Magma

Thunderbolt-Gehäuse für drei PCIe-Steckkarten

IDF

Mit der Thunderbolt-Schnittstelle können auch PCIe-Steckkarten an Macs angebunden werden. Magmas Expressbox 3T bietet gleich für drei Karten Platz.

Artikel veröffentlicht am ,
Thunderbolt-Gehäuse für drei PCIe-Karten
Thunderbolt-Gehäuse für drei PCIe-Karten (Bild: Magma)

Magma plant mit der Expressbox 3T ein Gehäuse mit Thunderbolt-Anschluss, das bis zu drei PCIe-2.0-Steckkarten aufnehmen kann. Da Thunderbolt alias Intel Light Peak maximal 10 GBit/s als Bandbreite liefert, dürfte schon eine x4-Karte in der Lage sein, die Verbindung auszulasten. Allerdings gibt es viele PCIe-Karten, darunter auch Grafikkarten, die selbst von Verbindungen mit vier Lanes nicht deutlich profitieren. Für PCIe-SSDs könnte die Thunderbolt allerdings zu langsam sein, insbesondere, wenn mehrere eingebaut werden.

  • Magmas Expressbox 3T
Magmas Expressbox 3T
Stellenmarkt
  1. Fachassistent/in (m/w/d)
    KDN.sozial, Paderborn
  2. Anwendungsentwickler JavaScript (m/w/d)
    ivv GmbH, Hannover
Detailsuche

Magma nennt als Anwendungsbeispiele Capture- und Transcoding-Karten oder etwa SSDs. Die Energieversorgung wird nicht von Thunderbolt übernommen. Stattdessen gibt es ein 220-Watt-Netzteil, das die drei PCIe-Karten mit Strom versorgt.

Die Box besitzt zwei Thunderbolt-Anschlüsse, um etwa weitere Thunderbolt-Geräte oder einen Displayport-Monitor ans Ende anzuschließen.

Grafikkarten werden nicht als Anwendungsbeispiel von Magma genannt. Entsprechende Pläne hat eine andere Firma bereits im August kommuniziert. Villagetronic will eine externe Box für Grafikkarten anbieten.

Golem Akademie
  1. Blender Grundkurs: virtueller Drei-Tage-Workshop
    07.-09.06.2022, Virtuell
  2. Data Engineering mit Apache Spark: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    , Virtuell
Weitere IT-Trainings

Magma will weitere Details auf dem kommenden Intel Developer Forum in San Francisco bekanntgeben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Forschung
Blaualge versorgt Computer sechs Monate mit Strom

Ein Forschungsteam hat einen Mikroprozessor sechs Monate ununterbrochen mit Strom versorgt. Die Algen lieferten sogar bei Dunkelheit.

Forschung: Blaualge versorgt Computer sechs Monate mit Strom
Artikel
  1. EC-Karte: Trotz Kartensperre können Diebe stundenlang Geld abheben
    EC-Karte
    Trotz Kartensperre können Diebe stundenlang Geld abheben

    Eine Sperre der Girocard wird nicht immer sofort aktiv. Verbraucher können sich bereits im Vorfeld schützen.

  2. Swisscom-Chef: Vermasselt habe ich nichts
    Swisscom-Chef
    "Vermasselt habe ich nichts"

    Urs Schaeppi gibt den Chefposten bei Swisscom auf. Sein Rückblick auf neun Jahre Konzernführung fällt ungewöhnlich offen aus.

  3. EV Driver Survey: Elektroautos bei IT-Experten besonders beliebt
    EV Driver Survey
    Elektroautos bei IT-Experten besonders beliebt

    Fahrerlebnis und Technik sind für Fahrer von Elektroautos der größte Zusatznutzen dieser Mobilitätsform. Fast alle würden wieder ein E-Auto kaufen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • LG OLED TV (2021) 77" günstig wie nie: 1.771,60€ statt 4.699€ • Grakas günstig wie nie (u. a. RTX 3080Ti 1.285€) • Samsung SSD 1TB (PS5-komp.) + Heatsink günstig wie nie: 143,99€ • Microsoft Surface günstig wie nie • Jubiläumsdeals MediaMarkt • Bosch Prof. bis 53% günstiger[Werbung]
    •  /