Abo
  • Services:
Anzeige
SO-DIMM (links) im Vergleich mit xFD gleicher Kapazität
SO-DIMM (links) im Vergleich mit xFD gleicher Kapazität (Bild: Invensas)

Invensas

Größere DIMMs durch verdrehte Chips

SO-DIMM (links) im Vergleich mit xFD gleicher Kapazität
SO-DIMM (links) im Vergleich mit xFD gleicher Kapazität (Bild: Invensas)

IDF

In San Francisco will das Startup Invensas in der kommenden Woche seine Bauweise xFD vorstellen. Dabei werden mehrere Dies in einem Chipgehäuse so verbaut, dass sich mehr Kapazität ergibt.

Als Dual-Face-Down (DFD), oder mit dem inzwischen geschützten Warenzeichen xFD, bezeichnet Invensas seine Methode, um zwei DRAM-Dies in ein Chipgehäuse zu montieren. Im Gegensatz zu anderen Methoden wie Stacking werden die Chips dabei nicht gestapelt, sondern nebeneinander montiert.

Anzeige

Sie werden zudem nicht direkt mit BGA-Kontakten versehen, sondern über die klassischen Bonding-Drähte miteinander und der Platine eines DIMMs verbunden. Mit den bekannten Flip-Chips soll das auch nichts zu tun haben. Das Bonding schafft Invensas offenbar so gut, dass sich einige Vorteile ergeben sollen.

So sollen die xFD gegenüber Stacked-DRAMs 25 bis 35 Prozent flacher sein. Auch die Wärmeleitung soll um 20 bis 30 Prozent verbessert worden sein. Das Unternehmen will seine Erfindungen auf dem Intel Developer Forum (IDF) in der kommenden Woche in San Francisco ausführlicher vorstellen. Auf Intels Konferenz und Hausmesse dürfen auch andere Unternehmen im Ausstellungsbereich ihre Produkte vorführen.

Dass die Montage mehrerer Dies in einem Chipgehäuse nicht unkompliziert ist, hat Invensas in einem 100-seitigen PDF mit zahlreichen Messprotokollen und der Untersuchung anderer Dual- und Multi-Die-Verfahren beschrieben.

Die Erhöhung der Speicherkapazitäten ist eines der Probleme, bei dem die PC-Technik gegenüber anderen Entwicklungen zurückbleibt. So gab es jahrelang für Desktop- und Notebook-PCs höchstens 4 GByte auf einem DIMM, erst kürzlich machte A-Data mit einem 8-GByte-Modul auf sich aufmerksam.


eye home zur Startseite
Zingel 09. Sep 2011

Ui, da solltest du mal was zu PAE ( Physical Address Extension ) lesen. Linux z.B...

dailydols 08. Sep 2011

Liesse sich vielleicht kombinieren, wäre doch ein Ansatz. Vielleicht müsste man es dann...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bosch Sicherheitssysteme Engineering GmbH, Grasbrunn bei München
  2. MT AG, Düsseldorf, Köln, Dortmund, Frankfurt am Main
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. Endress+Hauser InfoServe GmbH+Co. KG, Weil am Rhein


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,29€
  2. (-11%) 39,99€
  3. (-85%) 2,25€

Folgen Sie uns
       


  1. Alexa-Gerät

    Echo Spot mit Display kommt für 130 Euro

  2. P Smart

    Huawei stellt Dual-Kamera-Smartphone für 260 Euro vor

  3. Fortnite

    574 Milliarden Schüsse und 40 Millionen Spieler

  4. Ericsson

    Datenvolumen am Smartphone wird nicht ausgenutzt

  5. Sieben Touchscreens

    Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten

  6. Intellimouse Classic

    Microsofts beliebte Maus kehrt zurück

  7. Investition verdoppelt

    Ford steckt elf Milliarden US-Dollar in Elektroautos

  8. FTTC

    Weitere 358.000 Haushalte bekommen Vectoring der Telekom

  9. Win 2

    GPD stellt neues Windows-10-Handheld vor

  10. Smartphone

    Kreditkartenbetrug bei Oneplus-Kunden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

  1. Re: Infrastruktur first

    SanderK | 10:55

  2. Traum eines jeden "Kümmeres" seiner Aktionäre

    Desertdelphin | 10:54

  3. Infos zu unterstütztem...

    Knarz | 10:54

  4. Re: Ich hätts ins Ausland verlegt ...

    Muhaha | 10:53

  5. Re: Das darf zum trend werden bitte mit der...

    Knarz | 10:52


  1. 10:59

  2. 10:49

  3. 10:34

  4. 10:00

  5. 07:44

  6. 07:29

  7. 07:14

  8. 18:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel