommen nicht aus der Nische

  1. Einzige nervige Werbung hat Golem

    Kenterfie | 22:17

  2. Re: Geht bitte nicht wählen!

    plutoniumsulfat | 22:10

  3. Re: Ohne UKW-Sender hört man trotzdem nur Rauschen

    kazhar | 22:07

  4. Re: Die Musik im Herstellervideo..

    nf1n1ty | 21:45

  5. Re: Angst vor FB? Wieso?

    azeu | 21:39


  1. 14:00

  2. 12:11

  3. 11:29

  4. 11:09

  5. 10:47

  6. 18:28

  7. 14:58

  8. 14:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel