Abo
  • Services:

Cut vs. Uncut

Die Damokles-Schere

Kein rotes Blut, sondern olivgrünes, Roboter statt Soldaten: Hersteller entschärfen ihre Spiele, um der Gefahr einer Indizierung zu entgehen. In der Gamer-Gemeinde lösen die nachträglichen Änderungen stets Empörung aus. Es gibt jedoch nicht nur negative Stimmen, sondern durchaus eine sachliche Diskussion.

Artikel veröffentlicht am , Achim Fehrenbach/Zeit Online
Uncut oder Cut?
Uncut oder Cut? (Bild: Guzmán Lozano/PictFactory/CC BY 2.0)

"100 % Uncut": Dieser Schriftzug auf Spielecovern gleicht einem Gütesiegel. Die Botschaft ist klar: Wer dieses Spiel kauft, der bekommt für sein Geld garantiert unverfälschte, kompromisslose Unterhaltung - und keine zurechtgestutzte Konsensware. Der Käufer darf sich ein bisschen rebellisch fühlen, hat er doch die "Zensur" umgangen. Der Publisher indes glänzt als Verfechter der Meinungsfreiheit. Doch viele informierte Spieler lassen sich von derart kalkulierter Werbung nicht mehr in ihrer Kaufentscheidung beeinflussen. Diese mündigen Konsumenten benötigen keine plakativen Zusatzargumente: Sie informieren sich selbst. Zum Beispiel auf Schnittberichte.com, das die Unterschiede zwischen "cut" und "uncut" haarklein dokumentiert - und so manche falsche Behauptung entlarvt.

  • Assassin's Creed 2 Uncut - Hersteller werben mittlerweile mit ungeschnittenen Versionen, ... (Bild: Ubisoft)
  • ... aber nicht immer ist eine Uncut-Version auch komplett ungeschnitten, wie etwa bei Sniper: Ghost Warrior. (Bild: City Interactive)
Assassin's Creed 2 Uncut - Hersteller werben mittlerweile mit ungeschnittenen Versionen, ... (Bild: Ubisoft)

Unter Beobachtung

Inhalt:
  1. Cut vs. Uncut: Die Damokles-Schere
  2. 'Spiele sind Kunstwerke'
  3. 'Gewalt nutzt sich ab'

Schnittberichte.com ist die zentrale Anlaufstelle für Uncut-Fans in Deutschland. Nicht weniger als 220 Autoren haben dort bislang rund 7.200 Schnittberichte zu Games, Filmen, TV-Serien, Musik und Comics veröffentlicht. Über die deutsche Version des Shooters Sniper: Ghost Warrior (Cover-Aufdruck: "100 % Uncut") schreibt Schnittberichte.com Folgendes: "Wie ein ausführlicher Vergleich der deutschen und der PEGI-Version zeigte, sind im Intro des Spiels alle Bluteffekte entfernt worden. Diese Entscheidung seitens City Interactive erscheint umso erstaunlicher, da eine der zensierten Szenen in unzensierter Form auf der Rückseite des deutschen Covers zu finden ist. Besonders dreist ist natürlich, dass auf dem Cover des Spiels behauptet wird, es sei unzensiert. Somit wird der deutsche Kunde einmal mehr in die Irre geführt (man erinnere sich nur an Modern Warfare 2). Auch wenn die Zensuren gering ausfallen, ist diese absichtliche Falschinformation äußerst ärgerlich."

Die Kritik mag in diesem Fall kleinlich wirken, zeigt aber, wie empfindlich besonders Shooter-Fans auf jede Art von "Selbstzensur" reagieren. Die Foren der großen Gaming-Portale sind voll von "Uncut"-Threads, jede Nachricht zum Thema wird eifrig kommentiert, allein mit der Diskussion um die Flughafenszene in Modern Warfare 2 ließen sich mittlerweile dicke Bücher füllen.

Für Publisher birgt die hohe Aufmerksamkeit natürlich auch Vorteile: Erscheint ein Gears of War 3, ein Rage oder ein Resistance 3 ungeschnitten, verkünden die Firmen die frohe Botschaft schon Monate im Voraus - mit entsprechendem Prestigegewinn. Droht hingegen "Zensur", wandern die Spieler massenhaft zu Importhändlern aus UK und Österreich ab, um auf jeden Fall ein ungeschnittenes Exemplar zu bekommen. Schnell gerät in den Hintergrund, dass es durchaus unterschiedliche Meinungen zum Thema gibt. Nicht jeder Fan gewalthaltiger Spiele ist ein knallharter Verfechter von "Uncut" - das zeigen auch unsere Gespräche mit vier Vertretern der Community.

'Spiele sind Kunstwerke' 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,99€
  2. 34,99€ (erscheint am 15.02.)
  3. (-78%) 4,44€

AdmiralAckbar 20. Sep 2011

http://de.wikipedia.org/wiki/Saw_III Hier steht das nur ein Bestimmte versionen indiziert...

spanther 13. Sep 2011

Weil "er" es so "für dich" bestimmt hat? Na ist doch ganz klar! ;D Games don't harm...

nero negro 13. Sep 2011

Ja, genau, wenn der Staat andere zwignt, sich selbst zu zensieren, dann zensiert der...

spanther 12. Sep 2011

Japs! :) ROFL? xD Aha ^^ Ist ja Mist X.x Kann ich mir vorstellen -.-'

Ekelpack 12. Sep 2011

schaue ich mit Steam an, ist der Hinweis auf eine "low violence"-, "cut"- oder sonstwas...


Folgen Sie uns
       


Probefahrt mit dem Audi E-Tron - Bericht

Golem.de hat den neuen Audi E-Tron auf einem Ausflug in die Wüste von Abu Dhabi getestet.

Probefahrt mit dem Audi E-Tron - Bericht Video aufrufen
Alternative Antriebe: Saubere Schiffe am Horizont
Alternative Antriebe
Saubere Schiffe am Horizont

Wie viel Dreck Schiffe in die Luft blasen, bleibt den meisten Menschen verborgen, denn sie tun es auf hoher See. Fast 100 Jahre wurde deshalb nichts dagegen unternommen - doch die Zeiten ändern sich endlich.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autonome Schiffe Und abends geht der Kapitän nach Hause
  2. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  3. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

Slighter im Hands on: Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
Slighter im Hands on
Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist

CES 2019 Mit Slighter könnte ausgerechnet ein Feuerzeug Rauchern beim Aufhören helfen: Ausgehend von den Rauchgewohnheiten erstellt es einen Plan - und gibt nur zu ganz bestimmten Zeiten eine Flamme.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Smart Tab Lenovo zeigt Mischung aus Android-Tablet und Echo Show
  2. Royole Flexpai im Hands on Display top, Software flop
  3. Alienware Area 51m angesehen Aufrüstbares Gaming-Notebook mit frischem Design

Geforce RTX 2060 im Test: Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber
Geforce RTX 2060 im Test
Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber

Mit der Geforce RTX 2060 hat Nvidia die bisher günstigste Grafikkarte mit Turing-Architektur veröffentlicht. Für 370 Euro erhalten Spieler genug Leistung für 1080p oder 1440p und sogar für Raytracing, bei vollen Schatten- oder Textur-Details wird es aber in seltenen Fällen ruckelig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Geforce RTX 2060 Founder's Edition kostet 370 Euro
  2. Turing-Architektur Nvidia stellt schnelle Geforce RTX für Notebooks vor
  3. Turing-Grafikkarte Nvidia plant Geforce RTX 2060

    •  /