Abo
  • Services:

Do Not Track

Immer mehr Firefox-Nutzer mit aktivem DNT

Laut Mozilla-Team haben bereits fast fünf Prozent der Firefox-Nutzer die Do-Not-Track-Funktion (DNT) aktiviert. Um mehr Webseitenbetreiber und Werbefirmen für das Tracking-Opt-Out per DNT zu gewinnen, ist nun eine Anleitung für Entwickler veröffentlicht worden.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Do Not Track Fuild Guide hilft Webentwicklern bei der DNT-Header-Integration.
Der Do Not Track Fuild Guide hilft Webentwicklern bei der DNT-Header-Integration. (Bild: Mozilla)

Laut Mozillas Statistiken haben bisher fast fünf Prozent der Firefox-Nutzer Do Not Track (DNT) aktiviert. Andere Webseitenbetreiber haben Mozilla zufolge ein bis drei Prozent mehr gezählt. Jeden Tag sollen derzeit 0,01 Prozent zusätzliche Nutzer DNT aktivieren. Der Browser informiert bei aktiviertem DNT dann die besuchte Webseite, dass der Nutzer nicht durch Werbung oder Tracking-Cookies weiterverfolgt werden will, etwa um zu vermeiden, dass Dritte Nutzerprofile anlegen.

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen

Auf Basis der mit kleineren und größeren Webseitenbetreibern gesammelten Erfahrungen mit der DNT-Header-Implementierung hat Mozilla ein DNT-Entwicklerhandbuch im PDF-Format und in Webseitenform veröffentlicht. Damit soll es einfacher sein, DNT korrekt zu integrieren. Mozilla zufolge sehen Entwickler in DNT einen großen Vorteil gegenüber oft ineffektiven Cookie-basierten Opt-Out-Verfahren - die Nutzer haben mehr Vertrauen in DNT als in obskure Cookies. DNT-Beispielcode aus den Tutorials des "Do Not Track Field Guide" findet sich in einem Zip-Archiv.

DNT wird von den meisten Browserherstellern unterstützt - nicht nur Mozillas Firefox für Desktoprechner und Firefox für Android, auch Microsofts Internet Explorer 9 (IE9) und Apples Safari (seit Lion) unterstützen das Tracking-Opt-Out. Google und Opera unterstützen DNT hingegen weiterhin nicht.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)

spanther 12. Sep 2011

Nice! Dann pack ich das mal gleich mit dazu! ^^ Dankeschööön! :)

Enyaw 12. Sep 2011

Re: Ich tippe auf Uschi!!1!1 kT

Enyaw 12. Sep 2011

Seltsamer Satzbau - und dann auf Basis einer Partyaussage...echt beindruckend

Guttroll 11. Sep 2011

Jo, da hab ich mal für ein paar Wochen benutzt, bis ich dann gemerkt habe dass einige...

tilmank 11. Sep 2011

Wenn du die gesendeten DNT-Header nur auf einer Seite zählst, ist es kein Tracking.


Folgen Sie uns
       


Dell Latitude 7400 - Hands on (CES 2019)

Das neue Latitude 7400 ist ein 2-in-1-Gerät für Geschäftskunden. Im ersten kurzen Test von Golem.de macht das Gerät einen guten Eindruck, der Preis ist mit mindestens 1.600 US-Dollar aber recht hoch.

Dell Latitude 7400 - Hands on (CES 2019) Video aufrufen
Geforce RTX 2060 im Test: Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber
Geforce RTX 2060 im Test
Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber

Mit der Geforce RTX 2060 hat Nvidia die bisher günstigste Grafikkarte mit Turing-Architektur veröffentlicht. Für 370 Euro erhalten Spieler genug Leistung für 1080p oder 1440p und sogar für Raytracing, bei vollen Schatten- oder Textur-Details wird es aber in seltenen Fällen ruckelig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Geforce RTX 2060 Founder's Edition kostet 370 Euro
  2. Turing-Architektur Nvidia stellt schnelle Geforce RTX für Notebooks vor
  3. Turing-Grafikkarte Nvidia plant Geforce RTX 2060

Linux-Kernel CoC: Endlich normale Leute
Linux-Kernel CoC
Endlich normale Leute

Als Linus Torvalds sich für seine Unflätigkeit entschuldigte und auch die Linux-Community Verhaltensregeln erhielt, fürchteten viele, die Hölle werde nun zufrieren und die Community schwer beschädigt. Stattdessen ist es eigentlich ganz nett geworden dort.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Kernel ZFS für Linux bekommt GPL-Probleme
  2. Betriebssysteme Linux 5.0rc1 kommt mit Freesync und Adiantum
  3. Retpoline Linux-Kernel soll besseren Spectre-Schutz bekommen

Mobilität: Überrollt von Autos
Mobilität
Überrollt von Autos

CES 2019 Die Consumer Electronic Show entwickelt sich immer stärker zu einer Mobilitätsmesse. Größere Fernseher und leichtere Laptops sind zwar noch ein Thema, doch die Stars in Las Vegas haben Räder.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Link Bar JBL bringt Soundbar mit eingebautem Android TV doch noch
  2. Streaming LG und Sony bringen Airplay 2 nur auf neue Smart-TVs
  3. Master Series ZG9 Sony stellt seinen ersten 8K-Fernseher vor

    •  /