Iridium

WLAN in der Wüste

Iridium will ein Zusatzgerät auf den Markt bringen, das in Verbindung mit einem Satellitentelefon zum WLAN-Access-Point wird. Die Datenrate ist allerdings bescheiden.

Artikel veröffentlicht am ,
In Zukunft auch WLAN: chinesischer Mobiltelefonierer auf einem Kamel in der Wüste
In Zukunft auch WLAN: chinesischer Mobiltelefonierer auf einem Kamel in der Wüste (Bild: Peter Parks/AFP/Getty Images)

Fußballergebnisse mitten auf dem Atlantik abrufen? Oder mal eben eine Mail schreiben in der Wüste Gobi? Der Satellitentelefonieanbieter Iridium ermöglicht drahtlosen Internetzugang auf der ganzen Welt.

Stellenmarkt
  1. IT-Support - PC-Administration und Anwendungsbetreuung (m/w/d)
    Julius Kühn-Institut (JKI) Bundesforschungsinstitut Für Kulturpflanzen, Dossenheim
  2. PHP Software Entwickler (m/w/x)
    über grinnberg GmbH, Raum Stuttgart, deutschlandweit
Detailsuche

Der Nutzer braucht dafür den Axcess Point. Das ist ein mobiler WLAN-Access-Point etwa von der Größe einer Zigarettenschachtel, der per Kabel mit einem Satellitentelefon verbunden wird.

Allerdings kommuniziert der Axcess Point nur mit ausgewählten Geräten: Smartphones und Tablets mit Android, dem Blackberry-Betriebssystem oder iOS.

Die Datenrate beträgt komprimiert nur rund 26 bis 27 KBit/s, unkomprimiert sind es sogar nur 2,4 bzw. 2,5 KBit/s. Der Dienst sei dazu gedacht, Nutzern, die an extremen Orten unterwegs seien, einen Zugang zu Diensten wie E-Mail oder zu einfachen Websites zu bieten, nicht dazu, sich Filme anzuschauen, zitiert der US-Branchendienst Cnet Iridium-Chef Matt Desch.

Golem Karrierewelt
  1. Jira für Anwender: virtueller Ein-Tages-Workshop
    03.06.2022, virtuell
  2. C++ Programmierung Grundlagen (keine Vorkenntnisse benötigt): virtueller Drei-Tage-Workshop
    01.-03.08.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Entsprechend will Iridium den Zugang zu bestimmten Diensten und Angeboten komplett sperren. Darunter werden auch Angebote sein, die für Nutzer in abgelegenen Gegenden ganz praktisch sein könnten wie etwa Wetterdienste, die ständig aktualisiert werden, oder Googles Landkartenangebot Google Maps.

Der Axcess Point wird unter 200 US-Dollar kosten. Für die Datenverbindung wird voraussichtlich etwa 1 US-Dollar pro Minute anfallen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


narf 09. Sep 2011

sehr gute sache für expeditionen. um von dort zu berichten (bloggen). das machen heute...

teleborian 08. Sep 2011

So könnte man ja die "Great Firewall of China" via Sateliten umgehen.

Threat-Anzeiger 08. Sep 2011

höchstwahrscheinlich sogar. Zumindest von Inmarsat weiss ich, dass sie wie die...

Threat-Anzeiger 08. Sep 2011

schön, dass du den sinn davon verstehst. Ich wünsche dir 3 Monate auf See, ohne die...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Prehistoric Planet
Danke, Apple, für so grandiose Dinosaurier!

Musik von Hans Zimmer, dazu David Attenborough als Sprecher: Apples Prehistoric Planet hat einen Kindheitstraum zum Leben erweckt.
Ein IMHO von Marc Sauter

Prehistoric Planet: Danke, Apple, für so grandiose Dinosaurier!
Artikel
  1. Star Wars: Cal Kestis kämpft in Jedi Survivor weiter
    Star Wars
    Cal Kestis kämpft in Jedi Survivor weiter

    EA hat offiziell den Nachfolger zu Star Wars Jedi Fallen Order angekündigt. Hauptfigur ist erneut Cal Kestis mit seinem Roboterkumpel BD-1.

  2. Fahrgastverband Pro Bahn: Wo das 9-Euro-Ticket sicher gilt
    Fahrgastverband Pro Bahn
    Wo das 9-Euro-Ticket sicher gilt

    Die Farbe der Züge ist entscheidend, was bei der Reiseplanung in der Deutsche-Bahn-App wenig nützt. Dafür laufen Fahrscheinkontrollen ins Leere.

  3. Retro Gaming: Wie man einen Emulator programmiert
    Retro Gaming
    Wie man einen Emulator programmiert

    Warum nicht mal selbst einen Emulator programmieren? Das ist lehrreich und macht Spaß - wenn er funktioniert. Wie es geht, zeigen wir am Gameboy.
    Von Johannes Hiltscher

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 evtl. bestellbar • Prime Video: Filme leihen für 0,99€ • Gigabyte RTX 3080 12GB günstig wie nie: 1.024€ • MSI Gaming-Monitor 32" 4K günstig wie nie: 999€ • Mindstar (u. a. AMD Ryzen 5 5600 179€, Palit RTX 3070 GamingPro 669€) • Days of Play (u. a. PS5-Controller 49,99€) [Werbung]
    •  /