Relizenzierung

VLC will auf LGPL umschwenken

Das VLC-Team versucht derzeit, sämtliche Entwickler zu erreichen, die Code zu dem Projekt beigetragen haben. Ziel ist es, VLC künftig unter der LGPL zu veröffentlichen.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Videolan-Projekt will auf die LGPL umschwenken.
Das Videolan-Projekt will auf die LGPL umschwenken. (Bild: VLC)

Die Entwickler des Videolan-Projekts, das Multimedia-Framework VLC veröffentlicht, wollen auf die LGPL umsteigen. Bisher wird der VLC-Code unter der GPLv2 bereitgestellt. Mit der Relizenzierung unter der LGPL 2.1 könnte VLC oder Teile davon auch in proprietären Anwendungen genutzt werden.

Stellenmarkt
  1. Technical Account Manager (m/f/d)
    SoSafe GmbH, Köln (Home-Office möglich)
  2. IT-Systemadministration (m/w/d) im Referat "ADV, Informations- und Kommunikationstechnik, Statistik" ... (m/w/d)
    Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie und Mobilität des Landes Rheinland-Pfalz, Mainz
Detailsuche

Um die Lizenz zu ändern, müssen sämtliche Entwickler, die jemals Code zu dem Projekt beigetragen haben, ihre Zustimmung geben. Bislang haben die 40 gegenwärtigen Kernentwickler und 80 Prozent der beitragenden Programmierer für den Wechsel der Lizenz votiert, so das VLC-Team. Gegenstimmen gab es bisher keine. Einige Entwickler seien aber schwer zu erreichen, schreibt das VLC-Team. Wer sich noch nicht zu der Umstellung geäußert hat, sollte sich an das Projekt wenden.

Sollte das Team nicht alle Entwickler erreichen, werde die Lizenz nicht geändert.

Zunächst soll nur die Kernbibliothek Libvlc unter der Lizenz erscheinen. Später sollen sämtliche weitere Komponenten folgen. Der Umstieg soll mit der Veröffentlichung von VLC 1.2 stattfinden. Ein Termin dafür steht aber noch nicht fest.

Golem Akademie
  1. Advanced Python – Fortgeschrittene Programmierthemen: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    27.–28. Januar 2022, Virtuell
  2. Cloud Computing mit Amazon Web Services (AWS): virtueller Drei-Tage-Workshop
    14.–16. Februar 2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Möglicherweise hängt der Wunsch nach dem Lizenzwechsel damit zusammen, dass VLC Anfang des Jahres aus Apples App Store entfernt wurde - damals ohne Begründung. Während die GPL jedem Nutzer das Recht einräumt, eine Software zu verändern und weiterzuverteilen, unterbinden dies Apples Regeln für den App Store und hebeln damit die GPL aus.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


spanther 15. Sep 2011

Ist mir bekannt ^^ Scheinbar :/ Und wenn man bei iOS keine Mac Files ohne Jailbreak...

GodsBoss 12. Sep 2011

Ich antworte einfach mal, ich finde sie nämlich auch gut. Weil sie einem Nutzer der...

spanther 11. Sep 2011

Das wird eh nie gelingen. Der Code bleibt GPL, so! :P

BLi8819 10. Sep 2011

Na, da hilft Google innerhalb von einer Minute weiter.

Der Kaiser! 10. Sep 2011

:D



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kanadische Polizei
Diebe nutzen Apples Airtags zum Tracking von Luxuswagen

Autodiebe in Kanada nutzen offenbar Apples Airtags, um Fahrzeuge heimlich zu orten.

Kanadische Polizei: Diebe nutzen Apples Airtags zum Tracking von Luxuswagen
Artikel
  1. Blender Foundation: Blender 3.0 ist da
    Blender Foundation
    Blender 3.0 ist da

    Die freie 3D-Software Blender bekommt ein Update - wir haben es uns angesehen.
    Von Martin Wolf

  2. 4 Motoren und 4-Rad-Lenkung: Tesla aktualisiert Cybertruck
    4 Motoren und 4-Rad-Lenkung
    Tesla aktualisiert Cybertruck

    Tesla-Chef Elon Musk hat einige Änderungen am Cybertruck angekündigt. Der elektrische Pick-up-Truck wird mit vier Motoren ausgerüstet.

  3. DSIRF: Hackerbehörde Zitis prüft österreichischen Staatstrojaner
    DSIRF
    Hackerbehörde Zitis prüft österreichischen Staatstrojaner

    Deutsche Behörden sind mit mehreren Staatstrojaner-Herstellern im Gespräch. Nun ist ein weiterer mit Sitz in Wien bekanntgeworden.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Advent: SanDisk Ultra 3D 1 TB 77€ • KFA2 Geforce RTX 3070 OC 8GB 1.019€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 269,98€) • Sharkoon PureWriter RGB 44,90€ • Corsair K70 RGB MK.2 139,99€ • 2x Canton Plus GX.3 49€ • Gaming-Monitore günstiger (u. a. Samsung G3 27" 144Hz 219€) [Werbung]
    •  /