Abo
  • Services:
Anzeige
Orks in Furcht vor den Space Marines
Orks in Furcht vor den Space Marines (Bild: Golem.de)

Warhammer 40K Space Marine: Metzeln statt Strategie in düsterer Zukunft

Der Schwierigkeitsgrad steigt im Spielverlauf steil an, was vor allem an knapper Munition und der schieren Überzahl der Gegner liegt - sonderlich intelligent sind die diversen Ork-Klassen allerdings nicht. Die KI-Kollegen sind oft auch mehr schmückendes Beiwerk als hilfreiche Unterstützung, einen Koop-Modus gibt es zudem leider nicht - dafür eine recht rudimentäre Multiplayeroption mit den typischen Modi "Annektieren" und "Auslöschung" und einer Handvoll Karten.

Auch technisch präsentiert sich Space Marine durchschnittlich - mit aktuellen Actionhighlights kann der Titel nie ganz mithalten. Zumindest die Atmosphäre stimmt aber; das düstere Szenario zieht den Spieler immer wieder in seinen Bann. Die PC-Version ist nicht hardwarehungrig. Im Test lief Space Marine bereits auf einem zwei Jahre alten Macbook Pro und Bootcamp auf den höchsten Einstellungen flüssig. DirectX-11 wird nicht unterstützt.

  • Warhammer 40K: Space Marine
  • Warhammer 40K: Space Marine
  • Warhammer 40K: Space Marine
  • Warhammer 40K: Space Marine
  • Warhammer 40K: Space Marine
  • Warhammer 40K: Space Marine
  • Warhammer 40K: Space Marine
  • Warhammer 40K: Space Marine
  • Warhammer 40K: Space Marine
  • Warhammer 40K: Space Marine
  • Warhammer 40K: Space Marine
  • Warhammer 40K: Space Marine
  • Warhammer 40K: Space Marine
  • Warhammer 40K: Space Marine
  • Warhammer 40K: Space Marine
  • Warhammer 40K: Space Marine
  • Warhammer 40K: Space Marine
  • Warhammer 40K: Space Marine
  • Warhammer 40K: Space Marine
  • Warhammer 40K: Space Marine
  • Warhammer 40K: Space Marine
  • Warhammer 40K: Space Marine
  • Warhammer 40K: Space Marine
  • Warhammer 40K: Space Marine
  • Warhammer 40K: Space Marine
  • Warhammer 40K: Space Marine
  • Warhammer 40K: Space Marine
  • Warhammer 40K: Space Marine
Warhammer 40K: Space Marine

Space Marine ist für PC, Xbox 360 und Playstation3 bereits im Handel erhältlich und kostet 45 (PC) beziehungsweise 60 Euro (Konsolen). Das Spiel hat von der USK keine Jugendfreigabe erhalten, erscheint dafür aber auch in Deutschland ungeschnitten.

Anzeige

Fazit

Dem im Vorfeld immer mal wieder genannten Gears-Of-War-Vergleich hält Space Marine nicht stand - weder qualitativ noch inhaltlich, zumal Relic auf deutlich direktere Action ohne Deckung und Taktik setzt. Die etwas einfallslose, sehr lineare und manchmal antiquiert wirkende Inszenierung lässt Überraschungen oder wirklich gute Ideen vermissen - bietet aber trotzdem zumindest den Anhängern des Warhammer-40K-Szenarios ein paar Stunden geradliniger, aber durchaus atmosphärischer Action.

 Warhammer 40K Space Marine: Metzeln statt Strategie in düsterer Zukunft

eye home zur Startseite
benji83 09. Sep 2011

..oder ein trolliger aggressiver Forenpost ;)

Theta 09. Sep 2011

Man kann auch bei Battlefield die Kits von ausgeknipsten Gegnern nehmen, aber ob die was...

Nolan ra Sinjaria 08. Sep 2011

Naja wer sich wundert, dass man von den Greenskins in den Nahkampf gedrängt wird, hat...

Nolan ra Sinjaria 08. Sep 2011

Sag doch nicht so war, denn "Hüte dich vor dem Alien... dem Mutanten... dem Ketzer"

RoOhDiNi 08. Sep 2011

Edit: Für einen Fan wie mich führt wohl kein weg an diesem Titel vorbei. Für mich kam es...


Xbox 360 Erfolge und Achievement Guides / 11. Sep 2011

Warhammer 40K: Space Marine Erfolge / Achievements



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deloitte, Berlin
  2. über Duerenhoff GmbH, Essen
  3. Deloitte, verschiedene Standorte
  4. Deloitte GmbH, Berlin


Anzeige
Top-Angebote
  1. 34,99€
  2. 99,99€ für Prime-Mitglieder (Bestpreis!) - Lieferbar Ende Januar
  3. 89,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 109,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Nintendo Labo

    Switch plus Pappe

  2. Apple

    Messages-App kann mit Nachricht zum Absturz gebracht werden

  3. Analog

    Kabelnetzkunden in falscher Sorge wegen DVB-T-Abschaltung

  4. Partnerprogramm

    Geld verdienen auf Youtube wird schwieriger

  5. Nur beratendes Gremium

    Bundestag setzt wieder Digitalausschuss ein

  6. Eclipse Foundation

    Erster EE4J-Code leitet Java-EE-Migration ein

  7. Breitbandmessung

    Provider halten versprochene Geschwindigkeit fast nie ein

  8. Virtualisierung

    Linux-Gasttreiber für Virtualbox bekommt Mainline-Support

  9. DJI Copilot von Lacie

    Festplatte kopiert SD-Karten ohne separaten Rechner

  10. Swift 5

    Acers dünnes Notebook kommt ab 1.000 Euro in den Handel



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
EU-Netzpolitik: Mit vollen Hosen in die App-ocalypse
EU-Netzpolitik
Mit vollen Hosen in die App-ocalypse

Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert: Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert
Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
  1. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht
  2. Zotac Amp Box (Mini) TB3-Gehäuse eignen sich für eGPUs oder SSDs
  3. Snpr External Graphics Enclosure KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

Kryptowährungen: Von Tulpen, Berg- und Talfahrten
Kryptowährungen
Von Tulpen, Berg- und Talfahrten
  1. Bitcoin Israels Marktaufsicht will Kryptoverbot an Börse durchsetzen
  2. Geldwäsche EU will den Bitcoin weniger anonym machen
  3. Kryptowährung 4.700 Bitcoin von Handelsplattform Nicehash gestohlen

  1. Re: Trotz gesteigerter Qualität fehlen mir noch...

    Elektro Erhan | 07:01

  2. Re: Dolchstosslegende

    24g0L | 06:55

  3. Re: Backups sind nie ganz aktuell

    Bendix | 06:54

  4. Re: Falsch

    M.P. | 06:47

  5. Re: Ich hab das gesamte PDF nach "versprochen...

    puerst | 06:42


  1. 00:02

  2. 19:25

  3. 19:18

  4. 18:34

  5. 17:20

  6. 15:46

  7. 15:30

  8. 15:09


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel