Abo
  • Services:

Linux

Entwurf für File Hierarchy Standard 3.0 steht zur Debatte

Einen ersten Entwurf für den Standard 3.0 des File Hierarchy Standard (FHS) für Linux hat die Linux Foundation zur Diskussion gestellt. FHS 3.0 soll nicht nur das /run-, sondern auch das längst eingeführte /sys-Verzeichnis als Standard etablieren.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Linux-Foundation stellt den FHS Standard 3.0 zur Diskussion.
Die Linux-Foundation stellt den FHS Standard 3.0 zur Diskussion. (Bild: Linux Foundation)

Der File Hierarchy Standard 3.0 der Linux-Foundation soll gleich zwei neue Verzeichnisse im Root-Dateisystem von Linux legitimieren. Das betrifft die Verzeichnisse /run und das seit längerem verwendete /sys. Die Integration des /run-Verzeichnisses wurde von Fedora-Entwicklern bereits Ende März 2011 als Root-Verzeichnis vorgeschlagen. Das /sys-Verzeichnis hingegen ist seit der Einführung des virtuellen Dateisystems Sysfs mit dem Linux-Kernel 2.6 vorhanden.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf

Im /run-Verzeichnis sollen künftig veränderbare Laufzeitdateien abgelegt werden, die früh im Bootprozess benötigt werden, etwa von Udev, Mount oder Systemd. Zuvor hatten diese Programme Dateien unter anderem in /dev abgelegt, wo sie eigentlich nicht hingehören. Einige Distributionen hatten das Ablegen der Dateien nach /var/run umgeleitet. Da das /var-Verzeichnis aber in einer anderen Partition liegen darf, wird es oft später im Dateisystem eingehängt. Die Etablierung von /run soll als frühzeitig erreichbares temporäres Verzeichnis für Laufzeitdateien den Bootprozess vereinheitlichen und zudem beschleunigen.

Das Verzeichnis /sys enthält Informationen zu eingebundenen Geräten und Treiber, auf die Userspace-Werkzeuge zugreifen können. Das entsprechende temporäre Dateisystem Sysfs wurde mit Linux 2.6 eingeführt. Nun soll der FHS Standard 3.0 auch dieses Verzeichnis legitimieren.

Der aktuell gültige Standard stammt noch vom 29. Januar 2004 und trägt die Versionsnummer 2.3. Das dort als optional eingestufte Verzeichnis /usr/X11R6 ist in der neuen Fassung nicht mehr vorhanden. Der neue Standard wird in der entsprechenden Mailingliste diskutiert. Etwaige Fehler im Dokument können über das Bugtracking-System der Linux Foundation eingereicht werden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Anonymer Nutzer 08. Sep 2011

Wie ich schon sagte alles bis auf ALSA selbst ist OPTIONAL. Ich nutze seit Dato weder...


Folgen Sie uns
       


Smartphone-Kameras im Vergleich

Wir haben die Fotoqualität von sechs aktuellen Top-Smartphones verglichen.

Smartphone-Kameras im Vergleich Video aufrufen
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


      •  /