Abo
  • Services:
Anzeige
Die Community hat ein Updates für das N900 veröffentlicht.
Die Community hat ein Updates für das N900 veröffentlicht. (Bild: Nokia)

Maemo 5

Neues Community-Update für Nokia N900

Die Community hat ein Updates für das N900 veröffentlicht.
Die Community hat ein Updates für das N900 veröffentlicht. (Bild: Nokia)

Die Maemo-Community hat ein neues Update für das N900-Smartphone von Nokia veröffentlicht. Vorwiegend werden kleine Fehler behoben. Teil des Updates ist aber auch eine Aktualisierung der Qt-Bibliotheken und eine Verbesserung der Darstellung im Hochformat.

Von Nokia gab es das letzte offizielle Update für Maemo auf dem N900 vor knapp einem Jahr. Das Projekt Community Seamless Software Update (Community SSU) um Mohammad Abu Garbeyyeh will diese Lücke füllen und hat jetzt ein neues Update vorgelegt. Diese trägt den sperrigen Titel 20.2010.36-maemo16.5 und behebt kleine Fehler vorheriger Versionen. Die Qt-Bibliotheken liegen jetzt in Version 4.7.4 vor und verbessern die Qt-Unterstützung von OpenGL.

Anzeige
  • Die Oberfläche des N900 im Hochformat
Die Oberfläche des N900 im Hochformat

Nokia hatte für das Display des N900 seinerzeit fast ausschließlich den Landscape-Modus, also die Darstellung im Querformat, vorgesehen. Die Maemo-Community hat sich aber vorgenommen, auf Wunsch die Anzeige im beliebten Hochformat (Porträtmodus) zu unterstützen, wie es beim iPhone oder Android üblich ist. Nach vielen Apps unterstützten nun auch die Dialogfenster, der Taschenrechner und der Hildon-Desktop das Hochformat. Letzterer zeigt, dass die Community noch viel Energie in den Porträtmodus stecken muss. So müssen etwa die Applets auf dem Desktop manuell neu angeordnet werden, damit sie in das neue Format passen. Danach verwaltet der Hildon-Desktop aber die Anordnung für Hoch- und Querformat separat.

Für Entwickler und passionierte Benutzer

Der E-Mail-Client Modest unterstützt jetzt die Benutzung von IMAP-Konten auch im Offlinemodus. Subjektiv gesehen scheint sich Modest offline flüssiger bedienen zu lassen. Trotz Aktivierung der kryptisch benannten Option in den Konteneinstellungen sind viele Mails offline nicht lesbar. Zumindest werden die Ordnerinhalte aber schneller angezeigt.

Das Community SSU richtet sich an Entwickler und passionierte Benutzer, die Betasoftware testen wollen. Die Patches sind teilweise instabil und verursachen bei einigen Anwendungen, etwa der App Fahrplan, Abstürze. Mittelfristig soll das Community SSU aber so stabil sein, dass es auch unbedarfte Endanwender auf ihr N900 installieren können. Um das Update zu installieren, muss ein extra Repository eingebunden werden. Eine Anleitung findet sich im Maemo Wiki.

Das Community-Update wird von Nokia offiziell nicht unterstützt, aber das Projekt nutzt die von den Finnen bereitgestellte Infrastruktur, wie Wiki, Forum und Repository-Server. Das Projekt zeigt, dass engagierte Entwickler eine wichtige Lücke füllen können, wenn Unternehmen die Lust an ihren Open-Source-basierten Produkten verlieren.


eye home zur Startseite
der_heinz 09. Sep 2011

Da meldet sich ja genau der richtige :D

Fabian Schölzel 08. Sep 2011

Ich verstehe nicht ganz, wie die Entwickler "mit mehr Energie für den Hildon-Desktop...

Saaja 08. Sep 2011

+1



Anzeige

Stellenmarkt
  1. PRÜFTECHNIK AG, Ismaning (Raum München), Weingarten (Raum Ravensburg)
  2. socoto gmbh & co. kg, Köln, Berlin (Home-Office)
  3. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte
  4. Robert Bosch GmbH, Abstatt


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. DXRacer OH/RE9/NW für 199,90€ statt 226€ im Preisvergleich)
  3. ab 799,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Verbrennungsmotor

    Benzin-Drohne soll fünf Tage in der Luft bleiben

  2. Assistenzsysteme

    Kängurus verwirren Volvos

  3. RapidE

    Aston Martin kündigt erstes Elektroauto für 2019 an

  4. Honor 9 im Hands on

    Huawei macht das P10 überflüssig

  5. Qualcomm

    Snapdragon 450 unterstützt Iris-Scan

  6. Google Daydream

    Qualcomm verrät Details zu Standalone-Headsets

  7. Frontier Development

    Weltraumspiel Elite Dangerous für PS4 erhältlich

  8. Petya-Ransomware

    Maersk, Rosneft und die Ukraine mit Ransomware angegriffen

  9. Nach Einigung

    Bündnis hält Facebook-Gesetz weiterhin für gefährlich

  10. SNES Classic Mini

    Nintendo produziert zweite Retrokonsole in höherer Stückzahl



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mobile-Games-Auslese: Ninjas, Pyramiden und epische kleine Kämpfe
Mobile-Games-Auslese
Ninjas, Pyramiden und epische kleine Kämpfe
  1. Ubisoft Chaoshasen, Weltraumaffen und die alten Ägypter
  2. Monument Valley 2 im Test Rätselspiel mit viel Atmosphäre und mehr Vielfalt
  3. Mobile-Games-Auslese Weltraumkartoffel und Bilderbuchwanderung für mobile Spieler

Mesh- und Bridge-Systeme in der Praxis: Mehr WLAN-Access-Points, mehr Spaß
Mesh- und Bridge-Systeme in der Praxis
Mehr WLAN-Access-Points, mehr Spaß
  1. Aruba HPE Indoor-Tracking leicht gemacht
  2. Eero 2.0 Neues Mesh-WLAN-System kann sich auch per Kabel vernetzen
  3. BVG Fast alle Berliner U-Bahnhöfe haben offenes WLAN

Neues iPad Pro im Test: Von der Hardware her ein Laptop
Neues iPad Pro im Test
Von der Hardware her ein Laptop
  1. iFixit iPad Pro 10,5 Zoll intern ein geschrumpftes 12,9 Zoll Modell
  2. Office kostenpflichtig Das iPad Pro 10,5 Zoll ist Microsoft zu groß
  3. Hintergrundbeleuchtung Logitech bringt Hülle mit abnehmbarer Tastatur für iPad Pro

  1. Selber Pfad wie Audi mit ihrem R8 E-Tron

    Ach | 09:09

  2. Re: endlich spricht man Huawei auch in D richtig aus

    Kein Kostverächter | 09:07

  3. Meh

    MadMonkey | 09:07

  4. Re: Bin nur ich so dumm, ...

    Test_The_Rest | 09:05

  5. Re: Ich sehe nur 64GB "ROM"

    Kein Kostverächter | 09:04


  1. 08:58

  2. 08:37

  3. 08:06

  4. 07:40

  5. 06:00

  6. 02:00

  7. 17:35

  8. 17:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel