Abo
  • Services:
Anzeige
Gold aus dem All?
Gold aus dem All? (Bild: Michal Cizek/AFP/Getty Images)

Goldregen

Edelmetalle könnten außerirdisch sein

Gold aus dem All?
Gold aus dem All? (Bild: Michal Cizek/AFP/Getty Images)

Gold und andere Edelmetalle, aus denen Schmuck und Elektronikbauteile hergestellt werden, könnten möglicherweise aus dem Weltall stammen. Hinweise darauf haben britische Forscher bei geologischen Untersuchungen in Grönland gefunden. Meteoriten sollen die Edelmetalle auf die Erde gebracht haben.

Gold und andere Edelmetalle in der Erdkruste sind vermutlich außerirdischen Ursprungs. Zu dem Gedanken kamen drei britische Geochemiker. Ein Meteoritenschwarm, der auch für die Krater auf dem Mond verantwortlich ist, soll die Edelmetalle vor knapp vier Milliarden Jahren auf die Erde gebracht haben.

Anzeige

Mehr Wolfram-Isotope

Die Wissenschaftler um Matthias Willbold von der Universität in Bristol hatten Gesteinsproben auf der grönlandischen Insel Isua untersucht, die aus der Zeit der Meteoriteneinschläge vor etwa 3,8 Milliarden Jahren stammen. Die Proben wiesen einen deutlich höheren Anteil an Wolfram-Isotopen auf als Proben aus Gesteinsschichten, die erst später entstanden.

Diese Daten unterstützen die Theorie, dass die Edelmetalle, die heute gefördert werden, nicht ursprünglich Bestandteil der Erde waren, sondern erst später hinzugekommen seien, schreiben die Forscher im Wissenschaftsmagazin Nature.

Zu viel Gold in der Erdkruste

Tatsächlich gibt es in der Erdkruste mehr Elemente mit einer hohen Dichte als dort vorhanden sein dürften. Diese Elemente müssten sich eigentlich im Erdkern befinden. Kurz nach der Entstehung des Planeten kam es zu einer gravitativen Differenzierung. Das war vor etwa 4,5 Milliarden Jahren, 100 Millionen Jahre nach dessen Entstehung. Dabei sanken Elemente mit hoher Dichte wie Gold oder Eisen in den flüssigen Erdkern. Elemente mit geringerer Dichte wie Sauerstoff, Silizium und Aluminium stiegen nach oben und bildeten den Erdmantel.

Die Tatsache, dass der Anteil an Edelmetallen im Erdmantel höher ist als er sein dürfte, hat zu der Hypothese geführt, dass sie von Meteoriten nach der gravitativen Differenzierung auf die Erde gebracht wurden. Ihre Ergebnisse aus Isua stützen die Hypothese, erklären die Forscher.


eye home zur Startseite
Kein Kostverächter 28. Sep 2011

Hey, Leute, es ist doch schon längst erwiesen, dass Gott eine verrückte Frau namens Eris...

Chardonnay 12. Sep 2011

Prof. Lesch erklärt wo das Gold herkommt: http://www.br-online.de/br-alpha/alpha-centauri...

GodsBoss 12. Sep 2011

Wo soll das denn liegen im Periodensystem? Elemente mit Ordnungszahlen kleiner als 0...

GodsBoss 12. Sep 2011

Stell dir vor, es geht auch gar nicht anders. Wieso nicht? Je nachdem, ob die Metalle...

spanther 12. Sep 2011

Macht ja irgendwie Sinn, dass schwerere Metalle sich mehr zur Mitte hin sammeln ^^ Aber...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. EXPERT-TÜNKERS GmbH, Lorsch
  2. Vodafone Kabel Deutschland GmbH, München
  3. medavis GmbH, Karlsruhe
  4. PHOENIX CONTACT GmbH & Co. KG, Blomberg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-11%) 39,99€
  2. 3,99€
  3. 8,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Umwelt

    China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung

  2. Marktforschung

    Viele Android-Apps kollidieren mit kommendem EU-Datenschutz

  3. Sonic Forces

    Offenbar aktuellste Version von Denuvo geknackt

  4. KWin

    KDE beendet Funktionsentwicklung für X11

  5. Sprachassistenten

    Alexa ist Feministin

  6. Elektromobilität

    Elektroautos werden langsam beliebter in Deutschland

  7. Crypto-Bibliothek

    OpenSSL bekommt Patch-Dienstag und wird transparenter

  8. Spectre und Meltdown

    Kleine Helferlein überprüfen den Rechner

  9. Anfrage

    Senat sieht sich für WLAN im U-Bahn-Tunnel nicht zuständig

  10. Gaming

    Über 3 Millionen deutsche Spieler treiben regelmäßig E-Sport



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Ein Jahr Trump: Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft
Ein Jahr Trump
Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft
  1. US-Wahl 2016 Twitter findet weitere russische Manipulationskonten
  2. F-52 Trump verkauft Kampfjets aus Call of Duty
  3. Raumfahrtpolitik Amerika will wieder zum Mond - und noch viel weiter

Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  2. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar
  3. Raumfahrt 2017 Wie SpaceX die Branche in Aufruhr versetzt

  1. Re: Höttges stellt eine offensichtliche Tatsache...

    Vanger | 01:12

  2. Das Ideapad 320S ist übrigens auch nicht mit...

    Pjörn | 01:01

  3. Re: äußerst überraschend

    486dx4-160 | 01:01

  4. Re: Wieso bekommt man das Gerät nicht ohne Windows.

    sofries | 00:53

  5. Re: Migration X11 -> Wayland

    Dawkins | 00:53


  1. 18:19

  2. 17:43

  3. 17:38

  4. 15:30

  5. 15:02

  6. 14:24

  7. 13:28

  8. 13:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel