Abo
  • Services:

Optoma

3D-Projektor mit Funk-Shutterbrillen

Optomas neuer Heimkinoprojektor Themescene HD83 mit DLP-Technik kann auch stereoskopische Bilder in Full-HD mit einer Auflösung von 1080p projizieren. Eine eigene Shutterbrille wird nicht über Infrarot, sondern über Funk synchronisiert. Für Enthusiasten gibt es zahlreiche Einstellungsmöglichkeiten im Farbmanagementbereich.

Artikel veröffentlicht am ,
Optoma Themescene HD83
Optoma Themescene HD83 (Bild: Optoma)

Der Optoma HD83 erreicht eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln und ein statisches Kontrastverhältnis von 700:1. Das dynamische Kontrastverhältnis hat Optoma wahrscheinlich auch aufgrund der Konkurrenten, die mit diesem eigentlich kaum vergleichbaren Maßstab werben, ebenfalls angegeben. Es liegt bei 50.000:1.

  • Optoma Themescene HD83 (Bild: Optoma)
  • Optoma Themescene HD83 (Bild: Optoma)
  • Optoma Themescene HD83 (Bild: Optoma)
Optoma Themescene HD83 (Bild: Optoma)
Stellenmarkt
  1. Rücker + Schindele Beratende Ingenieure GmbH, München
  2. Controlware GmbH, Ingolstadt

Die Projektorlampe erreicht eine maximale Helligkeit von 1.600 ANSI-Lumen. Im lichtreduzierten Modus sinkt das Betriebsgeräusch auf 22dB.

Im 3D-Betrieb können die üblichen Shutterbrillen mit Infrarottechnik eingesetzt werden, die bei DLP-Projektoren üblich sind. Optoma hat darüber hinaus Funkübertragungsbrillen entwickelt, die ein höheres Kontrastverhältnis erhalten sollen. Die Akkus der Brillen sind wiederaufladbar, wobei die Synchronisation per Funk funktioniert. Dabei entfällt die Notwendigkeit, eine direkte Sichtverbindung zwischen Sender und Brille herzustellen. Die Brillen scheinen baugleich mit der Monstervision Max 3D von Monstercable zu sein.

Wer sich mit dem Farbmanagement des HD83 auseinandersetzen will, kann zwischen fünf voreingestellten Farbskalen wählen. Alternativ kann die Abstimmung auch manuell abgestimmt werden.

Der Projektor ist mit zwei HDMI-Eingängen (V1.4a) sowie jeweils einem Component-, S-Video- und Composite-Anschluss ausgestattet. Das Gerät wird mit einer Fernbedienung ausgeliefert und misst 490 x 372 x 194 mm bei einem Gewicht von rund 8,5 kg.

Der Optoma Themescene HD83 soll noch im September 2011 für rund 2.500 Euro in den Handel kommen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Folgen Sie uns
       


Monterey Car Week - Bericht

Ist die Zukunft der Sportwagen elektrisch? Wir haben die Monterey Car Week in L.A. besucht.

Monterey Car Week - Bericht Video aufrufen
Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

    •  /