• IT-Karriere:
  • Services:

Adobe

Digitale Zeitschriften für Apples iOS 5 aufbereiten

In Apples neuem mobilen Betriebssystem iOS 5 werden digitale Publikationen nicht mehr als Apps, sondern in einem virtuellen Zeitschriftenladen angeboten. Damit die Inhaltsanbieter ihre Apps in den Newsstand von iOS 5 exportieren können, hat Adobe seine Digital Publishing Suite darauf angepasst.

Artikel veröffentlicht am ,
Adobe Digital Publishing Suite
Adobe Digital Publishing Suite (Bild: Adobe)

Medienschaffende können mit der Adobe Digital Publishing Suite die Inhalte, die sie bislang als iOS-Apps erzeugt haben, nun auch für den Newsstand in Apples iOS5 exportieren. Dabei werden die gängigen Abomodelle unterstützt, die Apple anbieten will. Adobes Digital Publishing Suite kann außerdem Inhalte für Android-Tablets und Rims Playbook aufbereiten.

Stellenmarkt
  1. Pan Dacom Direkt GmbH, Dreieich
  2. BEHG HOLDING AG, Berlin

Unter anderem erzeugt die Adobe-Software die Push-Mitteilungen des Newsstands, mit dem der Nutzer von neuen Ausgaben seiner Lieblingspublikationen erfährt. Außerdem werden die aktuellen Titelseiten als Icon ins Newsstand-Regal gestellt.

Die Adobe Digital Publishing Suite wurde 2010 mit dem Ziel veröffentlicht, Medieninhalte für Tabletrechner aufzubereiten und mit Elementen wie Video, Audio und animierten Infografiken zu verknüpfen. Im Paket sind die DTP-Software Indesign CS5.5 und die Adobe Creative Suite 5.5 enthalten.

Nach Angaben von Adobe können mit der Digital Publishing Suite Inhalte für den Newsstand erstellt werden, sobald Apple iOS 5 und die Newsstand-Applikation veröffentlicht hat. Das soll noch im Herbst 2011 passieren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,99€
  2. 6,99€
  3. (u. a. Batman Arkham City GOTY für 4,25€, Pathfinder: Kingmaker - Explorer Edition für 14...
  4. 22,99€

Folgen Sie uns
       


CoD, Crysis, Dirt 5, Watch Dogs, WoW: Radeon-Raytracing kann auch schnell sein
CoD, Crysis, Dirt 5, Watch Dogs, WoW
Radeon-Raytracing kann auch schnell sein

Wer mit Raytracing zockt, hat je nach Titel mit einer Radeon RX 6800 statt einer Geforce RTX 3070 teilweise die besseren (Grafik-)Karten.
Ein Test von Marc Sauter


    Geforce RTX 3060 Ti im Test: Die wäre toll, wenn verfügbar-Grafikkarte
    Geforce RTX 3060 Ti im Test
    Die "wäre toll, wenn verfügbar"-Grafikkarte

    Mit der Geforce RTX 3060 Ti bringt Nvidia die Ampere-Technik in das 400-Euro-Segment. Dort ist die Radeon RX 5700 XT chancenlos.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Supercomputer-Beschleuniger Nvidia verdoppelt Videospeicher des A100
    2. Nvidia Geforce RTX 3080 Ti kommt im Januar 2021 für 1.000 US-Dollar
    3. Ampere-Grafikkarten Specs der RTX 3080 Ti und RTX 3060 Ti

    IT-Teams: Jeder möchte wichtig sein
    IT-Teams
    Jeder möchte wichtig sein

    Teams bestehen in der IT häufig aus internen und externen, angestellten und freien Mitarbeitern. Damit alle zusammenarbeiten, müssen Führungskräfte umdenken.
    Von Miriam Binner

    1. Digital-Gipfel Wirtschaft soll 10.000 zusätzliche IT-Lehrstellen schaffen
    2. Weiterbildung Was IT-Führungskräfte können sollten
    3. IT-Profis und Visualisierung Sag's in Bildern

      •  /